Logo
Retroanalyse im Schach

≡ ► ◄ ▲

Bernd Gräfrath

Aufgaben und Lösungen

16 - Bernd Gräfrath

Die Schwalbe, August 2003, Nr.11991

Gewidmet Bernd Ellinghoven zum 50. Geburtstag

[2b5/pppppp2/5p2/8/2BPP3/1k2RPP1/PPP2P2/R1BQK2k] [8/pppppp2/5p2/8/2BPP3/1k2RPP1/PPP2P2/R1BQK2k]

14+10. Beseitige alle illegalen Könige! (Schlagschach) a) Diagramm b) ohne schwarzen Läufer c8

a) [2b5/pppppp2/5p2/8/2BPP3/1k2RPP1/PPP2P2/R1BQK2k]

b) [8/pppppp2/5p2/8/2BPP3/1k2RPP1/PPP2P2/R1BQK2k]

Lösung

a)

Die Diagrammstellung ist illegal, und die Illegalität kann auch nicht durch die Entfernung eines schwarzen Königs behoben werden. Es stellt sich nämlich die Frage, wie ein weißer Springer nach a8 (bzw. b8) gelangen konnte, ohne auf dem Weg dorthin geschlagen werden zu müssen - und wie er wieder verschwand. Als er nach b6 (bzw. a6 oder c6) zog, muss Schwarz, um das Schlaggebot zu erfüllen, einen anderen weißen Stein geschlagen haben. Dazu genügt aber nicht ein Schlag Bg7xSf6, denn dieser weiße Springer hätte sofort geschlagen werden müssen, als er auf f6 auftauchte. Also muss Schwarz auf einem anderen Feld einen weiteren weißen Stein geschlagen haben. Nachdem der schwarze Turm a8 geschlagen worden war, schlug der weiße Springer wieder nach b6 (bzw. a6 oder c6) zurück und wurde dort seinerseits geschlagen. Es sind also drei weiße Schlagfälle nötig; und es bleibt zu zeigen, dass die Diagrammstellung tatsächlich legal erreicht werden kann, wenn der weiße König vom Brett entfernt wird. Das zeigt die folgende Beweispartie:

1. d3 Sf6 2. Sf3 Sh5 3. Sfd2 Tg8 4. Se4 Th8 5. Sf6 gxf6 6. Kd2 Lg7 7. Kc3 Kf8 8. Ld2 Kg8 9. Le1 Lh6 10. Kd4 Kg7 11. Sc3 Kg6 12. Tg1 Kf5 13. Th1 Ke6 14. Tg1 Kd6 15. Th1 Kc6 16. Tg1 Kb6 17. Th1 Ka6 18. Sa4 Lf8 19. Kd5 Sf4 20. Sb6 Sxd5 21. Sxa8 Sb6 22. Sxb6 Kxb6 23. Ld2 Sc6 24. e3 Se5 25. d4 Sf3 26. gxf3 h5 27. Ld3 h4 28. Te1 h3 29. Te2 Tg8 30. Te1 Tg3 31. hxg3 Lg7 32. Te2 Dh8 33. Te1 Dh7 34. Lxh7 h2 35. Ld3 Lf8 36. e4 Lh6 37. Lxh6 Ka5 38. Lc1 Kb4 39. Lf1 h1K 40. Te3 Ka4 41. Lc4 Kb3

b)

Jetzt ist schon die Ausgangsstellung legal, so dass überhaupt kein König entfernt werden muss, weil nämlich ein weißer Turm auf der 8. Reihe aufräumt und über g8 wieder wohlbehalten ins weiße Lager zurückkehrt. Dazu eine Beweispartie:

1. d3 h5 2. Sc3 Sf6 3. Kd2 Sh7 4. Se4 Sc6 5. Sf6 gxf6 6. Kc3 Lg7 7. Ld2 Kf8 8. Le1 Sg5 9. Sf3 Sxf3 10. gxf3 Lh6 11. Tb1 Kg7 12. Ta1 Kg6 13. Tb1 Kf5 14. Ta1 Dg8 15. Tb1 Dh7 16. Ta1 Lf8 17. Tb1 Dh6 18. Tg1 Th7 19. Tg8 Tg7 20. Txf8 Sb8 21. Txc8 Sc6 22. Txa8 Dh8 23. Txh8 Tg8 24. Txg8 Ke5 25. Tg1 Kd5 26. Ld2 Kc5 27. e4 Sd8 28. Le2 Se6 29. Te1 Sg7 30. Ta1 h4 31. Lc1 h3 32. Kd2 Sh5 33. Lf1 Sg3 34. hxg3 h2 35. Te3 Kb4 36. Ke1 h1K 37. d4 Ka4 38. Lc4 Kb3