ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ▲

Adalbert Müller

Adalbert Müller (* 12. Jan. 1802 auf Schloss Furth im Wald; † 13. Okt. 1879 in Regensburg; gebürtig Adalbert Franz Xaver Ernst Johann Nepomuk von Müller) war ein deutscher Schriftsteller und Landeskundler.

Siehe auch: Wikipedia

 

Ernst und Scherz

Gesammelte Schriften in Vers und Prosa

Verlag: In Commission bei Fr. Pustet, Regensburg
Datum:
Seiten: 246
Das Buch enthält 6 Originalrätsel von Adalbert Müller mit Lösungen im Inhaltsverzeichnis.
 

Quellen und Copyright

Antiquarisch erworbenes Buch. Das Werk ist gemeinfrei, da dessen Verfasser vor mehr als 70 Jahren verstorben ist.

Lösungen

Adalbert Müller hat keine Lösungen angegeben. Alle bei uns angegebenen Lösungen stammen aus Rätsel-Sammelwerken bzw. haben wir bzw. unsere Besucher gefunden. Die Lösungen müssen daher nicht notwendigerweise mit der von Adalbert Müller beabsichtigten Lösung übereinstimmen.

Rätsel von Adalbert Müller

Falls Sie Javascript aktiviert haben, können Sie die folgende Tabelle sortieren, indem Sie auf eine Spaltenüberschrift klicken.

# Erste Zeilen des Rätsels
9907 Die Erste ist ein Ei, dem es nie an der Spitze, Wohl 1
9934 Ich weiß eine Rennbahn, da laufen. zwei, die fressen 7
9673 Es ist ein winzig kleines Haus, Kaum groß genug für 4
9953 Die Ersten sind spitz, Den Hausfrauen nütz; Die Dritte 2
9958 Höher als der höchste Dom Ragt die Erste, riesengleich 5
9965 Vier Viertel hat's, wie's Mondenlicht, Doch sind sie 6
9978 Wenn Unglücksstürme dich umtoben, Wird sich die 3

# ist die Nummer des Rätsels hier bei uns; ist die Nummer des Rätsels in Ernst und Scherz von Adalbert Müller von 1869.

Nr. 9673 ist von F. X. Feinäugle.