ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ▲

Polycheiria

Als Polycheiria wird in der Medizin eine Fehlbildung mit mehr als zwei Händen bezeichnet. Von gr. poly = viel und gr. chiros = Hand.

 

Polycheiria

Herausgegeben von

Erschienen im Selbstverlag von Bernhard Korsinsky, Stuttgart, , 260 Seiten
Das Buch enthält 32 Rätsel von C. Hanisch, m. z. w. und Bernhard Korsinsky mit Lösungen. Alle Rätsel sind identisch auch in »Ernst und Frohsinn«, herausgegeben von Bernhard Krsinsky, erschienen
 

Polycheiria ist identisch mit:

Ernst und Frohsinn. Eine Sammlung von Erzählungen, Gedichten und Charaden mit Beiträgen von F. L. Bührlen, Haug, Lindner, Reinbeek, L. Robert, R. Roos und Andern. Herausgegeben von Bernhard Korsinsky für das Jahr 1822. Erste Gabe. Erschienen bei Frankh, Stuttgart, 1821.

Verfasser der Rätsel

Bei einigen Rätsel gibt es eine Verfasserangabe, beispielsweise »C. Hanisch« oder »m. z. w.«. Von den anderen Rätseln nehmen wir an, dass sie von Bernhard Korsinsky stammen.

Rätsel in Polycheiria

Falls Sie Javascript aktiviert haben, können Sie die folgende Tabelle sortieren, indem Sie auf eine Spaltenüberschrift klicken.

Nr. Erste Zeilen des Rätsels Aut Ref
5418 Ob was die ersten Silben sagen Dir schön sich zeigt MZ 4
5422 Ein Mädchen, die das Ganze schmückt Ist im Besitz BK 19
5453 O, meiner ersten Silbenpaar! Ihr zeigtet stets das MZ 17
5460 Mit A. Frei schweb' ich in luftigen Höhen; Fern weiß BK 12
5464 Das Glück des Ersten muss mein Ganzes wollen, MZ 27
5479 Ein Eingeweide dieser Erden Türmt sich die erste W 20
5486 Hain und See, und Flur und Wälder schmücket BK 1
5493 Planeten gleich borg’ ich mein Licht von andern BK 8
5501 Sieh, es türmen sich die Wogen Meiner ersten W 32
5514 Das Erste. Nur abwärts ergießt sich mein lispelnder BK 22
5527 Ich bin der Menschheit Heiligtum; Durch mich nur BK 14
5548 Was uns das Erste verhüllt, zeigt klar das Zweite BK 21
5556 Mit e bring ich Dir Licht ins Haus, Mit i verdräng’ ich BK 6
5563 Es sind die ersten Beide Gar brauchbar Dir als W 30
5577 Das Erste, nenn es uns geglückt, Verschönert uns BK 16
5590 Die Erste nennt ein frommes Tier, Geduldig, BK 25
6242 Mein Ganzes ergötzet geblasen dein Ohr, Doch wirst BK 31
6264 Zum Ersten schwingt man ehrenvoll Durchs Zweite BK 13
6276 Jedes wünscht, was ich bin zu erjagen, Selbst die BK 5
6283 Ein Kunstwerk ist das Ganze, das uns lehrt Für BK 7
6316 Strebe mein Zweites zu sein, und wirst das Erste Du BK 23
6329 Ein Fluss bin ich. Durch meine Riesen Fiel BK 9
6359 Die Erste führt, Wird gut geschmiert, Für schweres BK 26
6364 Mit den Ersten quält man sich Spät und früh BK 24
6412 Wir sind ein unzertrennlich Paar, erblicken Zu CH 2
6445 »Franz!« – sprach der Vater zu dem lieben Sohn, CH 10
6457 Kennst Du das Untier, das mit starkem Zahn Den CH 15
6469 Zwei fremde Sprachen geben ihm den Namen; Der MZ 3
6504 Mein Erstes wird von Armen nur bewohnt, Auch BK 29
6526 Wenn mich der Landmann flehend begehrt Bin oft MZ 11
6558 Willst Du das Erste durchsegeln, – Du kannst es im WK 28
6581 Das Erste riefst Du grausam mir entgegen, Als ich MZ 18

Nr. ist die Nummer des Rätsels hier bei uns;

Ref ist die Nummer des Rätsels in Polycheiria von 1822.

Aut bezeichnet den Verfasser des Rätsels: BK (Bernhard Korsinsky), CH (C. Harnisch), MZ (m. z. w.) oder W (Wagner)