Logo
Rätselgedichte, Rätselreime

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 3337

von Theodor Hell

Scharade (2+1 Silben)

Rezept

Wen mit der dritten Silbe packen
die beiden ersten zornentbrannt,
der hat wohl nicht den besten Stand,
doch darf er nur das Ganze klein zerhacken
und auf die Wunde legen als Verband,
so heilt sie schnell. – Probatum Hufeland.

Lösung anzeigen

Hunde + Zahn = Hundezahn

Anmerkung

probatum (lat) = »bewährt«

Christoph Wilhelm Hufeland (1762 -1836) war ein deutscher Arzt, Sozialhygieniker und Volkserzieher. Er gilt wegen seiner Lebenskraft-Theorie als Vertreter des Vitalismus. Er wird auch als Begründer der Makrobiotik gesehen. [Wikipedia]

Die Hunds-Zahnlilie (Erythronium dens-canis), auch Hundszahn oder Europäischer Hundszahn genannt, ist eine Pflanzenart in der Familie der Liliengewächse (Liliaceae). Ihr Artepitheton dens-canis leitet sich von den zahnähnlichen Zwiebeln ab. [Wikipedia] Hufeland hat diese Pflanze wohl als Heilmittel empfohlen (auch wenn wir keinen beleg dafür gefunden haben).

Verweise

Scharaden, Hell, Schupp