Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 11343

von Julie Wolff

Scharade (2+2 Silben)

Wo auf glänzendem Parkette,
In dem Schein von hundert Kerzen,
Unter fadem Spiel und Scherzen,
Sich das Ganze baut die Stätte:
Rat' ich dir, die Letzten Beiden
Von den Ersten nicht zu scheiden.
Aber, wo im Waldesgrunde
Dir aus weinumrankter Hütte
Frohsinn lacht und holde Sitte,
Und die Hand dir reicht zum Bunde:
O, da setz' die Letzten schnelle
An der beiden Ersten Stelle!

Lösung anzeigen

Lange + Weile = Langeweile; »weile lange«

Verweise

Silbenpalindrome, Scharaden, Wolff