Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 4167

von Leopold Enk von der Burg

Scharade (2+2 Silben)

Die beiden ersten Silben

Kennt ihr den reizenden Knaben, es glänzet
Purpurn sein Kleid, und sein Aug' wie Kristall;
Munter, von tauenden Rosen umkränzet,
Schreitet er hin über Berge und Tal:

Tausendstimmige Jubellieder
Grüßen im Wald ihn, auf Bergen und Flur
Rascher schlagen die Pulse wieder,
Wenn er sich naht, in der ganzen Natur.

Die beiden Letzten

Gleich Abels Opferflamme strebt
Das letzte Silbenpaar hinauf zur Sternenbahn:
Und was an dir nicht irdisch ist, vergisst
Dabei der Erde Tand und Wahn.

Das Ganze

Meine beiden ersten rufen auf zu beiden letzten dich:
Widerklingt der Ruf in deinem Herzen, leicht erkennst du mich.

Lösung anzeigen

Morgen + Andacht = Morgenandacht

Verweise

Scharaden, Enk