Logo
Retroanalyse im Schach

≡ ► ◄ ▲

Kurze Beweispartien

von Mark Kirtley

4 - Peter Wong

The Problemist, 1992 4. Ehrende Erwähnung

[r1bk1b1r/pppnpppp/8/5n2/8/2PqP3/PP1P1PPP/RNB1K2R]

13+15. Beweispartie in 7.0 Zügen. a) Diagramm, b) Dd3 nach b3, c) Dd3 nach h4

[r1bk1b1r/pppnpppp/8/5n2/8/2PqP3/PP1P1PPP/RNB1K2R]

Lösung

a) Lösung

1. Bc2-c3   Sg8-h6
2. Dd1-a4   Sh6-f5
3. Da4:Bd7  Dd8:Dd7
4. Sg1-f3   Ke8-Kd8
5. Sf3-d4   Dd7:Sd4
6. Be2-e3   Sb8-d7
7. Lf1-d3   Dd4:Ld3

b) Lösung

1. Sb1-f3   Sg8-h6
2. Sf3-e5   Sh6-f5
3. Se5:Bd7  Dd7:Sd7
4. Be2-e3   Ke8-d8
5. Lf1-b5   Dd8:Lb5
6. Bc2-c3   Sb8-d7
7. Dd1-b3   Db5:Db3

c) Lösung

1. Be2-e3   Sg8-h6
2. Lf1-b5   Sh6-f5
3. Lb5:Bd7  Dd8:Ld7
4. Bc2-c3   Ke8-Kd8
5. Dd1-a4   Dd7:Da4
6. Sg1-f3   Sb8-d7
7. Sf3-h4   Da4:Sh4

Abgesehen von den gleichen schwarzen Zügen ist dies eine bemerkenswerte Komposition. Die weiße Dame und der weiße Läufer werden jeweils auf drei verschiedenen Feldern geschlagen. Die Reihenfolge dieser Schlagfälle wechselt zyklisch!