ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Kriminelle vor Gericht

Logik Nr. 33

Fünf Kriminelle erschienen vor dem Gericht.

  1. Ihre Namen waren Betrug, Verleumdung, Erpressung, Diebstahl und Mord. Jeder ist der Namensvetter des Verbrechens, mit dem einer der anderen belastet wurde.
  2. Der Namensvetter des Verbrechens, mit dem die Erpressung angeklagt wurde, wurde selbst mit dem Verbrechen belastet, von dem der Namensvetter mit Mord belegt wurde.
  3. Der Namensvetter des Verbrechers, mit dem Mord angeklagt wurde, wurde selbst mit dem Verbrechen belastet, von dem der Namensvetter mit Betrug belegt wurde. 
  4. Alle Gefangenen wurden für schuldig befunden und verurteilt. Diebstahl, zum Beispiel, erhielt sieben Jahre. Der Verbrecher, der wegen Mordes schuldig befunden wurde, wurde in die Todeszelle gebracht.

Wer hat den Mord begangen?

Lösung anzeigen

Aus Absatz 1 folgt:

Erpressung  - Betrug, Verleumdung, Diebstahl, Mord
Betrug      - Erpressung, Verleumdung, Diebstahl, Mord
Verleumdung - Erpressung, Betrug, Diebstahl, Mord
Diebstahl   - Erpressung, Betrug, Verleumdung, Mord
Mord        - Erpressung, Betrug, Verleumdung, Diebstahl

Aus Absatz 2 folgt:

Erpressung  - Betrug, Verleumdung, Diebstahl
Betrug      - Erpressung, Verleumdung, Diebstahl, Mord
Verleumdung - Erpressung, Betrug, Diebstahl, Mord
Diebstahl   - Erpressung, Betrug, Verleumdung, Mord
Mord        - Betrug, Verleumdung, Diebstahl

Aus Absatz 3 folgt:

Erpressung  - Betrug
Betrug      - Verleumdung, Diebstahl
Verleumdung - Erpressung, Mord
Diebstahl   - Erpressung, Mord
Mord        - Verleumdung, Diebstahl

Aus Absatz 4 folgt:

Erpressung  - Betrug
Betrug      - Verleumdung
Verleumdung - Mord
Diebstahl   - Erpressung
Mord        - Diebstahl

Verleumdung hat also den Mord begangen.