Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ▲

Rätselgedicht Nr. 10640

von Johann Wilhelm Fischer

Homonym

Wollt' ich Euch meinen Namen nennen,
Ihr würdet mich alsbald erkennen
Als Vorgebirg', das hoch und hehr
Ragt in die Luft, nicht in das Meer.
Man geht mir nach auf Weg und Stegen,
Auch kommen And're mir entgegen.
Auch meine Weisheit ist bekannt,
Man spricht von ihr zu Stadt und Land.
Beim Kindtaufschmaus, beim Hochzeitessen
Bin ich von je zu Gast gesessen.
Zwar kommt auch, unter uns gesagt,
Oft etwas, das mir schlecht behagt.
Werd' ich von oben dir gespendet,
Schwarz gar auf Weiß dir zugesendet,
Es ist ein Wischer, steck ihn ein,
Und lass ihn dir zur Warnung sein.

Lösung anzeigen

Nase

Anmerkungen

1. Felsnase, Felsvorsprung; 2. »immer das Nase nach gehen«; 3. Geruchsorgan im Gesicht: 4. Tadel, Verweis (»Nasenstüber«)

Verweise

Homonyme, Fischer