Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 11777

von Friedrich Schaefer

Rätsel

[1]Immer sitze froh beim Wein,
[2]Öfters auch beim Fische ich,
[3]Gehst du über einen Stein,
Gehst du wohl auch über mich.
[4]Glaube, dort, wo Taube sind,
Hörte oft man nennen mich,
[5]Wo ein armer Teufel blind,
Wird man sicher kennen mich.
[6]Gern mit Steifheit necken mich
Viele, dennoch kann ich tanzen,
[7]Braun bin stets vor Flecken ich
[8]Und der Gärtner kann mich pflanzen.
[9]Nicht der Hausfrau, doch dem Herrn
Bin ich eine treue Stütze,
[10]Auf dem Dache steh' ich gern,
[11]Bin auch in der Schule nütze.

Lösung anzeigen

Stock

Anmerkungen

1. Weinstock

2. Stockfisch

3. Redewendung: »über Stock und Stein gehen«

4. stocktaub

5. stockblind

6. Prügelstrafe: »Der Stock tanzt auf dem Buckel«

7. Stockfleck: Feuchtigkeitsschaden, der auf Papier, beispielsweise in Büchern, oder auf Textilien sowie an Decken und Wänden, gelbliche, bräunliche oder grau-schwärzliche Verfärbungen verursacht.

8. Rosenstock

9. Gehstock

10. Flaggenstock (Fahnenmast)

11. Rohrstock

Verweise

Worträtsel, Schaefer