Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 12317

von Johann Georg Christoph Müller

Scharadoide (2+1 Silben)

Bald bin ich klein, bald bin ich groß,
Wie sich die Laune dess ergoss,
Der mich hat fabrizieret,
Und werd ich alarmieret,
O dann erfolgt ein langer Knall,
Fürs Ohr kein angenehmer Schall.
Er dehnet sich, so lang ich steige,
Bis ich des Daseins Ziel erreiche.
Meist sind es Knaben, die mich führen,
Und große Leute mit vexieren,
Doch oft schon ging der Spaß verloren,
Und Unglück wurde ausgeboren.
Bist du begierig, wer ich bin,
Sieh auf mein Erst- und Zweites hin.

Mein Drittes ist, wie jeder findet,
Gestaltet spitzig, und geründet;
Im Felde wird es schwer gesucht,
Es ist ja keine Erdenfrucht.
Doch trifft man's da zuweilen an,
Wie man auf Bäumen auch es öfters finden kann,
Und fast in jedem Bauernhaus
Geht man vergeblich nicht nach diesem Dinge aus.

Und wer da aus Erfahrung spricht
Vom Ganzen ist ein armer Wicht.
Er sitzt nicht an der Wahrheit Quelle,
Und in der Seele ist's nicht helle,
Und wann es hell ist, ist's ein Licht,
Das aller Ordnung widerspricht.
Es kennet nicht der Weisheit Zügel,
Es fliegt und hat doch keine Flügel,
Es fliegt bald nordwärts, bald nach Süden,
Pflegt viele Grillen auszubrüten.
Man sagt daher ohn' alle Scheu,
Dass dieses eine Krankheit sei,
Und dennoch gibt es überall
Des Dings Vasallen ohne Zahl.

Lösung anzeigen

Schwärmer + Ei = Schwärmerei

Anmerkungen

Schwärmer = Feuerwerkskörper

Verweise

Scharadoiden, Müller