Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 11235

von Joseph Andreas Huschak

Scharade (2+1 Silben)

Die Ersten Beiden schützen Dich am Zweiten,
So lange diese letzte Silbe lebt,
Und haben in dem wirren Lauf der Zeiten
Dein wahres Heil, Dein bestes Glück erstrebt;
Es mag wohl immer manche Letzte geben,
Die gleichsam Deine zweite Seele ist,
Dass drum Dein Zweites über deren Streben
Der treuen Erst’ren leider oft vergisst;
Es mag wohl immer manche Zweite geben,
Die Dir als Reichtum gelten kann allein,
Doch glaube mir: Es ist im ird’schen Leben
Das Ganze stets der schönste Edelstein.

Lösung anzeigen

Mutter + Herz = Mutterherz

Verweise

Scharaden, Huschak