Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 7548

Verfasser unbekannt

Logogriph

[1]Sieb'n Laute hat ein Mann
Der Bibel wohl bekannt,
Und bald als Freund des Herrn
Bald auch als Feind genannt.

Aus meinen Namen kannst
So manches dir gestalten,
Dabei zum Zeitvertreib
Auch deinen Witz entfalten.

[2]Lass weg den fünften Laut
So wird's ein Leckerbissen,
Den aber hier zu Land
Nur reiche Leut' genießen.

[3]Das 56 schreit ein Tier
In Schulen oft genannt.
[4]Mit 67543,
Lateinern nur bekannt.

[5]367 totes Tier
[6]67 ein Haupt-Atout
Mit diesem machest du
Die Spieler All' Kaputt.

[7]Nimm 122 und 3
So ist's ein heil'ger Nam'
Den man gleichlautend rechts
Und links auch lesen kann.

Nun rate Rätsler mein,
Was kann wohl das Wort sein?
Und hast du es erraten,
Schreib mir's und schick Scharaden.

Lösung anzeigen

1. Ananias; 2. Ananas; 3. IA; 4. Asina; 5. Aas; 6. As; 7. Anna

Anmerkungen

Hananias (Ananias) war ein Jünger Jesu in Damaskus, der von Gott beauftragt wurde, Paulus von seiner Blindheit zu heilen und ihn zu taufen. Er wird in einer Vision von Gott aufgefordert, den als grausamen Christenverfolger bekannten Saulus/Paulus von Tarsos in der Stadt aufzusuchen, ihm die Hände aufzulegen und ihn so von seiner Blindheit zu heilen. Ananias tut wie ihm geheißen, das Wunder geschieht und Saulus bekehrt sich in Damaskus zum Christentum, das sprichwörtliche Damaskuserlebnis.

Asina (lat.) = Esel

Verweise

Logogriphe, Der katholische Christ