ALL EN FR ES IT

Logo

Menü Main

Kurotto

Beispiel mit ausgearbeiteter Lösung
     
  Wir wollen nun nebenstehendes Beispiel gemeinsam lösen. Dieses ist sicher nicht das schwierigste Rätsel. Es geht hier nur darum, zu zeigen, wir man überhaupt an das Lösen eines Kurotto-Rätsels herangeht.
     
  Zunächst einmal müssen alle Nachbarfelder von 0-Feldern weiß sein.
     
  Das einzige graue Nachbarfeld der 9 links oben muss schwarz sein. Der schwarze Bereich darf nicht an den 1er darunter grenzen, also muss er nach rechts und dann nach unten fortgesetzt werden.

Da der Bereich 9 Felder groß sein muss, darf er auch nicht an einen 2er, 2er oder 4er grenzen. Damit gibt es nur eine Möglichkeit.

     
  Alle orthogonalen Nachbarfelder des 9er-bereichs müssen weiß sein.
     
  Das Feld unter dem 1er link muss schwarz sein.
     
  Für den 3er-Bereeich links gibt es nur eine Möglichkeit, da er ja den 2er unten links nicht berühren darf.
     
  Für den 4er rechts oben gibt es nur eine Möglichkeit; damit bleibt ein einziges Feld, um den 5er zu befriedigen.
     
  An den 4er oben Mitte müssen zwei 2er-Bereiche grenzen.
     
  An den 3er rechts oben muss ein 3er-Bereich angrenzen.

Um den 5er rechts zufrieden zu stellen bleiben nur die beiden Felder darunter.

     
  Der 2er rechte unten hat nur 2 Nachbarfelder; beide müssen schwarz sein.
     
  Das Feld über dem 3er muss weiß sein; daher muss das links Feld neben dem 3er schwarz sein.
     
  Das Feld links neben dem 3er in der untersten Zeile muss schwarz sein.
     
  Für den 6er gibt es nur eine Möglichkeit, da der schwarze ereich ja den 2er nicht berühren darf.

Für den 2er in der Mitte gibt es dann auch nur noch eine Möglichkeit.

     
  Damit ist die Aufgabe gelöst!