Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 12308

von Anonymus

Scharade (1+1 Silben)

Mein Erstes täuscht; – ein Bild des Erdenlebens
Zeigt es euch oft ein blendend Glück.
Ihr hascht danach – doch immer nur vergebens,
Denn es zerstört – ein Augenblick.

Das zweite ist die wundersamste Quelle,
Aus der ihr Weis- und Narrheit trinkt,
Die Kopf und Herz bald auf die rechte Stelle,
Bald nur auf Irr- und Abweg' bringt.

So führt euch auch das Ganze irre,
Sucht ihr aus ihm in dem Gewirre,
Das euch die erste Silb' genannt,
Und bloße Täuschung ist – Verstand.

Lösung anzeigen

Traum + Buch = Traumbuch

Anmerkungen

Traumbücher (Somniaria), auch Losbücher, Punktierbücher oder Wahrsagebücher genannt, sind ein seit dem Spätmittelalter verbreitetes und populäres Genre der mantischen Literatur. Es entstammt hauptsächlich den Traditionen der antiken und arabischen Literatur. In abgewandelter Form und in Verbindung mit Tarot oder Kabbala werden Losbücher bis in die Gegenwart verwendet.

Verweise

Scharaden, Anonymus