Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ▲

Rätselgedicht Nr. 10708

von August Held

Logogriph

Zum Gehen bin ich unentbehrlich
Mit F dem Menschen wie dem Tier;
Auf Strauch und Bäumen wachs' ich jährlich
Mit N zum Wohlgenusse Dir;
Und, wenn es plötzlich heftig regnet,
Man nur ein G der Silbe beut,
Dann sucht man den Begriff nicht weit.
Als Reformator doch begegnet
Man es mit H vor Luthers Zeit.
Jedoch mit einem K verbunden,
Bestimmt es in den Schäferstunden
Der Menschenlippen Hochgefühl.
In Öfen wird's mit R gefunden
Und braucht es dann, wozu man will.

Lösung anzeigen

Fuß, Nuss, Guss, Hus, Kuss, Russ

Anmerkungen

s = ss = ß

Jan Hus (nach seinem wahrscheinlichen Geburtsort Husinec, Böhmen; * um 1370; † 6. Juli 1415 in Konstanz), auch Johann(es) Hus(s) genannt, war ein böhmischer christlicher Theologe, Prediger und Reformator. Er war zeitweise Rektor der Karls-Universität Prag. Nachdem Jan Hus während des Konzils von Konstanz seine Lehre nicht widerrufen wollte, wurde er als Ketzer auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Die nach Hus benannte Bewegung der Hussiten geht zum Teil auf sein Wirken zurück.

Verweise

Logogriphe, Held