Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 12229

von Tante Emmy

Homonym

[1]Von Stroh und Wolle, wie sich's schickt,
Hat mich dein Auge schon erblickt;
Auf Treppen und im Zimmer
Lieg' ich, zunächst zur Winterszeit,
Für Wärme und Bequemlichkeit,
Dien' reichen Leuten immer.

[2]Doch auch beim Spiel von Wichtigkeit
Gar oftmals ich den Sieg entscheid'
Zu eines Königs Wohle —
[3]Oft, wie ein abgeschossner Pfeil
Die längsten Strecken ich durcheil'
Aus leichter, flücht'ger Sohle.

Lösung anzeigen

Läufer

Anmerkungen

1. langer, schmaler Teppich; 2. Schachfigur; 3. mit etwas versehen sein; 2. sich schnell bewegender Mensch, Meldeläufer

Verweise

Homonyme, Tante Emmy