ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ▲

Constantin Möllmann

Constantin MöllmannConstantin Möllmann ist zwischen 1784 und 1789 geboren und möglicherweise 1864 gestorben; weitere biographischen Daten sind uns nicht bekannt.

Siehe auch: Gisela Marzin

 

Gedichte

des blinden Constantin Möllmann in Dinslaken

2. Auflage

Verlag: G. D. Bädeker in Commission, Essen
Datum:
Seiten: 167
Das Buch enthält neben vielen anderen Gedichten auch 13 Rätsel und Scharaden ohne Lösungen.
 

Quellen und Copyright

Das Werk ist frei im Internet als PDF verfügbar (für alle, die Fraktur lesen können):

Auch bei XBIB gibt es eine Biographie und Gedichte von Constantin Möllmann – allerdings sparen wir uns die Links, da alle Links auf die Startseite von XBIB umgeleitet werden. Nicht alle Website-Betreiber haben das Internet wirklich begriffen.

Die Werke von Constantin Möllmann sind gemeinfrei, da deren Verfasser vor mehr als 70 Jahren verstorben ist.

Lösungen

Constantin Möllmann hat keine Lösungen angegeben. Alle bei uns angegebenen Lösungen stammen aus Rätsel-Sammelwerken bzw. haben wir bzw. unsere Besucher gefunden. Die Lösungen müssen daher nicht notwendigerweise mit der von Constantin Möllmann beabsichtigten Lösung übereinstimmen.

Rätsel von Constantin Möllmann

Falls Sie Javascript aktiviert haben, können Sie die folgende Tabelle sortieren, indem Sie auf eine Spaltenüberschrift klicken.

# Erste Zeilen des Rätsels
5604 Ein heilig' Wort in Deinem Mund bin ich, Und himmlisch  
5616 Womit gibt sich die dreiste Fliege So oft mutwillig in  
5628 Wohl Viele, die dies Rätsel lesen, Sind in der ersten  
5645 Mit H ein zierlich Dach, Doch in dem Sturm zu schwach  
5662 Wenn sich bei Dir mein erstes mächtig zeigt, Dann  
5691 Wie heißt der Held, wer kann mir's sagen, Der sich mit  
5722 Zwei Worte nenn' ich deutend Dir: Bist Du gefällig,  
5735 Gewiss schon hörtest Du erschallen Das laute erste  
5743 Die Erste zähl' ich zu den Gaben Die wir, um recht  
5761 Ein hässlich' Völkchen, eng' behaust In Grotten nur,  
5780 Neun Zeichen nennen eine von den Damen, Die  
5787 Es herrschen in der Welt zwei Mächte, Die schwerlich  
5794 Ich fragte Jürgen: »Hast Du Geld?« Erhielt von ihm mit  
# ist die Nummer des Rätsels hier bei uns
ist die Nummer des Rätsels in Gedichte von 1836 von Constantin Möllmann