Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 8583

von Friedrich Cuno

Scharade (1+1 Silben)

Kannst Du das Erste von allem sagen,
Was nur das Leben ziert und beglückt;
Dann, mein Freund, magst Du immer zagen!
Manchen schon hörte sein Glück man beklagen,
Dem es ein feindlicher Dämon entrückt.

Darum schwöre mir's jetzt mit dem Zweiten:
Fürchte der Götter neidische Macht!
Zeige Dich männlich gefasst im Leiden,
Demutsvoll, wenn das Glück Dir lacht.

Nur vor dem Ganzen bewahre Dich mutig,
Sonst ist Dein Heil auf immer verscherzt.
Glaube mir, Nemesis rächet es blutig
Mit einer Wunde, die ewig schmerzt.

Lösung anzeigen

Mein + Eid = Meineid

Verweise

Scharaden, Cuno