ALL EN FR ES IT

Logo

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

≡ ▲

M

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Maggi Suppenwürze. Nach dem lange Zeit einzigen Hersteller in Ö, ist zum Gattungsbegriff geworden.

Marie Geld

Marille 1. Aprikose 2. Kopf, Hirn. "Bist g'fäut in der Marüün?" ("Spinnst Du?")

Marmelade Konfitüre

marod kränklich, krank. Von lat. "mala hora" = schlechte (Unglück bringende) Stunde

Maroni Edelkastanien

Masche, Maschn 1. Schleife 2. Eigenart, besonderer Trick, um etwas zu erreichen

Mascherl Fliege, Schleife

Maschine auch: Motorrad. "Da Wüde mit seine maschin" = "Der Wilde mit seinem Motorrad" (Gerhard Bronner)

Masl, Masn, Meisn 1. Glück (von Hebräisch "masol" = "Glücksstern") 2. Meise (Vogelart)

måtschgern (sich) beklagen, leise vor sich hin schimpfen

Matura Abitur

maukas tot, gestorben. Im übertragenen Sinne auch fast tot, müde, abgeschlafft, erschöpft

Meisn siehe Masl

Melange Kaffee mit aufgeschäumter Milch

Melanzani Aubergine

Mensch, Mentsch (f.) Mädchen, Hausmädchen

meschugge dumm. Hebräisch "m'schuggah" = "blöd"

Mezzanin Zwischengeschoß zwischen Erdgeschoß und erstem Stock

Mistelbacher verächtlich für Polizist. Angeblich gab es mal eine Zeit, in der besonders viele Polizeirekruten aus Mistelbach (einem Ort nördlich von Wien) stammten.

Mistkübel Abfalleimer

moscherln 1. "Wüst mi moscherln?" - Willst Du mich ärgern? 2. "Du kannst mi moscherln" - Du kannst mich gerne haben; Du kannst mir den Buckel runterrutschen.

Most 1. unvergorener Traubensaft (Traubenmost) 2. vergorener Saft aus Äpfeln und Birnen (Obstmost)

Mostschädl Spitzname für Oberösterreicher

Mugel kleiner Hügel

mützeln schlafen