ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Eierkochen im Tal und am Berg

Physik, Nr. 16

Wo dauert es länger, ein Ei hart zu kochen, im Tal oder am Berg? Und warum?

Lösung anzeigen

Am Berg dauert es länger als im Tal.

Im Tal siedet das Wasser bei 100 Grad Celsius. Am Berg ist der Luftdruck geringer als im Tal, daher siedet das Wasser bei niedrigeren Temperaturen. Das Wasser wird am Berg also nicht so heiß wie im Tal, und daher dauert es länger, bis genug Wärme vom Wasser auf das Ei übergegangen ist, um es hart zu kochen.

Ist der Berg hoch genug, sinkt die Siedetemperatur des Wassers unter 64° und das Ei bleibt roh, da eine Temperatur von über 70° erforderlich ist, damit das Eiweiß gerinnt.