ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ▲

Henriette von Hohenhausen

1781-1843

Henriette von Hohenhausen

Henriette von Hohenhausen  (* 22. Okt. 1781 in Herford; † 20. Apr. 1843 in Münster) verfasste Erzählungen, Gedichte und Jugendschriften mit religiöser Ausrichtung. Als Verehrerin Klopstocks und Salis-Sewis' setzte ihr Annette von Droste-Hülshoff in dem Lustspiel "Perdu!" ein liebenswürdiges Denkmal.

Siehe auch: Lexikon Westfälischer Autorinnen und Autoren 1750-1950

 

Werke

Die Rätsel von Henriette von Hohenhausen sind in diversen Zeitungen und Zeitschriften erschienen; beispielsweise:

Viele Rätsel von Henriette von Hohenhausen wurden in diverse Rätselsammlungen aufgenommen; beispielsweise::

»Gesammelte Werke« von Henriette von Hohenhausen sind uns keine bekannt.

Lösungen

Henriette von Hohenhausen hat meist keine Lösungen angegeben. Die meisten bei uns angegebenen Lösungen stammen aus Rätsel-Sammelwerken bzw. haben wir bzw. unsere Besucher gefunden. Die Lösungen müssen daher nicht notwendigerweise mit der von Henriette von Hohenhausen beabsichtigten Lösung übereinstimmen.

Rätsel von Henriette von Hohenhausen

Falls Sie Javascript aktiviert haben, können Sie die folgende Tabelle sortieren, indem Sie auf eine Spaltenüberschrift klicken.

Nr. Erste Zeilen des Rätsels
6411 Schüchtern haben, o Dora! die letzten zwei meiner Silben,
6449 Was trägt der Fromme mit gelass'nem Herzen? Was reißt
6467 Wenn’s um Dich stürmt, wenn Deine Seele weint, Es gibt ein
6483 Grün entsteig’ ich der Erde Schoß; in dunklerer Farbe Komm’
6508 In meiner Ersten Doppellaut Wünscht jeder sich zu sehen
6525 Ein süßes Trostwort will ich singen, Aus Edens Höh’n
6542 Wohl ist die erste Silbe gut Zu Arbeit, Fahren, gehen; Auch
6596 Sage mir – kennst du den Freund, der in guten Tagen uns
7212 Es prangt – ein glänzend Ehrenzeichen, Von hohen Händen
7239 Trügerisch locket die erste so manchen vom Pfade der
7245 Süße Bilder aus den schönen Tagen Holder Jugend
7254 Der Verlassene. Gewähre die Erste mir – mächtiger Reicher!
7276 Öfters haben – o Dina! – die letzten zwei meiner Silben
7289 Ännchen sitzt im Blütenraume Unter duft’gem Fliederbaume
7292 Fünf Zeichen nur! – und doch so inhaltreich, Ja, ungefunden
7313 Vernunft und Heiterkeit lass wohnen in der Zweiten; Dann
7329 Was soll der Mensch – um hier auf Erden Glück zu verbreiten
7348 Hinaus, hinaus in Wald und Flur! Die Erste ist erschienen;
7360 Die erste Silbe traurig spricht: »Schön bin ich bei den
7374 Die erste Silbe hört man oft, Zumal vom Egoisten. Kommt
7391 Hätten wir nicht die ersten beiden, Nicht der letzten
7407 Durch der beiden letzten reges Walten, Siehst du oft der
7416 Dem kühnen Schiffer auf des Lebens Wogen Bewährt sich
7423 Des Lebens Traum, durch mich wird er versüßt, Durch mich
7449 Wie nenn’ ich, was in Aller Herzen glüht, Was von der Wiege
7455 Der Schwestern viele sind zu finden, In meiner ersten Silbe
7471 Wanderer! eile nicht so, – die erste bleibt immer Dir sicher;
7468 Zart umwallt vom Unschuldskleide, Blumen im gelockten

Nr. ist die Nummer des Rätsels hier bei uns.

Die jeweilige Quelle ist bei den einzelnen Rätseln angegeben.