Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ▲

Rätselgedicht Nr. 10876

von Franz Brentano

Füllrätsel

Ein vornehmer Herr war auf einem Balle herablassend genug gewesen, einem Mädchen aus einfacher bürgerlicher Familie besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Ja, ihr Bild wollte ihm auch, nachdem er auf sein entlegenes Gut zurückgekehrt, nicht aus dem Sinne schwinden. Er beschloss sie zu seiner Frau zu machen.

In der sicheren Überzeugung, ein Mann von seinem Range könne nur willkommen sein, schrieb er seinem Verwalter in der Stadt, er solle dem Vater seinen Entschluss mitteilen und ankündigen, er werde sofort kommen, um seiner Tochter den Brautring an den Finger zu stecken.

Dies missfiel dem Bürgersmann gar sehr und es zeigte sich, dass auch das Mädchen nicht die mindeste Neigung verspürte. Der Verwalter barg nicht seine Verlegenheit. »Ich bitte«, sagte er dem Vater, »solches Sr. Erlaucht? Und morgen schon werden der Herr Graf reisen; was ließe sich da noch tun?«

»Was tun?« antwortete dal dal dal dal dal dal dal – dal dal dal dal dal dal dal.

Lösung anzeigen

der: »Ei, telegraphiere, der eitele Graf irre!«

Verweise

Füllrätsel, Brentano