ALL EN FR ES IT JA RU

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ▲

Puzzle Communication Nikoli, Nr. 158

»Omopa« Rätsel

Jede Ausgabe der Zeitschrift Puzzle Communication Nikoli enthält einige Seiten mit 3~6 neuen Rätselarten, die wir hier vorstellen. Zu jeder Rätselart gibt es 3~6 Rätsel, die wir hier leider nicht veröffentlichen können, da sie dem Urheberrecht unterliegen und wir von Nikoli keine Genehmigung dafür erhalten haben. (Konkret: Auf unsere Anfrage haben wir keine Antwort erhalten.)

Neue »omopa« aus dem letzten Heft(en)

1. Stostone

Beispiel:
Beispiel
Lösung:
Lösung
Lösung:
Lösung

Siehe PCN 156 und www.janko.at (Stostone)

Kommentar:

Die Verwendung von Ausfüllregeln (Regel 4) ist sehr viel ausgefeilter geworden. Dies ist ein Rätsel, das immer interessanter wird.

2. Chimatana

Beispiel:
Beispiel
Lösung:
Lösung

Siehe PCN 156

Kommentar:

Die Regel, dass ein Buchstabe weggelassen werden kann (oder auch nicht), eignet sich gut für dieses Spiel. 0 ist ein kurzes Wort, was ein bisschen seltsam ist.

3. Teezeit

Beispiel:
Beispiel
Lösung:
Lösung

Siehe PCN 157

Kommentar:

(Nur Kauderwelsch über Bauchstraffung?!)

Neue »omopa« in diesem Heft

4. Milchtee

Japanisch: ミルクティー
Romaji: Mirukutī
Deutsch: Milchtee
Englisch: Milk Tea

Siehe www.janko.at (Milchtee). Milchtee ist inzwischen eine Standard-Rätselart, die von vielen Rätselautoren auch außerhalb von Nikoli aufgegriffen wurde (Blogs, Tweets).

Beispiel:
Beispiel
Lösung:
Lösung
Regeln Rules ルール
  1. Jeweils drei Kreise sind durch horizontale und vertikale Linien zu verbinden, wobei die Linien die Form eines "T" haben müssen. Die beiden oberen Linien des "T" dürfen verschieden lang sein.
  2. Die Linien verlaufen horizontal und vertikal durch die Mittelpunkte orthogonal benachbarter Felder, dürfen einander nicht kreuzen und –  abgesehen von den T-Feldern – auch nicht mehrfach durch ein Feld führen.
  3. Die Farbe der Kreise an den beiden Enden der horizontalen "T"-Linie muss gleich sein; der Kreis am unteren Ende der vertikalen "T"-Linie muss die andere Farbe haben.
  1. Connect each three circles by horizontal and vertical lines to form a "T". The two upper lines of the "T" may be of different lengths.
  2. The lines run horizontally and vertically through the centers of orthogonally adjacent fields, may not cross and - except for the "T"-cells - may not pass through a cell more than once.
  3. The color of the circles at the two ends of the horizontal "T" line must equal; the circle at the bottom of the vertical "T" line must be of the other color.
  1. 縦横に線を引いて、T字形になるような線分のグループをいくつか作る。T字グループどうしが交差してはいけない。
  2. T字の端点となる3マスの内、まっすぐな一本の線分でつながれた2個の端点については、そのマスに白丸記号が入るようにする。残り1つの端点については、そのマスに黒丸記号が入るようにする。
  3. 任意のマスについて、そのマスに白丸記号または黒丸記号が与えられるならば、そのマスを端点として持つT字が唯一個存在する。

Kommentar:

Der Autor arbeitet nicht gerne im Bereich der Buchhaltung, daher der Name. Auch ohne Zahlen.

Franjo:

MIRUKUTHII ~ TEATIME
von ... erschien erstmals (und einmalig) in PCN #158, Frühjahr 2017.
Anstelle der Zahlenkreise vom Vorbild ->TEATIME gibt es nur schwarze und weiße Kreise per T zu verbinden. Dabei müssen einfach die beiden Kreise an den oberen Querbalkenenden gleichfarbig sein und der Kreis am Fußende die andere Farbe zeigen.
Der Katakana-Name endet wieder auf "Tea", aber welche Sorte ist "Miruku"? Vielleicht ja "Milk"?

5. Bleistifte

Japanisch: ペンシルズ
Romaji: Penshiruzu
Deutsch: Bleistifte
Englisch: Pencils

Siehe www.janko.at (Bleistifte). Bleistifte ist inzwischen eine Standard-Rätselart, die von vielen Rätselautoren auch außerhalb von Nikoli aufgegriffen wurde (Blogs, Tweets).

Regeln Rules ルール
  1. Zeichnen Sie entlang der Rasterlinie einige "Bleistifte" in das Diagramm ein. Ein Bleistift ist genau ein Feld breit und enthält genau eine Spitze.
  2. Enthält ein Bleistift ein Feld mit einer Zahl, muss er genauso lang sein wie die Zahl angibt (die Spitze zählt dabei nicht mit). Ein Bleistift kann auch mehrere Zahlenfelder enthalten, wobei alle Zahlen gleich sein müssen.
  3. Jeder Bleistift zeichnet eine Linie, die an der Spitze beginnt, genau so lang ist wie der Bleistift und weder sich noch eine andere Linie kreuzen darf.
  4. Die einzelnen Teilstrecken einer Linie verlaufen waagrecht oder senkrecht zwischen den Mittelpunkten orthogonal benachbarter Felder.
  5. Alle Felder müssen entweder zu einem Bleistift oder einer Linie gehören.
  1. Draw along the grid lines "pencils" into the diagram. A pencil is exactly one cell wide and has exactly one pencil point.
  2. If a pencil contains a cell with a number, it is exactly as long as the number indicates (the pencil point does not count). If a pencil contains more than one numbers, all numbers must be equal.
  3. Each pencil draws a line which starts at the pencil point and is exactly as long as the drawing pencil.
  4. The sections of a line run horizontally or vertically between the center points of orthogonally adjacent cells.
  5. All cells belong either to a pencil or to a line.
  1. 点線上に、もしくはマスの中央を通るように線を引いたり、芯の記号()を書き込んだりして、盤面に何本かの鉛筆と、鉛筆から引かれる線を描きましょう。すべてのマスは、鉛筆の軸か、鉛筆の芯か、鉛筆から引かれる線が通るマスのどれかになります。
  2. 1組の鉛筆には、1マス以上のまっすぐな軸(まわりの点線に線が引かれたマス)と、軸につながる1マス分の芯と、芯の先からタテヨコにマスの中央を通るように引かれる線がすべて含まれます。
  3. 数字があるマスは鉛筆の軸になり、数字は軸の長さを表します。1つの軸に2つ以上の(同じ)数字が入ることもあれば、数字が入らない軸もあります。
  4. 鉛筆から引かれる線の長さは、その鉛筆の軸の長さと同じになるようにします。
  5. 鉛筆から引かれる線を交差させたり枝分かれさせたりしてはいけません。
Beispiel:
Beispiel
Lösung:
Lösung

Kommentar:

Die Regeln sind lang, aber die Lösung ist leicht zu verstehen. Es handelt sich um ein sehr interessantes Puzzle, das auf verschiedene Weise gestaltet werden kann.

Franjo:

PENCILS ~ PENCIL WALLS v. N. Inaba (13.04.2001)!

("PENSIRUZU") von "ki-iro-i karasu" (= "gelbe Krähe", das Kompositum aus den beiden ersten Kanji bedeutet gelb, es folgt ein Hiragana-I, und das Schluss-Kanji "(O, U), karasu" bedeutet Krähe oder Rabe) erschien erstmals in PCN #158, März 2017.
Zeichnen Sie einige "Bleistifte" ins Quadratraster sowie Linien aus orthogonalen Strecken, die von den Bleistiftspitzen ausgehen. Als Vorgaben gibt es ein paar Zahlen und Bleistiftspitzen, die als Dreiecke jeweils ein Viertelkästchen belegen. Die Zahlen sollen in Bleistiftkörpern (1xn-Rechtecke) passender Länge liegen. Von jeder Spitze aus muss die Linie die gleiche Länge besitzen wie der Körper des zugehörigen Stiftes. Sie darf (in den Kästchenmittelpunkten) beliebig oft im rechten Winkel abbiegen.

[Die Ähnlichkeit mit dem Inaba-Puzzle ist schon frappierend! Dort fehlen zwar jegliche Zahlenvorgaben, aber vor allem das Ergebnisbild scheint identisch: gerade Bleistifte mit abknickenden Linienfortsetzungen in Stiftlänge. Es täuscht aber, denn bei Inaba belegen Bleistift und Linie zusammen jeweils 2n Kästchen, beim Nikoli-Puzzle sind es 2n+1. Als Vorgaben dienen bei Inaba ausschließlich die spitzen Enden der Stifte, und zwar alle. Und diese zählen auch jeweils als erstes (manchmal auch einziges) Bleistift-Stück der Länge 1.]

Das Puzzle wurde in die Jahresbände 2018 und 2019 aufgenommen.
"Beförderung" ab PCN #162, März 2018.
Variante mit "Buntstiften" in PCN #164, S. 9.
Standard (mit einführendem Special) ab PCN #169.

6. Nōsuriichi

Japanisch: ノースり一
Romaji: Nōsuriichi
Deutsch: Nr. 1  oder  Riichi Nord
Englisch:  
Regeln Rules ルール
  1. Schwärzen Sie einige Felder des Diagramms.
  2. Von allen Feldern, die einem Kreis benachbart sind, muss genau eines geschwärzt werden.
  3. Schwarzfelder dürfen nicht orthogonal benachbart sein.
  4. Betrachtet man drei beliebige aufeinander folgende Schwarzfelder in einer Zeile oder Spalte, darf der Abstand vom mittleren zu den beiden anderen nicht gleich sein.
  5. Alle weißen Felder müssen einen einzigen orthogonal zusammenhängenden Bereich bilden.
  1. Blacken some cells of the diagram.
  2. Of all cells adjacent to a circle exactly one is black.
  3. Black cells may not be orthogonally adjacent-
  4. If you look at three consecutive cells in a row or column, the distance from the middle one to the two other must not be the same.
  5. All white cells must form a single orthogonally contiguous area.
  1. 盤面のいくつかのマスを果くぬりまし
  2. 小さな丸か'接している最大4マスのう ち、1つだけが黒マスになります。
  3. すべてのヨコ列、タテ列で、黒マスが 等間隔に3つ以上並ぶ形になってはいけ ません。
  4. 黒マスをタテヨコに連続させたり、黒 マスで盤面を分断したりしてはいけませ ん。
Beispiel:
Beispiel
Lösung:
Lösung

Kommentar:

Regel 3 besagt, dass nicht mehr als 4 Zahlen hintereinander stehen sollten, wie z.B. 黑内甩内思..., 思内盟白白黒..., usw. Diese Regel (3) ist sehr effektiv und macht Chu-Musu zu einem einzigartigen Rätsel. Ich würde es gerne mehr auf dem größeren Brett genießen.

Franjo:

NOOSURII
von ... erschien erstmals in PCN #158, Frühjahr 2017.
Schwärzen Sie einige Einzelkästchen im Quadratraster nach KURODOKU-Regel. Einige kleine Kreise, die im Raster mitten in Kästchen oder auf den Gitterpunkten oder mitten auf einer Kästchenkante liegen können, bilden die Vorgabe. Offensichtlich muss jeder Kreis wenigstens zum Teil ein schwarzes Kästchen überschneiden. (Aber wohl auch die Gitterpunkt-Kreise nur einen, nicht mehr!) Außerdem darf kein orthogonaler Kästchen-Streifen entstehen, der drei schwarze Kästchen in symmetrischer Anordnung enthält, wie z.B. S-W-W-S-W-W-S.
Der Name könnte "No three" bedeuten.

7. Wataridori

Japanisch: わたりどり
Romaji: Wataridori
Deutsch: Wandervogel
Englisch: Bird Of Passage
Regeln Rules ルール
  1. Je zwei Kreise mit der gleichen Zahl (bzw. ein Kreis mit einer Zahl und ein leerer Kreis) sind durch einen Pfad zu verbinden.
  2. Die Teilstücke eines Pfades verlaufen waagrecht oder senkrecht zwischen den Mittelpunkten orthogonal benachbarter Felder.
  3. Die Gesamtheit der Pfade darf höchstens einmal durch ein Feld führen, führt aber nicht notwendigerweise durch alle Felder.
  4. Eine Zahl in einem Kreis gibt an, durch wie viele Gebiete der Pfad führt.
  5. Ein Pfad darf ein Gebiet nur einmal betreten und wieder verlassen.
  1. Connect two circles with the same number (or a numbered circle and an empty circle) by a path.
  2. The sections of a path run horizontally or vertically between the center points of orthogonally adjacent cells.
  3. A cell may be visited by the paths at most once.
  4. The number in a circle indicates how many regions are visited by the corresponding path.
  5. A Region my ve visited by a path at most once.
  1. いくつかのマスに綠を引いて、2つの 白丸(鳥)をつなげましょう。
  2. 線は、マスの中央を通るようにタテヨ コに引きます。線を交差させたり、枝分 かれさせたりしてはいけません。
  3. 太線で区切られた区域を「国」と呼び ます。数字は、鳥をつなぐ線が通る国の 数を表します。異なる数字を持つ烏どう しはつながれませんが、数字のない鳥ど うしがつながることはあり得ます。
  4. 一度国を出た線は、同じ国に再び入る ことはできません。
Beispiel:
Beispiel
Lösung:
Lösung

Franjo:

WATARIDORI ~ ARUKONE
von ... erschien erstmals (und einmalig) in PCN #158, Frühjahr 2017.
Verbinden Sie paarweise die Kreise mit den gleichen Zahlen im in Räume zerlegten Quadratraster durch Linien aus orthogonalen Abschnitten. Dabei muss eine Linie, die zwei x verbindet, durch genau x Räume führen, die Räume mit Start- und Zielkästchen mitgerechnet. (Eine Verbindung von zwei 1-en muss also komplett im Raum bleiben.) Einige Kreise können leer sein, und es kann auch mehr als zwei Kreise mit der gleichen Zahl geben.

 Anders als von ->ARUKONE gewöhnt werden nicht immer alle Kästchen für Wege benutzt, die aber wie üblich weder sich selbst noch andere kreuzen dürfen.
Der Name erscheint komplett in Hiragana.
 

8. Armyants

Japanisch: ぐんたいあり
Romaji: Guntaiari
Deutsch: Ameisenarmee
Englisch: Armyants

Siehe auch www.janko.at (Armyants). Armyants ist inzwischen eine Standard-Rätselart, die von vielen Rätselautoren auch außerhalb von Nikoli aufgegriffen wurde (Blogs, Tweets).

Regeln Rules ルール
  1. Einige Zahlen sind innerhalb eines Gebiets so zu verschieben, dass »Schlangen« monoton aufsteigender Zahlen entstehen, unabhängig von Gebietsgrenzen.
  2. Die Teilstücke einer Bewegungslinie verlaufen waagrecht oder senkrecht zwischen den Mittelpunkten orthogonal benachbarter Felder.
  3. Durch ein Feld darf maximal eine Bewegungslinie führen.
  4. Zwei »Schlangen« dürfen nicht orthogonal benachbart sein.
  1. Move some numbers within a region to that "snakes" of monotonously increasing numbers are formed, independently of region borders.
  2. The sections of a motion line run horizontally or vertically between the center points of orthogonally adjacent cells.
  3. At most one motion line may pass through a cell.
  4. The snakes may not touch each other orthogonally.
  1. いくつかの数字をタテヨコに移動させ て、アリの行列(数字が1から順に2、 3、4…とタテヨコにつながったピース)がいくつかできるようにしましよう。1 しかないビースもあり得ます。
  2. 数字の移動は矢印で表します。矢印の 線はマスの中央を通るようにタテヨコに 引きますリ線は途中で折れ曲がってもか まいませんが、太線をまたいだり、他の 矢印や数字とぶつかるようにしてはいけ ません。 
  3. 異なるアリの行列どうしが辺を共有し (タテヨコに接し)てはいけません。
Beispiel:
Beispiel
Lösung:
Lösung
Lösung:
Lösung

Kommentar:

Der nächste Schritt sind die Ameisen! Die Regeln (3) und (4) sind sehr wirksam, und es gibt viel Raum für Verbesserungen.

Franjo:

GUNTAI ARI ~ OOCHI HE KAEROU
von ... erschien erstmals in PCN #158, Frühjahr 2017.
Bewegen Sie einige oder alle Zahlen innerhalb der Räume im zerlegten Quadratraster entlang von Wegen aus orthogonalen Abschnitten. Jeder solche Weg darf nur durch leere Kästchen führen, und keine zwei Wege dürfen sich kreuzen. Ziel ist es, die Zahlen zu Polyominos zusammenzuführen, wobei dann aufeinander folgende Zahlen auch in orthogonal benachbarten Kästchen stehen. Außerdem dürfen die fertigen Zahlen-Polyominos untereinander allenfalls Eckkontakt besitzen.
Der Name erscheint komplett in Hiragana. Er bedeutet "Wanderameisen".

Bewährte Rätsel

9.

10.

11.

12.