Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 9339

von Anonymus

Logogriph

Fünffüßig bin ich, und erscheine bei der Nacht,
Ein Etwas, das bald aufgeweckt, bald traurig macht.
Obschon ich Nichts bin, sieht man mich für Etwas an,
Und viele wähnen, dass ich voraussagen kann kann.

Wenn man den ersten Fuß abschneidet,
So bin ich keine Kleinigkeit:
Denn man trifft mich im ganzen Weltall an,
Wo man nur Etwas legen oder stellen kann.

Hab' ich vom Ganzen nur den dritt꞊ und vierten Fuß,
So liege ich sehr nah' an einem Fluss.

Lösung anzeigen

Traum, Raum, Au

Verweise

Logogriphe, Anonymus