Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 4891

von Leopold Enk von der Burg

Scharade (2+1 Silben)

Die beiden ersten Silben

Schloss das Herz der Liebe Bund,
Treu und innig, und es ruft
Dir des Schicksals harter Mund
Jetzt für immer meine beiden
Ersten zu: da eine Gruft
Such' dir; auf dem Erdenrund
Blüh'n dir weiter keine Freuden.

Die Letzte

Schmerz und Freude, Glück und Unglück, und der Herzen treuen Bund
Geb' ich ohne Zung' und Lippe, als ein stummer Bote kund.

Das Ganze

Jeder freut sich, wenn dadurch die Liebe
Strafe an dem Leichtsinn übt.
Aber welches Auge bliebe,
Trocken, wenn der treuen Liebe
Solchen Lohn der Leichtsinn gibt.

Lösung anzeigen

Scheide + Brief = Scheidebrief

Anmerkungen

Der Scheidebrief ist im Judentum das Dokument, das der Ehemann der Ehefrau überreicht und damit die Scheidung vollzieht.

Verweise

Scharaden, Enk