ALL EN FR ES IT

Logo

Kanjo (環状線スペシャル)

Regeln (Rules) • LexikonLinks und Literatur

DE Regeln: Zeichnen Sie einige Rundwege (in sich geschlossene Linienzüge) in das Diagramm ein. Die Teilstücke der Rundwege verlaufen waagrecht oder senkrecht zwischen den Mittelpunkten orthogonal benachbarter Felder. Die Rundwege müssen durch alle Felder gehen und dürfen einander beliebig kreuzen, sich aber nirgendwo verzweigen. Alle bereits eingezeichneten Linienstücke müssen verwendet werden. Felder mit gleichen Zahlen müssen alle auf dem gleichen Rundweg liegen. Felder mit verschiedenen Zahlen müssen auf verschiedenen Rundwegen liegen. Jeder Rundweg muss mindestens durch ein Feld mit einer Zahl führen. (Die Anzahl der Zahlen definieren also die Anzahl der Rundwege.)

  

EN Rules: Draw some loops into the diagram. The sections of a loop run horizontally or vertically between the center points of orthogonally adjacent cells, parallel to the grid lines. The loops must pass though all cells and may cross at will, but never branch off. All given sections must be used as part of a loop. Cells with the same number are part of the same loop. Cells with different numbers are part of different loops. A loop must go trough at least one cell with a number (ie. there are exactly as many loops as different numbers are in the diagram).

Lexikon

Kanji Romaji Deutsch Englisch
環状 kanjo ringförmig annulation
sen Draht, Strahl line; wire; beam
スペシャル supesharu speziell special

環状線スペシャル bedeutet soviel wie »spezieller Rundweg« (»special loop«).

Gängige Bezeichnungen im deutschen oder englischen Sprachraum sind uns nicht bekannt.

Links und Literatur

(wird ergänzt)