ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 7331

von Karl Jacht

Scharade (2+1 Silben)

Säuselnd weh'n die Weste
Durch der Pappel Äste
Und die Ersten nah'n;
Mild in blauer Ferne,
Blinken Silbersterne
Ruhig wandelnd ihre Bahn.

Horch! mit süßer Kehle
Flötet Philomele
In dem Blütenhain;
Hoher Eichen Wipfel
Und der Berge Gipfel
Glüh'n im sanften Purpurschein.

Fern die Glocken hallen,
Hirt und Pflüger wallen
Ihren Hütten zu,
Dort ist dann bereitet,
Was die Letzte deutet,
In dem Schoß der süßen Ruh! -

Wenn in heil'gen Hallen
Des Gebetes Lallen
Auf zum Himmel steigt,
Wird von frommen Händen,
Trost der Brust zu spenden,
Dann das Ganze Dir gereicht.

An des Grabes Rande,
Wann des Lebens Bande
Sanft ein Gott Dir löst,
Wird die heil'ge Wahrheit
Dir in ew'ger Klarheit
Durch das Ganze eingeflößt.

Lösung anzeigen

Abend + Mahl = Abendmahl

Anmerkungen

Philomele ist eine dichterische Bezeichnung für die Nachtigall. Philomele und Prokne waren Schwestern und Töchter des Königs Pandion von Athen, welcher die letztere dem thrakischen Fürsten Tereus zur Gemahlin gab, dem sie einen Sohn Itys gebar. Auf ihren Wunsch holte Tereus die Philomele von Athen ab, um sie zu ihrer Schwester zu bringen, entehrte sie aber unterwegs, und damit sie ihn nicht verraten könne, sperrte er sie ein und schnitt ihr auch noch die Zunge ab. Prokne aber gab er vor, Philomele sei unterwegs gestorben. Philomele stickte ihre Geschichte jedoch in ein Tuch und fand Gelegenheit, dieses ihrer Schwester zuzuschicken, von der sie hierauf an einem Bacchusfeste befreit wurde. Aus Rache fassten die Schwestern nun den unmenschlichen Vorsatz, den Itys zu schlachten und seinem Vater vorzusetzen, und während er noch davon aß, trat Philomele mit dem Kopfe seines Sohnes ins Gemach. Verfolgt vom Tereus ergriffen die Schwestern die Flucht, auf der Philomele in eine Nachtigall, Prokne in eine Schwalbe, Tereus in einen Wiedehopf, außerdem noch Itys in einen Fasan verwandelt und Philomele mit beständiger Schlaflosigkeit bestraft wurden.

Verweise

Scharaden, Jacht