ALL EN FR ES IT

Logo

Menü Main

Str8ts

Regeln und Lösungstechniken

Im ersten Teil werden die Regeln noch einmal ausführlich dargestellt. Im zweiten Teil werden typische Lösungstechniken gezeigt, denen man beim Lösen von Str8ts-Rätseln immer wieder begegnet.

Regeln

Schreiben sie in jedes weiße Feld eine Zahl zwischen 1 und N (= Größe des Diagramms), wobei in einer Zeile oder Spalte keine Zahl mehrfach vorkommen darf (egal ob auf einem weißen oder schwarzen Feld).

Die Zahlen in einem waagrechten oder senkrechten Streifen zusammenhängender weißer Felder müssen eine lückenlose Folge bilden, aber nicht notwendigerweise in der richtigen Reihenfolge (z.B. 2-3-4 oder 5-4-7-6).

Beispiel

Lösungstechniken

Im Prinzip sollten ähnliche Lösungstechniken wie bei Sudoku funktionieren.

• In der Regel ist es vorteilhaft, mit den kürzeren Straßen zu beginnen und sich zu den längeren Straßen vorzuarbeiten.

• Bitte beachten Sie, dass in einer Zeile bzw. einer Spalte nicht alle Zahlen von 1 bis N vorkommen müssen.

• Zahlen in schwarzen Feldern sind nicht Bestandteil einer Straße. Wenn also in einem Schwarzfeld die Zahl 4 vorkommt, heißt das nicht, dass in einer der angrenzenden Straßen eine 3 oder 5 vorkommen muss.

• Bei schwierigeren Rätseln ist es oft vorteilhaft, mit Wertmarkierungen zu arbeiten, also die möglichen Zahlen in die Felder einzutragen und sukzessive zu reduzieren, bis nur noch eine Zahl übrig ist.