Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 11799

von Laura Termer

Rätsel

Wir treten still und stumm an dich heran.
Eine ganze Welt voll Liebe deckst du zu.
Das Herz bewegt, mehr als der Mund es sagen kann,
So stehen wir da — ein Bild ergebungsvoller Ruh.
Doch siehe — in der Gedanken Stille blickt
Ins feuchte Aug' ein leuchtend Blümelein.
Ein Strahl der Hoffnung uns der Himmel schickt:
Auch euch soll einst ein Auferblühen sein.

Lösung anzeigen

Grab

Verweise

Worträtsel, Termer