Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ▲

Johann Gottlieb Ziehnert

Amadeus Johann Gottlieb Ziehnert (* 5. März 1785 in Quohren; † 7. April 1856 in Schlettau) war ein evangelischer Theologe und Schriftsteller.

Siehe auch: Wikipedia

 

Sammlung der neuesten Räthsel, Charaden und Logogryphen

Als Beitrag zur Übung des Scharfsinns für die Jugend; ein Weihnachts- und Geburtstagsgeschenk

Verlag: C. A. Friese, Leipzig
Datum:
Seiten: 142
Das Buch enthält 300 Rätsel mit Lösungen, manche mit, manche ohne Verfasserangabe.
 

Der Rätselschmidt

in muntrer Freunde Kreise giebt 300 große u. kleine Nüsse zu knacken. Den Räthseldichtern der Abend- und Jugendzeitung aus Dank und Hochachtung.

Verlag: C. A. Friese, Leipzig
Datum:
Seiten: 192
Das Buch enthält 293 Rätsel mit Lösungen, manche mit, manche ohne Verfasserangabe.
 

Neueste Räthselsammlung

als Beitrag zur Unterhaltung und Übung des Scharfsinns. — Ein Weihnachts- und Geburtstagsgeschenk.

Ausgabe: Zweite verbesserte und vermehrte Auflage
Verlag: C. A. Friese, Pirna
Datum:
Seiten: 192
Das Buch enthält 300 Rätsel mit Lösungen, die meisten mit, manche ohne Verfasserangabe. Lösungen im Anhang.
 

Quellen und Copyright

Die Werke von Johann Gottlieb Ziehnert sind gemeinfrei, da deren Verfasser vor mehr als 70 Jahren verstorben ist.

Verfasser

Die meisten Rätsel in »Sammlung der neuesten Räthsel, Charaden und Logogryphen« haben keine Verfasserangabe; kein einziges Rätsel haben wir in einer früheren Publikation gefunden. Wir nehmen also an, dass alle Rätsel Originale sind; und wir nehmen an, dass alle Rätsel ohne Verfasserangabe von Johann Gottlieb Ziehnert verfasst wurden.

Rätsel aus "Sammlung der neuesten Räthsel"

# Erste Zeilen des Rätsels
6417 Ich lebe und bin leblos. Hier Von meiner Mutter 23
6440 Das Schlafgemach, wo kein Geräusch uns stört, Deckt 92
6454 Kennst du die Griechin, die voll Majestät Einher im 187
6485 Zwei Silben sagt man oft von Kleinigkeiten; Die dritte, 81
6487 Dem Ersten fehlt ein s, ein h dem andern, Sonst 247
6493 Es lässt der Ersten düstres Schweigen Sich mit der 180
6506 Was, klein im Anfang, ohne e Forscht nach der Zeit, 111
6519 Man teilt mich, wie die Tageszeit In vier und zwanzig 4
6531 Den Kindern bin ich oft gefährlich, Oft den Erwachs'nen 123
6543 Zweisilbig steht ein Wort vor Euch, Ein fremder Mann, 277
6556 Es gibt zwei Silben. Ohne das, Was diese zwei 207
6565 Dem ersten Paar erweißt der Perser große Ehre; Im 80
6574 Zwei Wörtlein sind's, die auf ein Haar Im Klang' 59
6583 Zwei Silben sind ein zehnfach Glied; das andre In einer 165
6591 Ei sagt mir doch Gevatter, Kennt ihr das Wesen schon, 259
12201 Eine Frucht und eine Zahl Nennen zwei: Du hast die Wahl. 49
12212 Stumpf ist die erste Silbe nicht; Zwei andern ist ein scharf 90
12223 Des Ersten Geschöpf ist das Zweite. Das Ganze nährt 75
12234 Zwei ergötzen Nas' und Augen; Doch die dritte Silbe soll 43
12245 Zwei Konsonanten einem Wort Zum Schluss und Anfang 132
12256 Die erste Silbe schicken wir, Als ein beschriebenes Papier 83
12267 Mit A erdrückt's. Mit J berückt's, Mit U entzückt's 279
12278 Eine Stadt der Schweiz, mit dem verbunden, Das selbst 235
12289 Es gibt ein Tier; ein bisschen dumm Und plump. Das lässt 177
12300 Sagt mir, welche Blumen blüh'n, (Ihre Blätter sind nicht 29
# ist die Nummer des Rätsels hier bei uns
ist die Nummer des Rätsels in Sammlung der neuesten Räthsel, Charaden und Logogryphen von Johann Gottlieb Ziehnert von 1810.
? Falls Sie Javascript aktiviert haben, können Sie die Tabelle sortieren, indem Sie auf eine Spaltenüberschrift klicken.