ALL EN FR ES IT

Logo

Renban Madoguchi (連番窓口)

Regeln (Rules) • LexikonLinks und Literatur

DE Regeln: Schreiben Sie in jedes Feld des Diagramms eine Zahl ≥ 1. Innerhalb eines Gebiets der Größe N müssen N aufeinanderfolgende verschiedene Zahlen stehen; diese Zahlenfolge muss aber nicht unbedingt bei 1 beginnen (z.B. 1,2,3 oder 4,5,6 bei N=3). Die Differenz von zwei zahlen, die durch eine fette Linie getrennt sind, muss gleich der Gesamtlänge der fetten Linie sein.

   

EN Rules: Write an number ≥ 1 into each cell of the diagram. A region of size N must contain N different numbers in sequence, not necessarily staring with 1 (e.g. 1,2,3 or 4,5,6 for N=3). The difference of two numbers separated by a thick line must be equal to the total length of the thick line.

Lexikon

Bezeichnungen:

連 (ren) = Gruppe (engl. group)
番 (ban) = Zahlenfolge (engl. Number Sequence)
窓口 (madoguchi) = Fenster, Schalter (engl. Window, Counter)

連番窓口 (Renban Madoguchi) bedeutet soviel wie "Sequentielles Fenster" (engl. Sequential Window). Gängige Bezeichnungen im deutschen oder englischen Sprachraum sind uns nicht bekannt.

Herkunft:

Renban Madoguchi (連番窓口) erschien erstmals in Puzzle Comminucation Nikoli #128, September 2009. Erfinder dieser Rätselart ist wahrscheinlich Gesaku.

(= “Sequential number window”) erschien erstmals (und einmalig?) in PCN #128, September 2009.

Links und Literatur

Siehe auch die allgemeine Linkliste, die Bücherliste und die Zeitschriftenliste.

Zeitschriften:

Japanisch Puzzle Communications Nikoli enthält sporadisch einige Renban-Madoguchi-Rätsel

Internet:

Japanisch Auf indi.s58.xrea.com gibt es einige Renban-Madoguchi-Rätsel