ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ▲

Martin Schimmelpfennig

Uns sind keine biographischen Daten von Martin Schimmelpfennig bekannt.

 

Nußknacker

Eine Sammlung von Rätseln für Jugend- und Familienkreise, insbes. die ev. Jungmännervereine

Verlag: Ev. Jungmännerbund Ostpreußen, Königsberg
Datum:
Seiten: 38
Das Buch enthält 76 Originalrätsel von Martin Schimmelpfenning mit Lösungen.
 

Quellen und Copyright

Antiquarisch erworbenes Buch. Das Werk ist gemeinfrei, da der Verfasser vor mehr als 70 Jahren verstorben ist.

Rätsel von Martin Schimmelpfennig

Falls Sie Javascript aktiviert haben, können Sie die folgende Tabelle sortieren, indem Sie auf eine Spaltenüberschrift klicken.

# Erste Zeilen des Rätsels
9014 Was der Walfisch hat im Maule; Was als fest und hart 16.1
9029 Eine Münze — mit 'nem t Wohl in jeder Stadt ich seh'. 63.1
9041 Beruf ist's — und auch Spielfigur; Das Vöglein sieht's 31.1
9067 Als Wehr dient manchem Tier das Wort, Ein A vor, 53.1
9085 Ein Mörder ist's aus altem Buch, Ein Ko vor, wird's zum 53.2
9103 Inmitten Deutschlands man mich findt, Erholung bring 31.2
9120 Die erste macht wohl mancher mal (Doch darf nie 16.2
9156 Heilkräftig sich dass m erweist, Im Kreis 'ne Linie s 63.2
9172 Setz' einem Fluss ein Sch voran, Ein Dichter wird's und 53.3
9181 Er fliegt dahin durch Stadt und Land Mit Dröhnen, 31.2
9210 Es schmückt die Bäume, frisch und grün, Die Sonne 53.4
9226 Ein Nahrungsmittel mit 'nem s Hat stets was Feucht- 16.3
9255 Der a ein Gott der Inder ist, Mit s wird's flugs ein 63.3
9268 Was länglich und aus Holz zumeist, Treu wirkend 31.4
9287 Mit i find'st Du's in Scharen Im Wald als gute Kost. 56.1
9312 Mit i an jedem Baume Wiegt vielfach sich's im Wind. 56.2
9333 Was (klein) als Mangel anzuschau'n, Wirkt zum 31.5
9346 Im Feld den a der Wind bewegt, Der Kriegsmann einen 63.4
9400 Und was soviel ist wie »merk' auf«, Dient fröhlich 31.6
9418 Den Widerspenst'gen trieb mit a Der Papst ans der 56.3
9422 Die Hausfrau an der g oft schwitzt, Der t uns vor der 63.5
9444 Um eine Kl entbrennt oft Streit, Ohn' Kl macht's stark 68.1
9451 Bergend den köstlichen Wein Strahlt es bei Festen im 68.2
9475 Am Klaviere du's find'st Und auch an der brausenden 68.3
9488 Was bei Berlin als Vorort liegt, Mit i vergnügt in 63.6

# ist die Nummer des Rätsels hier bei uns; ist die Nummer des Rätsels in Nußknacker von 1927.

Vorwort

1. Dass Rätselraten beileibe keine Spielerei, sondern ein sehr ernsthaftes Mittel ist, Geist und Verstand durchzubilden, wie auch Kenntnisse aufzufrischen, anzuwenden und zu bereichern, ist von allen Einsichtigen erkannt. So liegt es auch durchaus im Rahmen unserer evangelischen Jugendpflege, sich dieses vorzüglichen Unterhaltungs- und Bildungsmittel zu bedienen und etwa von Zeit zu Zeit einen Rätselabend in unseren Vereinen zu veranstalten.

2. Zu diesem Zweck (wie aber auch für Einzelbeschäftigung) ist dieses Heftchen — auf Anregung des Herrn Bundeswarts — geschrieben. Es enthält Rätsel mancherlei Art, die z. T. vor und mit der Jugend praktisch erprobt sind. (Dass einzelne Gattungen [wie Bilderrätsel, Rösselsprung, Kreuzworträtsel und dergleichen] fehlen, hat seinen besonderen Grund.)

3 Eine Eigenart dieses Heftes, das durchwegs »Originalkompositionen« zum Inhalt hat, ist es, dass es nicht nur der Bildungsstufe unserer Jugend nach Möglichkeit Rechnung trägt, und ferner jede Flachheit und Schablonenhaftigkeit vermeidet (unter den fast 600 Wörtern in Gruppe 11 kommen nur ganz wenige doppelt vor), — sondern vor allem, dass seine Hauptlösungen zum größten Teil in besonderem Zusammenhange mit unserer Arbeit stehen und also für uns »aktuell« sind. —- Natürlich paßt nicht alles für alle, jeder Vereinsleiter hat ja aber die Möglichkeit der Auswahl und Änderung

4. Von einer Anordnung in gleichartige Gruppen ist zur Vermeidung von Gleichförmigkeit sowie um »Umbrechung« beim Druck zu verhindern abgesehen. Es findet sich jedoch auf der nächsten Seite eine Übersicht, welche die Auffindung bestimmter Rätselarten sofort ermöglicht.

5. Eine Erklärung der einzelnen Arten ist bei jedem ersten Rätsel der betreffende Gattung gegeben. — Lösungen dagegen sind nicht beigefügt, da dies das Selbstfinden, zum mindesten die Beharrlichkeit auch bei gutem Willen erfahrungsgemäß beeinträchtigt. Sie sind aber aus Wunsch in einem Sonderheft von gleicher Stelle wie dies Büchlein zu beziehen.

6. Allgemein ist noch zu bemerken, dass ch, ck, ph usw. stets als 2, sch stets als 3 Buchstaben zu zahlen ist, und dass bei der mit Absicht gewählten deutschen Schrift [d.h. Fraktur] »s« [rundes s, meist stimmhaft] und »ſ« [langes s, meist stimmlos] an Kreuzungsstellen zuweilen ineinander übergehen.

G., im Advent 1927
M. Sch.