Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 11372

von Johann Witschel

Rätsel

Buchdruckkunst
Man nennt mich das Palladium der Welt,
Doch meine Farbe ist so schwarz wie Kohlen.
Mein Schöpfer ging und starb am Bettelstab,
Und den, der mir die letzte Bildung gab,
Lässt man zum Dank noch jetzt vom Teufel holen.

Lösung anzeigen

Buchdruckkunst

Anmerkungen

Palladium ist ein seltenes Edelmetall.

Johannes Gutenberg (* um 1400 in Mainz; † vor dem 26. Februar 1468 ebenda), gilt als Erfinder des modernen Buchdrucks mit beweglichen Metalllettern (Mobilletterndruck) und der Druckerpresse.

Mit den letzten beiden Zeilen ist wahrscheinlich Martin Luther gemeint. Der Legende nach soll der Teufel Martin Luther im Winter 1521/1522 in seiner Stube auf der Wartburg in Thüringen belästigt haben. Als der Mönch, vertieft in seine Arbeit, ein Kratzen und Schaben hörte, soll er beherzt nach dem Tintenfass gegriffen und gezielt nach der Teufelsfratze geworfen haben, um den zu verscheuchen, der ihn beim Übersetzen der Heiligen Schrift ins Deutsche so störte.

Verweise

Worträtsel, Witschel