ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ▲

August Graf von Platen

1796-1835

August Graf von Platen

Karl August Georg Maximilian Graf von Platen-Hallermünde (* 24. Okt. 1796 in Ansbach, Ansbach-Bayreuth; † 5. Dez. 1835 in Syrakus, Sizilien) war ein deutscher Dichter. Oft wird er August von Platen oder schlicht Graf Platen genannt.

Siehe auch: Wikipedia, NDB

 

August Graf von Platens sämtliche Werke in zwölf Bänden

Historisch-kritische Ausgabe mit Einschluß des handschriftlichen Nachlasses
Hrsg. von Max Koch und Erich Petzet

6. Band: Gedichte. 5. Teil

Im Verlag von Hesse & Becker, Leipzig,
Das Buch enthält 22 Rätsel von August Graf von von Platen, die zuvor in diversen Publikationen veröffentlicht worden sind.

 

Rätsel von August Graf von Platen

Falls Sie Javascript aktiviert haben, können Sie die folgende Tabelle sortieren, indem Sie auf eine Spaltenüberschrift klicken.

Nr. Erste Zeilen des Rätsels Ref SW
86 Wem ich verdanke das Sein dem bin ich doch nie, 19 H,S
93 Weder als Urne noch als Krug doch wahrt es Asche 22 S
100 Was ich dir zeige, das bin ich nicht selbst ich zeige, 20 H,S
619 Ich bin ein mächtiger Gott nach alter Erfindung der 8 S
644 Um Mann und Weib zu zieren gab erste die Natur 14 S
956 Mein ganzes nennt dir fabelhafte Wesen von 6 D,S
986 Ich stamme von rauem Geschlecht ich bin so alt als 15 D,S
1506 Ich bin ein Gruß, den einst ein Engel, der nächste an 7 S
1515 Was du gewesen, was du bist, verdankest du den 12 S
1536 Im ersten Silbenpaar, die Seele zu erheben, ist mit 9 S
1548 Die erste weilt in ungeheurer Weite, doch zeigt sie 10 S
1550 Die erste wurde durch die Kraft der Eifersucht zur Kuh 13 S
1556 Als die Frucht des Strahls der Sonne kennst du die 16 S
1564 Die erste möcht ich eine Hülle heißen, die die Natur 3 S
1572 Mir lehrte Polyhymnia die Kunst durch den Gesang 11 S
1581 Überflügelt nach gewohnter Sitte dich das Schicksal 1 S
1594 Fest wohl stand ich und hob mein Haupt in die 21 S
5212 Die ersten beiden schmücken die Natur, Sie werden 2  
5241 Mich kannst du sehn beim frohen Mahle Und in der 4  
5269 Die erste stimmt dich nur zu Totenklagen, Verwesung 5  
5318 Ich nenn' einen Kaiser, der Roma regiert, Doch 17  
5390 Die erste schuf mit seines Dreizacks Kraft Der 18  

Ref ist die Nummer des Rätsels in August Graf von Platens sämtliche Werke in zwölf Bänden, 6. Band, 5. Teil

SW ist gibt an, in welchen Sammelwerken das Rätsel enthalten ist: D (Jürgen Dahl, Ich sag dir nicht, was ich Dir Sage), H (Hans Bauer, Rätsel der Weltliteratur), S (Volker Schupp, Deutsches Rätselbuch)


Und weil's so schön ist ...

Das Grab im Busento

Nächtlich am Busento lispeln, bei Cosenza, dumpfe Lieder;
aus den Wassern schallt es Antwort und in Wirbeln klingt es wieder!

Und den Fluss hinauf, hinunter ziehn die Schatten tapfrer Goten,
die den Alarich beweinen, ihres Volkes besten Toten.

Allzufrüh und fern der Heimat mussten sie ihn hier begraben,
während noch die Jugendlocken seine Schultern blond umgaben.

Und am Ufer des Busento reihten sie sich um die Wette,
um die Strömung abzuleiten, gruben sie ein frisches Bette.

In der wogenleeren Höhlung wühlten sie empor die Erde,
senkten tief hinein den Leichnam, mit der Rüstung, auf dem Pferde.

Deckten dann mit Erde wieder ihn und seine stolze Habe,
dass die hohen Stromgewächse wüchsen aus dem Heldengrabe.

Abgelenkt zum zweiten Male, ward der Fluss herbeigezogen:
mächtig in sein altes Bette schäumten die Busentowogen.

Und es sang ein Chor von Männern: "Schlaf in Deinen Heldenehren!
Keines Römers schnöde Habsucht soll Dir je Dein Grab versehren!"

Sangen's und die Lobgesänge tönten fort im Gotenheere;
wälze sie, Busentowelle, wälze sie von Meer zu Meere.