Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 12268

von Alfred Neumann

Scharade (1+2 Silben)

Duftende Liebe

Ein tiefer Sehnsuchtsseufzer war ihr erst entglitten,
Eh' sie des Freundes Namen in die Lüfte rief;
Des Rätsels Ganzes ward gebracht auf ihre Bitten,
Und süßer Duft durchzog den Raum, in dem sie schlief.
Wer weiß den Seufzer, weiß den Freund zu nennen,
Wer kann des Duftes Urgrund wohl erkennen?

Lösung anzeigen

O + Leander = Oleander

Anmerkungen

Hero und Leander sind zwei Gestalten aus der griechischen Mythologie. Sie zählen zu den bekanntesten Liebespaaren der europäischen Literatur. Der Sage zufolge war Hero eine Priesterin der Aphrodite in Sestos am westlichen Ufer der Meerenge Hellespont. Ihr Geliebter Leander lebte in Abydos am gegenüberliegenden kleinasiatischen Ufer. Da er Hero nur heimlich besuchen konnte, durchschwamm er allnächtlich den Hellespont. Ein Leuchtfeuer, das Hero in einem Turm entzündete, oder eine von ihr dort verwendete Öllampe oder Fackel wies ihm den Weg. Einmal verirrte er sich jedoch bei einem Sturm, der das Feuer auslöschte, und ertrank. Am folgenden Morgen entdeckte Hero seinen angeschwemmten Leichnam am Ufer und stürzte sich vom Turm in den Tod.

Verweise

Scharaden, Neumann, Sa'is