ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ▲

Friedrich von Matthisson

1761-1831

Friedrich von Matthisson

Friedrich von Matthisson (* 23. Jan. 1761 in Hohendodeleben bei Magdeburg; † 12. März 1831 in Wörlitz bei Dessau) war ein deutscher Lyriker und Prosaschriftsteller.

Siehe auch: Wikipedia

 

Friedrich von Matthisson's Literarischer Nachlass

Nebst einer Auswahl von Briefen an seine Freunde.
Ein Supplement zu allen Ausgaben seiner Schriften

Erster Band
Erschienen bei August Mylius, Berlin, , 335 Seiten
Das Buch enthält 12 Rätselgedichte mit Lösungen.
 

Rätsel von Friedrich von Matthisson

Falls Sie Javascript aktiviert haben, können Sie die folgende Tabelle sortieren, indem Sie auf eine Spaltenüberschrift klicken.

Nr. Erste Zeilen des Rätsels FM VS
1209 Erschallt mein Erstes gar zu oft als Frage 1 4
1216 Das Erste sollten stets Kristalle 2  
1228 Der Mann von schöpf'rischem Talent 4  
1239 Vom Ersten wird ein Strom genannt 3  
1247 Habt ihr mein Zweites überstiegen 5 2
1259 Das erste Silbenpaar Stellt ein Objekt uns dar 6 3
1270 Den Chorageten vieler Aner 7 1
1291 Dem alten Deutschen Gerstensaft 10  
1307 Das Ganze nennt den Biedermann 12  
1312 Mein Ganzes nennt ein Kunstgenie 13  
1377 Bezaubernd zu der Götter Sternensitzen 8  
1383 Mein Erstes nennt den trefflichen Kopisten 9  

Nr. ist die Nummer des Rätsels hier bei uns;

FM ist die Nummer der Rätsels in Friedrich von Matthisson's Literarischer Nachlass, 1. Band von 1832.

VS ist die Nummer des Rätsels bei Volker Schupp, "Deutsches Rätselbuch"