ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ▲

Kettenrätsel, Kettenscharaden

Kettenrätsel und Verklammerungsrätsel

Bei einem Kettenrätsel werden zwei oder mehrere Wörter umschrieben, wobei die Endbuchstaben des einen Wortes die Anfangsbuchstaben des anderen Wortes bilden. Die Buchstabengruppen müssen nicht ganze Silben sein. Aus dem ersten und dem letzten Wort ergibt sich wie bei einer Scharade eine Lösungswort. Beispiel:

Karl und Hedda Wolff nennen diese Rätselart Verklammerungsrätsel und geben folgende Beispiele an:

Zusätzlich werden die Anzahl der Silben der Teilwörter, die Anzahl der gemeinsamen Buchstaben und die Anzahl der Silben des Lösungswortes angegeben. Dies liest sich dann so:

  1 + 1 + 1  
  --------- = 3
    1   1    

Über dem Strich stehen die Silben, unter dem Strich die Anzahl der gemeinsamen Buchstaben. Wie bei einer Scharadoide muss die Anzahl der Silben des Lösungsworts nicht unbedingt mit der Anzahl der Silben der Teilwörter übereinstimmen. 

Kettenscharaden

Eine Kettenscharade umschreibt das Lösungswort in verschiedenen Zusammensetzungen. Beispiele:

Anmerkung: Bei Rätseln vor Nr. 4400 haben wir Kettenscharaden nicht als eigene Kategorie geführt uns sie unter Scharaden (tw. auch unter Logogriphe, wenn Silben keine eigene Bedeutung haben, z. B. um-sicht, auf-sicht, an-sicht) eingeordnet.

Rätsel in unserer Sammlung

Kettenrätsel und Verklammerungsrätsel:

...

Kettenscharaden:

2196, 2357, 2412, 2462, 2486, 2904, 2968, 3378, 3531, 3597, 3959, 3966, 3991, 4119, 4795, 4804, 4888, 4900, 5248, 5525, 5573, 5592