Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 8814

von Friedrich Hoffmann

Homonym

Das Mägdlein in dem Garten geht,
Bei jedem Blümchen stille steht;
Die schönsten, rot und weiß und blau
Erwählt sie sorgsam und genau,
Sie bricht sie ab und ordnet sie;
Da war ich fertig ohne Müh';

Wärst du im fernen Afrika,
So sähst du mich gewisslich da
Im unwirtbaren, heißen Sande
Dahin fliehn auf dem dürren Sande.
Du sprächst: wie schön ist sein Gefieder!
Doch singt er auch wohl süße Lieder?

Lösung anzeigen

Strauß

Anmerkungen

1. Blumenstrauß; 2. Vogel

Verweise

Homonyme, Hoffmann, Neue Räthsel