Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 12054

von August Held

Logogriph

Vergeblich suchst Du mich in warmer Zone,
Wo Lenz und Sommer sich die Hände bieten,
Da ich vielmehr nach Norden hinwärts wohne,
Du magst allda vor meinem Grimm Dich hüten!

Nimm mir mein Erstes und Du bist geborgen,
Ich schade so am Körper Dir nicht weiter;
Doch magst Du nun für Schwert und Lanze sorgen,
Warst Du des Krieges — Freiheitskampfes Streiter.
Was eisern nur, magst Du vor mir bewahren,
Damit mein Zahn es nimmer Dir vernichte.

Raubst Du mein Zweites noch: mit gold'nem Lichte
Schwebt dann aus mir die Sonne Dir entgegen,
Den neuen Tag des Lebens zu verkünden;
Ja, unter Vieren wirst Du stets mich finden.

Lösung anzeigen

Frost, Rost, Ost

Verweise

Logogriphe, Held