ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ▲

Die deutsche Räthsel-Litteratur

von Hugo Hayn

Versuch einer Bibliographischen Übersicht bis zur Neuzeit nebst einem Verzeichnis der deutschen Loos-, Tranchir- und Complementir-Bücher. Aus dem »Centralblatt für Bibliothekswesen«, 7. Jahrgang (1890), S. 516–556

Anmerkungen des Herausgebers

Die Loos-, Tranchir- und Complementir-Bücher sind in dieser Übertragung nicht enthalten. Ein Loosbuch ist ein Art Wahrsagebuch zur Vorhersage der Zukunft; ein Tranchir-Buch lehrt das Tranchieren von Geflügel bei Tisch; ein Complementir-Buch behandelt Benimm-Dich-Regeln und Umgangsformen.

Diese Seite ist derzeit nur oberflächlich korrekturgelesen; es sind noch jede Menge Fehler vorhanden. Wir ersuchen Sie, uns dies nachzusehen und Fehler ausnahmeweise NICHT zu melden.

I. Räthsel

1. Allgemeines

1. Friedreich; J. B., Geschichte des Räthsels. Dresden 1860. gr. 8°. (In Berlin: Xa 9420.) (Ldpr Mk. 4 50.) (Mk*. 2.50. Ackermann, München; Koebner, Breslau; 1 fl. 60 xr. Wallishausser, Wien.)

VIII—248 S.

2. Hagen, Herrn., Antike und mittelalterliche Räthselpoesie. Biel 1869. 8°. 51 S. (80 Pfg. Köhler, Leipzig.)

3. Hergang, Historisch-geographische Räthsel. Zittau 1808. 8°. (40 Pfg. Weller, Bautzen.)

4. Hoffmann, F., Grundzüge einer Geschichte des Bilderräthsels. Berlin 1869. 8°. Mit Holzschn. (M. 1.20 Weller.)

5. Niemeyer, A., Historisch-geographische Sphinx. 2. Aufl. Cassel, 1853. 16°.. (80 Pfg. C. Winter, Dresden-A., Cat. 31.)

Ed. I. ibid. eod. a. (40 Pfg Weller, Bautzen).

6. Ochmann, Dr. Johannes (Oberlehrer in Oppeln, geb. 16. Aug. 1802, f 8. Juli 1878), Zur Kenntniss des Rebus. Oppeln 1861. 4». (80 Pfg. Heberle, Köln; M. 1 Koebner.)

25 S. Mit Abbildgn. — Vergriffen!

7. Plötz, Herrn, v., Ueber den Sangerkrieg auf Wartburg, nebst einem Beitrage zur Literatur des Räthsels. Weimar, Hoffmann, 1851. 8°. (In Berlin: Yg 3008; in München: P. 0. germ. 8° 1082)

8. Räthsel-Sport. Wochenschrift für's gesammte Räthselwesen, her-ausg. von K. Placht. Jahrg. I. Nr. 1–27. (6. Nov. 1884–7. Mai 1885; soweit erschienen) Leipzig. 4°. (M. 1.50, ungebd., Kirclihoff & Wigand, Leipzig.)

9. Schrieben, Erwinus, De antiqua Germanorum poesi aenigmatica. Dissertatio mauguralis. Berolmi 1866. 8°. (In Beilin: Ah 7807. no. 8)

10. Von Stammbüchern und Rebus (von G. Friedlander). Berlin 1855. 8°. (75 Pfg. J. A. Stargardt in Berlin)

11. Stellwag, Geo. Chp., Allgemeine Lehre vom Razel. Wobei noch am Ende derselben etliche schwere Razel erklaret und aufgeloset sind. Jena, b Joh. Heinr. Schultzen. 1740. 8°. (In Beilin 2 Expl.: Xa 9384; Bibl. Diez. 8» 6139.) (M. 1.20 Koebner.)

12. — Dasselbe. 8°.

Oster-Mess -Verz. 1748, B1 J4b, sub libris serius exhibitis.

13. Vogelgsang, Joh. Jac. Frid., Aenigmata, quae vocant „Charaden". Nordlingae 1810. 8°. (In Berlin: Xh 12 925) (M. 2 Scheible, Stuttgart.)

14 Räthsel in schwankhaften Erzählungen (oft obscon).

Keller, A., Fastnachtspiele aus dem XV. Jahrh Th 3. Stuttg, hterar. Verein, 1853. 8°. S. 1453 ff.

15. — in der Weimarer Handschrift 42 Q.

Keller 1458 ff

16. — in Meistergesängen.

Aretm's Beitrage XX, 1145, 30, 60.

17. Räthselliteratur (zur).

Hoffmann v Fallersleben im Weimarischen Jahrbuch II, 233 ff

18. — —

R Kohler das. V, 329.

19. — —

J. M. Wagner im Serapeum 1862. XXII, 88 ff.

20. — —

Goedeke, Grundriss, 2. Aufl , I, 305.

2. Litteratur (Chronologisch)

21. Retter Buchlin (Holzschn. Ein Mann mit einem Rechen in der Hand redet drei andere an.) Welchem an kurtz weil! thet zer-rinden | Mag wol diss buchlin durch gründe | Er findt dar jnn vill kluger 1er. | Von Rettelsch gedieht vn nnwer mer 0. 0. u. J. (um 149*). 8°.

4° Bll. — Maltzahn's Bucherschatz p. 208. no. 1273.

22. Das Räterssbuchlin. 0. 0. u. J. (um 149*). 4«.

Bibl. Mehnert. I. p. 21. no 430.

23. Neu-vermehrtes Rath - Buchlein, Mit allerhand Welt- und Geistlichen Fragen, samt deren Beantwortungen, Das Rocken-Büchlein heiss sonst ich, Wer langweilig ist, der kauff mich, Er findt in mir viel kluger Lehr, Mit vexir, rathen und anders mehr. — Holzschnitt: Eine Spinnstube mit 6 Personen. — Gantz neu aufgelegt. 0. 0. u. J. (17**). 8°. (In Berlin: Yd 3644) 32 Bll.

Vilmar's Bibl.: „Abdruck einer Sammlung des XV. Jahrhunderts". — Frühere Ausg.- O. O. 1662. 8° (Brentano's Bibl p 159) O O.1678. 8". 32 Bll. (In Berlin: Yd 3641.)

24. — Dasselbe. Andrer Druck wie der vorige. 8°. 32 Bll.

Haydinger's Bibl. I. I. no. 1266.

25. — Neu-vermehrtes Rath-Buchlein, mit allerhand Fragen, samt deren Beantwortungen. Das Rocken-Büchlein heisst sonst ich, Wer langweilig ist, der kauffe mich, Er findt in mir viel kluge Lehr, Mit vexir, rathen und anders mehr. — Ganz neu aufgelegt. 0. 0. u. J. (17**). 8°. (In Berlin: Yd 3651.)

62 beziff. S. Mit demselben Titel-Holzschnitt. — S. 56 ff.: Folgen andere Polltische Spruch-Worter

26. — Neuvermehrtes Rath-Buehlein, mit allerhand weit- und geistlichen Fragen. Das Rocken-Büchlein heiss sonst ich, Wer langweilig ist, der kauf mich, Er findet in mir viel kluger Lehr, Mit vexir, rathen und anders mehr. Ganz neu gedruckt. 0. 0. u. J. (17**). 8°.

Brentano's Bibl. p. 159.

27. — Neuvermehrtes Rath Büchlein, mit allerhand Weltlich- und Geistlichen Fragen, samt deren Beantwortungen. Das Rocken-buchel heiss sonst ich, Wer langweilig ist, der kauflf mich, Er findt in mir viel kluger Lehr, Mit vexier, rathen vn anders mehr. 0. 0. u. J. (17**). 8". (In Berlin: an Pp 2225, Titeibl, schadhaft, Schluss fehlt.)

28. — Coln und Nürnberg 0. J. (Ende d. XVIII. Jahrh.). 8°.

Weller, Annalen II, 300.

29. Ratbuchlin. Augspurg, H. Froschauer (um 1515).

Haupt's Zeitschrift III, 24 ff.

30. Ratersch. Strassburg, M. Hupfuff, 1515. 4». (In Wolfenbüttel, wo Titeibl, fehlt.)

31. wolchem an Kurtzweil thet zer | rinnen. Mag wol dis Buch- | lin durchgrunde. Er findt | darin vil kluger 1er. vö | letersch gedieht vnd | vil nuwer mer. Am Ende: Niemant sol mirs für ubel han, ob etlich raters hie | in stan. Die ich nit wol hab besehe. Es ist in gütem als | geschehen. Zu Strassburg getruckt (von Joh. Prüss) anno .1519. 4°. (In Zürich.) (M. 60 K. J. Trubner, Strassb., gutes Expl., Cat. 52. no. 872.)

Weller, repert. typogr. no 1259: 24 Bll. Der Titelholzschn (5 Personen m Unterhaltung sitzend) auf Ruckseite wiederholt. Die Fragen häufig in Reimen. — Serapeum 1858. p 239. Ebert no. 24026. Fehlt bei Panzer.

32. — Ebd. (Joh. Pruss). 0. J. 4°. 22 Bll.

Panzer, Zusätze p. 25.

33. Wolchem an kürtzweill thet zer | rinnen. Mag woll diss buch- ] len durch grynde. Er findt | darin vill kluger 1er. Von | Rettelsch gedieht vnd | vil nüwer mer. Am Ende: Getruckt zu Strassburg (von Joh. Prüss). 0. J. (1519). 4°. (In Basel.)

20 Bll. Mit demselben Titelholzschnitt wie die beiden Torigen Ausgaben. — Panzer, Zus. p. 25. no. 104° Weller, II, 299.

34. Wolcliem an kurtzweill thet zer- [ rinden. Mag woll diss bfich- | lein duich grjnde. Er findt | daiin vill klüger 1er. Von | Eet-telsch gedieht vnd | vill nüwer mer. Am Ende: Geüuckt zü Strassburg (von Joh. Pruss) 0. J. (um 1520). 4°. (In Berlin: Yd 3621.) (75 fl. Butsch, Augsb., Cat. 102.)

24 Bll Mit demselben Holzschnitt.

35. Wolchem an kurzweill thet zerrinden. | Mag woll diss buchlen duichgrynden | Er findt darinn vill kluger 1er | Von Rettelsch gedieht vnd vill nuwer mer. Am Ende: Getiuckt zu Stiassburg (von Joh. Pruss) 0. J. (um 1520). 4°.

22 Bll. Mit Titelholzschn (m 5 Figuren) — Panzer, Zus p 25. no. 104« (andrer Diuck)

36. Dz Rat | buclilem. | Welchem an kuitzweil thet zerrinnen 1 Mag wol diss buchlin durchgrunden | Er findt darinnen vil kluger leer | Von raten gedieht vn newer mer. 0. 0. u. J. 8°. (In Aaiau.)

32 Bll (letztes leer) Mit Titelholzschn — Weller, Repert typogr. no. 1261. Die in Augsburg befindliche Ausgabe, welcher das Titelblatt fehlt, konnte die nämliche sein, ist jedoch einige Jahre alter und von Wolfg. Huber «1 Nürnberg gedruckt

37. Das Ratbuehlein | Welchem an kuizweyl thet zeirinnen | Mag wol diss büchlein durchgrunden. [ Er findt darinnen vil kluger leei | Von ratten gedieht vnd newer meer — Holzschnitt: 4 Personen an einem Tische sitzend. — 0. 0. u. J. 8°. (In Berlin: Yd 7820. no. 1.)

32 Bll Den Anfang machen Rätselfragen mit ihren Antworten; dann folgen Fragen und Antworten nach Überschriften zusammengestellt, als: Von Got Von den heyligen. Von dem gebot. Vom Wasser etc.

38. — Andrer Druck als der vorige. 8°. (Ebd.: Fehlt Titel und 1 Bl. Text.)

39. Das Rathbuchlein. | Welchem an kurtzweyl thet zerrinnen | Mag wol disz büchleyn durchgrunden | Er findt darinnen vil kluger leer | Von ratten gedieht vnd newer meer. — Holzschnitt: 2 Personen an einem Tische sitzend, 2 andere darunter auf einer Bank. Am Ende: Gediuckt zü Nurmberg durch | Georg Wächter. 8°. 32 Bll. (Ebd.: Yd 7822. no. 4.)

40. Das Reterbuchlein. Gediuckt zu Collen vor Sanct Lupus. 0. J. (um 1530) 8°. (In Wolfenbuttel.)

40 Bll. — Weiler, repert typ. p 152. no. 1259 (Anmerk).

41. Ejn newe Spinstub oder Raterschbuchlin . . . . Gedruckt zu Strassburg, bey M. Jacob Cammerlandern von Mentz. 0 J (um 1540). 40. (In Ulm.)

24 Bll. — 1. c

42. Das Ratersch | Buchlin. | Welchem an kurtzwijl thut zerrannen (i) | Mag wol diss Büchlin durchgiunden | Er findt darinnen vil klüger leer | Von lätersch gedieht vnd neuwer meer. — Holzschnitt: Eine Spinnstube mit 4 Personen. — Nyemandt soll mirs für ubel han, | Ob ertlich ratersch hie inn stan, | Die ich nicht wol hab gesehen, | Es ist inn gütem als geschehen. [ 1562. Am Ende: Gediuekt zü Strassburg am Kommarckt. 8°. (In Beil in: an Yt 5691; einige Bll. schadhaft.)

40 Bll., sign. A—E. Text beginnt auf Titelruckseite.

43. Das Reterbuchlein. Welchen Ahn kurtzweil thet zerrinnen Mag wol diss Buchlein duichgiunden. Franckf. a. M., Nie. Basse vnd Sigm. Feyrabendt, 1562. 8°. (In Bieslau.) (M. 6, defektes Expl, Volcker, Frankf. a. M.)

40 Bll. Weller 20 Bll. (?) ■— Anzeiger von Aufsess & Mone, II, 310—12.

44. Rätherschbuchlein, Auffs neuw zügericht mit kurtzweiligen, schaiff-sinnigen verborgenen Fragen vnd Antworten. — Holzschnitt 1 Mann und 3 Frauen. Am Ende: Getruckt zü Strassburg, bey Thiebolt Berger am Weynmarckt zürn Treubel. 0. J. (um 1570). 8°. 40 Bll. (In Berlin: Yd 3635.)

45. Ratterbuchlin. Tübingen, Alex. Hock, 1577. 8°. (In Berlin')

Weller, repert. typ. p. 152.

46. Rätterbuchlein. Auffs New zügericht, mit vielerley seltzamei Frage vnd Antwort gestelt, von Newem in truck verfeitigt Gedruckt zu Franckfurt am Mayn, durch Francifcum Basseum, in Verlegung Nicolai Bassei, Gebr. Im Jar, M.D.LXXVIII. (1578.) 8°. (In Wien.)

48 Bll. Mit Titelholzschn. u Druckerzeichen. — Weller, 1. c

47. Räterbuchlein auffs new zügericht, mit vielen seltzamen Fiagen vnd Antworten. Franckf., Nie. Basse, 1595. 89.

Clessius II, 287; Draudius p. 433. — 1. c.

48. New Ratterschbiichlinn, kurtzweilig zugerichtet, mit scharpffsinnigen verborgenen Fiagen, vnd Antworten. Am Ende: Getruckt zu Aagspurg, durch Josias Wörlj, bey dem heyligen Creutz. O J. (um 1580). 8". (In Wien.)

55 Bll. Mit Titelholzschn. — 1. c.

49. Dat Werltlike Ratbokelin. Hamborch by Henrick Binder. 1594. 8°.

Goedeke, 2. A., I. p. 305: „Enth.: unuberschriebene gereimte alte Räthsel; van gade; van den billigen; vam gebede; van dem water; van drecke; van den vagelen, van hunden; van den hantwerken; van dem hemmel, van den dagen; van dem erdnke und lande; van den minschen; van den bokstaven. — Die Rubriken sind vielfach mit andern Bestandtheilen versetzt."

50. Sax (= Saxo, Sachse), Mich., Das 1. Theil des christlichen Zeitvertreibers oder geistl. Ratzelbuchs .... Dresden 1593. 8°. (M. 2, etw. fleck. Expl., Heberle, Köln, Cat. 74 S.)

51. (—) Dasselbe, plattdeutsch: Christlike Tydtvordriver. Hamborch, Lucius, 1597. 8°. (M. 3, defektes Expl., ohne Titel u. Vorrede, J. A. Stargardt, Berlin, Cat. 149.)

52. — Geistliches Räzelbuchlein. 2 Thle. Wittenberg 1596. 8°.

Citirt Jul. Krone ohne Aug. d. Verfassers.

53. — Dasselbe. Dresden 1597. 8°.

Citirt Derselbe ohne Theiles-Angabe.

54. — Dasselbe, titulo: Christlicher Zeivertreiber oder geistliches Retzelbuch. Daiinnen von Gott, von der Schöpffting, von Engeln, Teuffein, Menschen vnd von allen Creatoren vnd Erdgewechsen gehandelt wird. 2 Thle. (in 1 Bde). 0. 0. 1601. 8°. (M. 4,15 Ludw. Rosenthal, München, Cat. 45.)

55. Montreux, Nie. de, Die Schaffere> en Von dei schönen Jnliana . . . (Buch 1) . . . . auss dem Frantzosischen. m Teutsch gebracht, duich F. C. V. B. (von Bor st eil) .... Mump el gart, in Verlegung Petcin Fischers 1595. 8°. (In Berlin.)

Fünf sotadische Räthsel in Versen stelienBl. 165, 282, 418, 470, 603.

56. Dasselbe. (Buch 1.) Franckfuith am Majn____1604. 8°. (In Berlin.)

Andrer Druck. 1084 beziff Seiten.

57. Heidfeld, Joh., s. bei dem latein. Orig., unter Abth. 4.

58. Stahlschmidt, Melch., Rythmica iEmgmatologia, Bparythmologia, & Logographia, das ist, Reymenweiss eingesteltes Raterbuchlein Manier vnd Weiss Christlich die lebern zu bereymen, vi! lateinische Worter grifflin, durch — —. Paderborn, bey Matth®« Pontano. 1600. 8°.

Joh. Saur's Frankf Fasten-Mess-Verz. 1601 E 3 b "Weller I. p. 360. no. 387 (nach Draudius p 434) — Fehlt bei Goedelce, 2 A

59. — Dasselbe. 8°.

Joh. Saur's, Frankf. Herbst-Mess-Verz 1605. E4»

60. Enigmata moralia, Tugentsame Ratzel, darauss die Jugendt vnd sonsten menniglich mancherley schöne Frag zubeantworten erlernen mag Colin, bey Lutzenkiichen. 1603. 8°.

Draudius p. 434

61. Therander, Huldrich (d.i. Joh. Sommer, 1545—1622), AENIG-MATOGRAPHIA RYTHMICA. Ein news kunstreiches Ratzelbuch anss den berumbtesten vnnd vortiefflichsten Alten vnd Newen Lateinischen Scribenten mit fleiss zusam gezogen. Und den lieben Teutschen zu erforschung vieler Natur geheimmss, lieblicher vnnd anmuthlicher ergetzlichkeit, vnd zeit veitreibung zu gut in Teudsche Rem verfasset, Durch Hwldrichum Therandrum— Kleiner Holzschnitt. — Mit zweyen nützlichen Registern. 0. 0. u. J. (Magdeburg, Joh. Franck, 1606). 8°. (In Berlin: Yd 3656. Dem Expl. fehlt das Register, wahrscheinlich das letzte Bl. des Bogens N, 1 cplt. Expl. ist in Breslau, Stadtbibl.: an S 1147.) (M. 10, schadh. Expl., Heberle, Cat. 74 S.; M. 24, ebenfalls schadhaft, Voleker, Cat. 136.)

104 Bll. oder 13 Bog , sign A—N Enth 4.20 Räthsel. (Goedeke, 2 A , II. p 583, hat irrig 52 Bll.) Verleger u Jahrzahl erglebt sich aus Joh Saur's Frankf. Fasten-Mess-Verz. 1606. F4>, und Draudius p. 434 — Em ähnliches "Werkchen desselben Verf. ist: Hepatologia Hieroglyphica rythmica durch Huldrichum Therandrum. Magdeburg 1605 8° Vgl. Weimar. Jahrb. I, 324. (Goedeke, 2. A., II. p. 583) (In Breslau, Stadtbibl , 8°. E 3771, no 3.)

62. Ein new Chiistlich Rahterbuchlin auss den Büchern Salomonis vnnd Jesus Syrach zusammen gezogen. Magdeburg, Joh. Franck, 1606. 8°.

Joh. Saur's Frankf. Herbst-Mess-Verz. 1606, E2».

63. Räther-Bftchlin. 1612. 8°.

Bibl. Kielmans-Egg. II. p. 1163.

64 Rath- oder Ratzel-Buchlein. Nürnberg 1613. 8°.

Bibl. Langn I. Lips 1702. p 161.

65. Koppii, Geo., Biblischer Lust-Garten von 3300. Ratzelen etc. Erfurt 1622. 40.

Bibl. Langn II Lips. 1704 p. 257.

66. Cress, Joh. — Aenigmatologia rjthmica, das ist newes Ratzelbuchlein oder christlicher Zeitvertreiber, daiinnen allerlcy lustige so ■wol geistliche als weltliche Fragen vnd Antwort von der heiligen Schriff't • von Gott, von der Welt, von der Zeit, von den Voegeln, von der Erden, von den Baumen, von den Thieren, von dem Wasser, von dem Menschen vnd desselbigen Zufallen, mit allerle> christlichen Erinnerungen vnd beygefugten Zeugnissen H. Schlifft, sampt etlichen newen Gesangen, rgimenrveiss gestellt, vnd in Druck verfertiget durch Johannem Cressivm. Franckfurt am Mayn, Anton Hümme, 1634. 8®. (In Darmstadt: E 5874.)

200 S — Fehlt bei Goedeke, 2 Aufl. (wie das folgende)

67. Jocoseria (c fehlt) Mensalia. D. i. Etliche Hundert schone Christ-und weltliche schertz vnd ernsthaffte LebeT Reimen, Zu sampt Etlichen lustigen Ratzein. 0.0.1649. 8°. (In Berlin: Yd3506.)

68. Ratzel-Buchlein. 0. 0. u. J. (um 1650?). 8".

Bibl Kielmans-Egg. I. p 957. (Angebd einer Ausg des Eulenspiegel, Hamb. 1641.)

69. Rahterbüchlein. Auff ein newes zügericht etc. Augsburg bei M. A. Hannas. 0. J. (um 1660). 8°.

Brentano's Bibl p. 159 n. 2804 (Beibd.)

70. Zur Lust und Kurtzweil, Sinmeiche Gedicht, derselben, Seehtzig auffzurathcn, zu mehrer Belustigung, mit Auflösung derselben, durch Einen in der Höchstlöbl Deutschgesinnten Genossenschaft Mitglied. 0.0.1665. 4». I1/, Bog. (In Berlin: Yd 3666.)

71. Chas-MindO von Weitemher (d. i. C. M. V. W., keineswegs Simon Dach; cfr. Hayn, H., Bibl. Germanor. erot., 2. Aufl.), Lustige Kurtzweil, darinnen allerhand Sinnreiche, anmnthige, Lust- und Freudenerweckende wolgefugte Räthsel, Historische Schertzfragen, und deren Beantwortungen, .... verfasset, von —. 0. 0. (Nürnberg, Joh. Hoffmann). 1666. 12°.

Herbst-Mess-Verz. 1666, B 21), Bibl. Kielmans-Egg. I. p 1178, wo der Verf. Chasmindus von Wemteucher (') heisst, Kuppitsch' Collection, und danach Weiler, index pseud., wo irrthumlich Sim. Dach als Verf. genannt wird.

72. — 0. 0. u. J. 12». (Das Münchener Expl. fehlt seit 1827.)

73. — 0. 0. 1680. 12°.

Bibl. Kielmans-Egg. I. p. 1262 (zusammen mit 5 andern Schwank- und Scherzbuchern).

74. Gepflückte Fincken, Oder Studenten - Confeet.... 3 Trachten u. Nachtracht. Gedruckt zu Franckenau .... (Frankf. a. M., J. W. Ammon) 1667 (in Chronostichon). 12°. (In Berlin; ein andrer Druck von demselben Jahre in München.)

Die dritte Tracht enth. zahlreiche Räthsel in Prosa u. Versen (auch lateinische). — Ed. I. Franckenau 1666.— 9 spätere Ausgaben s. m Hayn's Bibl. erot., 2. A., S. 74.

75 —Dasselbe, tit Angenehmer Nach-Tisch Bey Gelegenheit einer lustigen Studenten - Hochzeit . . 4 Trachten (incl. Nachtracht). Ibid. s.a. (um 1700?) Kl. 8° (In Berlin) (M. 12 W. H. Kühl, Beilin, Cat. 1.)

76 Fasciculus facetiarum novissimarum, d. i. Neu-aufgezimmerte Lust-und Schatzkammer der neuesten ausserlesenen, kurtzweiligsten Historien und Possen, welche doch mit hofflichen Ratzein und Schwancken gezieiet . . . Gediuckt zu Schnatterberg in Waschland 1670 12°. (in Berlin) (M. 450 Oswald Weigel, Leipzig, Cat. 7. [1883], no. 1300.)

301 S mit 303 Nrn.

77. Der lustige Heer-Paucker, Spielet Von sehonen lustigen Historien, kurtzweiligen Possen, aitigen Fragen, kluger Antwort. Kurtzen und nachdencklichen Ratzein. In Hollandischer Sprache, mit Hoeh-Teutscher Erklärung .... verbessert und vermehret zusammen getragen . . 0. 0. Gedruckt im Jahr 1672 12° (In Beilin.)

Einiges in holland u plattdeutscher Sprache. Vorrede untere.. M S. — 4 Bll Vorst (mcl. Titelkpf.) u 242 S. Vieles in Versen

78. — Dasselbe. Potzdamm, Gediuckt in diesem Funckel- Neuen-Jahr (um 1705?) 12°. (Ebend.)

Verkürzte Ausg. Titelkpf. u. 164 S Darm auch 14 Räthsel, holländisch, mit deutscher Erklärung

79. — Dasselbe. Frejburg im Hopffönsack (Berlin). 0. J (c. 1720). 8°.

Vgl Hayn, Bibl erot 2 A , S 107.

80 Dafnander (ps.), Neugepflantztes Poetisches Lust-Waldlein bestehend in vndeischiedlichen, geist- und weltlichen Liedern, Oden, Epigrammatibus, Elegien und Ratzein . . . Wienn 1673. 8°.

Hayn's Bibl erot , 2. A., S 55. — Fehlt bei Goedeke u. Weller.

81. Anmuthige Fragen, Wie auch Lehr- und Sinn-reiche Beantwortend Aufflosung Allerhand so wohl Theolog.- als Philosoph.- Histor-und Philolog. Razeln. Vor diesem ... in Lateinischer Sprach beschrieben, nachmahls aber in das Teutsche ubers durch J. F. N P. M. J. Franckfurt a. M., b. A. 0. Fabem. 1675. 4°. (In Berlin: Xhl2 775.)

Mit Titelkupfer. Titel scheint nicht ganz correct — Heibst-Mess-Verz 1675, B4b

82. — Dasselbe. Ibid. 1730. 4».

Rudiger, Berlin, Cat. umvers p 14.

83. Arubini und Suniburae Damen-Lob und Wahrheit-Prob . . . .; nebenst etlichen kurtzen Schertz-Gedichten, Überschriften, Versetzungen und Ratzein, von J. G. B. Hanau, b. Carl Scheffern. 12°.

Herbst-Mess-Verz. 1680, 83''.

84. Rater-Buchlein. 1683. 8°.

Bibl. Jablonski p 12.

85. Neu auffgelegtes Complementir- und Liebes-Theatrum .... Gottingen 1686. Kl. 8°. (In Berlin: Np 15 944)

Darm S. 477 fr.: „Etliche Rahtsel-Gedichte".

86. Der Jugend Blumen- und Lust-Garten von nützlichen Sitten-Lehren, Complimentir- Ratzel- Leber- und Reim-Buchlein. 0. 0. 1690. 12».

Bibl Kielmans-Egg. I. p. 1132; Auctio libror Lips. 3. Maj. 1717. p. 66.

87. Neu Alamodisehe Ratzel-Fragen____ 0. 0. 1690. 12°.

Bibl. Kielmans-Egg. I. p. 1132. War aucli in der Bibliothek Hoffmann's v. Fallersleben

88. — Dasselbe, tit.: Neu Alamodisehe Ratzel - Fragen, Aus denen Frantzosischen, Hispanischen, Italianischen, wie auch Hebräischen, Chaldaischen, Sjrischen und in Summa aus allen Sprachen zusammen getragen. Denen einlösen Liebhabern zur ergetzlichen Zeitverkürtzung, auff Mahl- und Hochzeiten zum Druek befoidert. In der jetzt Alamodischen Welt zu finden, 1699. 0.0. 12». (Besass Haydinger in Wien.)

96 S. Ganz m Reimen. — Weller, Annal. II, p 488.

89. — Dasselbe. Gediuckt in diesem Jahr. 8°. (M. 1.50 Osw. Weigel, Leipzig, Cat. 7.)

90. 100 schone, sinnreiche Fragen oder Räthsel, so zu allerley kuitz-weiligen Discursen uberauss dienstlich. Von einem solcher Curio-sitaten Liebhabern Rheimweiss an Tag gegeben Landshuet 0. J. (um 1690). 12°. (1 fl. 12 xr. Ackermann, München, Cat. 32.)

Auch in Koebner's in Breslau Cit. 93 verzeichnet

91. Neues Ratzelbuchlein. (Dresden) b. Joh. Chp. Mieth und Zimmermann. 8°.

Herbst-Mess-Verz. 1693, F2K

92. 100 Possierliche Rahtsel (!). 1694. 8°.

Bibl. Jablonski p. 12.

93. Belustigender Spiel-Gesell der Jungfern und Jungen Gesellen. 0. 0. 1695. 12°.

Hayn, Bibl. erot. p. 300.

94. Neues Räthsel-Buch, oder Kurtzweilige Fragen und Antworten. 0. J. (um 1700). 8°.

In einem alten Cat. verzeichnet.

95. Jungfrau und Junggesellen Belustigung oder Glticks-Buch, welches mit mancherley kurtzweiligen Spruchen und Schwencken, vieler Vögeln, und vierfüssigen Thieren, erfüllet und zusammengetragen worden. Mit Leber-Reimen und schonen Ralzelem an-gefüllet. 0. 0. u. J. (um 1700?). 8°. (In Darmstadt: E 5764. no. 100.)

32 S. In der Art der Bücher für das Volk gedruckt.

96. Der kleine Grobianus, Von groben unhofflichen Bäurischen Tolpi-schen Sitten und Gebärden, mit annoch darzu gegebenen an-muhtigenRatzein. 0. 0. u. J. (um 1700). 8". (In Berlin: Yz3371.)

8 Bll. Mit Titelholzschn. Prosa, nur die Von ede und die 5 Rath sei auf dem letzten BI. in Versen.

97. Gänse-Logia, D. i.: Der Gänse Wunderbarliche Geburt.... Gedruckt in diesem Jahr (um 1700). 12°.

S. 41—44 Räthsel in Versen, darunter 1 (das vorletzte) sotadisch.

98. Etliche Hundert nachdenckliche Geist- und Weltliche Grab-Schrifften und Ratzel-Fragen, und ihre hinten angefugte Auflosung. Hamburg. 0. J. (um 1700). 8°.

6½ Bog. — Bibl. K-ielmans-Egg. XI. p. 1137; Cat. Meissner I, p. 1198.

99. Der lustige und possierliche Hof-Narr, welcher Seine possierliche Erzehlungen und Handlungen in Ratzeln, Gesprächen, schertzhafften Reden .... an den Tag leget. Von J. P. R. 0. 0. u. J. (um 1700). 12°.

Mit Titelkupfer. — Hayn, Bibl erot p 124

100. Lust-erweckender Spiel-Gesell, zu Ergotzlichkeit bey Conver-sationen ausgefertiget. Jena 1701. 12°.

16 Bog. Darin Räthsel und Scherzfragen

101. — Dasselbe. Gedruckt im Jahr 1701. 12°.

Beides bei Hayn p. 300.

102. Menantes (Chrn. Frdr Hunold, 1680—1721), Die Edle Bemühung mussiger Stunden, In Galanten etc ete Gedichten. Hamburg, Gottfr. Liebemickel, 1702. 8°. (In Berlin)

Am Schluss einige sotadische Räthsel m Versen, welche in spateren Ausgaben dieser Gedichte fehlen. Vgl Hayn, Bibl. erot, 2. Aufl. S. 194.

103. Spannagel-neues Ratzel-Buchlein (in Reimen). Dressden und Leipzig, b. Joh. Chp. Miethen 1703. 8°.

Bibl Kielmans-Egg. I. p. 617; Bibl. J A. Fabncu I. Hamb. 1738. p. 308; Bibl. Hoffm v. Fallersleb. Lpz. 1846. — Zuerst erwähnt im Frankf, Herbst-Mess-Verz. 1702, D2'.

104. Ein gantz neues Ratzel-Büchlein von alleihand schonen und naeh-dencklichen Ratzeln, die noch nie in Druck beysammen ausgegangen. 0. O. 1710. 8". (M. 3, schadh. Expl., Volcker, Frank-fuit a. M., Cat. 141.)

105. Neulich gefundenes Ratzl-Nest, Dem Curiosen Leser, Für Ein Fasching- und Fasten-Duldt verehiet. Zu finden Bey W. Kriner, Buchhändlern am Hallein, nechst Saltzburg, 1711. 8°. (In München : L. eleg. misc. 625™.)

War auch in Brentano's und Haydmger's Bibl

106. Sutor, Andr., Latinum Chaos de, ex, et pro omni, D. i. ein Durcheinander von unterschiedlichen Sachen .... (lat. et germ). Augs-purg 1716. 8°. (In München: L. eleg m. 754d; 2 voll.)

Darin auch Räthsel. — In Hebeile's in Köln Jum-Auct. 1890 no. 1563 ist angezeigt: Sutor, latinum chaos. compendiolum pro usu quotidiano. (Latein, u deutsch) S. 1. et a. Kl. 8°. (Endblattfehlt.)

107. — Dasselbe, titulo: Der hundert-Augige blinde Argos und zwey-Gsichtige Janus, oder Latinum Chaos, der andeie Bettl-Hafen, Sage König- oder Glücks-Hafen Aus vilen Büchern herausgezogene Nutzlich, Geist- und Weltliche Ehr- und Lehr-Spruch, Emble-mata, Lemmata, seltzame Sprüehworter, auch welche änderst lauten und änderst heissen, Ralzl, Sententz .... Augspurg und München 1740. 80. (M. 4 Butsch, Augsb., Cat. 133; M. 5 Koebner, Breslau, Cat. 201.)

108. —Dasselbe. Kauffbeyren 1740. 8°. (M. 4 Ackermann; M. 4.50 Scheible; M. 12 Volcker.)

1038 S. Mit Titelkupf — Goedeke's Bibl. no. 1373.

109. Viertzig Ratzel in ein Nest, und ein Zuegab auch zulest (') Dem curiosen Leser für ein Frühlings-Lust verehrt. Salzburg 1721. 8°. (1 fl. 21 xr A. Coppenrath, Regensb, Cat 55.)

Verzeichnet auch der Cat. J. N Fritz München 1770 p 386.

110. Neues Ratzel. Leipzig 1722 4°.

So im Cat \iduae Joh Andreae, bibliop. Herborn. & Francof, 1729

111. Der lustige Kirmesbruder, welcher durch lististe(') Ranke auf den Kirmessen die Bauern und andere Personen unteihalten und vergnügt gemacht hat. Nebst einem Anhange von Räthseln. Gedruckt zui Kumeszeit, da sieh jeder freut. 0. J. (um 1725). 8°. (In Berlin: Yt 4241.)

64 S. Mit Holzschnitten Am Schluss 42 Räthsel, eigentlich schlechte "Witze („Kalauer").

112. Der Kurtzweilige Tisch-Rath____2 Thle. 0.0.1726. 8°. (In Berlin nur Th 1) (Cplt. M. 6 Ackermann, Cat. 159)

192 fortl. S Darin zahlreiche Räthsel.

113. V. H. H. Handbiichlein von 400 Sprichwortein, Ralzeln etc. Heimst. 1728. 8°.

So m der Bibl J. A Fabncn II p 797 angezeigt.

114. Ludwig, Joh. Chp., Centuiia Aenigmatum selectorum, d. i. Hundert ausserlesene Ritthsel .... Zum Gebiauch der studirenden Jugend .... Franckfurt und Leipzig (Eisenach, Griessbach) 1729. — Zweytes Hundert. Ebd. 1728 ('). — Drittes Hundeit. Ebd. (1750). 8°. (In Berlin Yd 3681. 1 vol)

115. — Centuria I—III aenigmatum selectorum. Dieihundert aus-eilesene Räthsel, welche nebst derselben Auflosungen, Erklärungen und nützlichen Moralibus zum Gebiauch der studirenden Jugend und zur Ergotzlichkeit andeier Liebhaber, tkeils selbst verfeitiget, theils aus sinnreichen Auetoribus zusammengetiagen. Franckfurt und Leipzig (Eisenach, b. Mich. Gottl. Griessbach) 1749 — 50. 8« 750 S. (M. 2.50 Heberle, Cat. 74$., M. 2 Koebner [m. d. Jahiz. 1748—49], Cat. 186; 1 fl. 48 xr. Scheible in e. alten Cat.).

In Haydvnger's Bibl. I, 1. Wien 1876, war no. 730 das 1. u. 3. Hundert, Weimar 1749, angezeigt.

Ludwig fehlt ganz bei Goedeke, 2. A.

116. Angenehmer Zeitvertreib Lustiger Gesellschafften, Bestehend in CCC Ralzeln, nebst deren Naturlichen Auflosung, und einigen kurtzweiligen und Neuen Gesundheiten Franckfurt und Leipzig (Delitzsch, J. C. E. Vogelgesang) 1748. 8°. 176 S. (In Berlin: Yd 3683.)

Ed. I. ibid. 1747 8°. (Hayn, Bibl. erot. p. 358.)

117. — Dritte vermehrte Auflage. Leipzig und Delitzsch, Vogelgesang, 1750. 8°. (Ebd.: Yd 3685.) (M. 1.50 Koebner, Cat. 186.)

168 S. Mit Titelkupfer.

118. — — Theil 2, bestehend in lächerlichen Reden und Briefen, kurtzweiligen Gedichten, und spashaften Historgen. Delitzsch, bey J. C. E. Vogelgesang. 8°.

Herbst-Mess-Verz. 1750. S. 101. — Wirklich erschienen?

119. — Angenehmer Zeitveitieib lustiger Gesellschaften, bestehend in spashaften Ratzein, neuen und schertzhaften Gesundheiten wie auch Schertz-Spielen zu Beförderung einer manierlichen und denen Manns-Personen wohlanstandigen Aufführung, und Anweisung auch bey beliebten Zeitvertreib eine vergnügte "Veränderung zu machen. Delitzseh, bey J. C E. Vogelgesang, 1761. 8°. (In Berlin: Yd 3688.)

3 Bll, 264 S. Enth. 270 Räthsel, 500 Gesundheiten, 42 „Devises Plaisantes" (franzos) und 78 „Schertz- und Lust-Spiele in Com-pagmen".

120. — Angenehmer Zeitveitreib lustigei Gesellschaften, bestehend in 772 Räthseln und Gesundheiten. Fiankf. 0. J. (um 177*). 8".

Hayn p 358.

121. —- Angenehmer Zeitvertreib in Gesellschaften f d. J. 1779, oder Räthsel, witzige Einfalle, Gesundheiten etc. Berlin 1779. 8°. (24 xr. Coppenratk, Regensb, Cat 63.)

122. — Angenehmer Zeitvertreiber lustiger Gesellschaften, oder Räthsel, witzige Einfalle, Gesundheiten et« Ebd. 1786. 8°. (Scheible, Cat. 34 2/3 ^ mit 2 Beibdn)

123. Biblisches Räthselbuchlein, d. i. kurzer Auszug sinnreicher Spruche, denkwürdiger Histoiien und erbaulicher Exempel aus der heil. Schrift. Fiankf. (Delitzsch, Vogelgesang) 1758. 8". 3 Bog.

Cat Meissner III p 635 Cat. Monath III p 408

124. Bey trag zum Nachtische für munteie und für ernsthafte Gesellschaften, bestehend in einer Sammlung von Maximen, Gedanken, Erzählungen, hitzigen Einfallen, köstlichen Anekdoten, Kleinigkeiten und Räthseln. Hamburg 1766. 8° (1 fl. 12 xr. Scheible in e. alten Cat.)

Auch im Oster-Mess-Verz. 1767. S 793 ohne Jahres- u Verlegers-Angabe erwähnt.

125. Das neue Vademecum für lustige Leute. 3 Thle. Flankfurt 1777. 8°.

Enth. auch pikante Räthsel in Prosa und Versen.

126. — Dasselbe. 3 Thle. Ebend 1786. 8°. (3 fl. Ackermann, Cat. 33.)

127. Kleine Beytrage zur Unterhaltung für Liebhaber von Räthseln und Devisen im Woehenblattchen im Taschenformate. Magde-buig 1779. 8°. (In Berlin: Yd 3696) (i/j Schmidt, Halle, Cat. 348.)

128. (Stoy, J. S.), 150 Räthsel. Nürnberg 1779. 12°.

Kayser IV.

129. Hundert und zehn neue auserlesene Räthsel, nebst derselben Auflosung. Wien, Gerold (1779). 8". (12 xr , zus. m. d. folg., Coppenrath, Cat. 63.)

Cath. Monath III. p. 408

130. Fünfzig neue Räthsel, nebst derselben Auflosung, für Liebhaber. Ebd. (1780). 8".

1. c. p 408.

131. Zweihundert neue Bathsel für junge Gesellschaften beyderley Geschlechts Frankfurt u. Leipzig (Fritsch in Kempten) 1780. 8°.

1. c. p. 408.

132. 300 neue Räthsel. Nürnberg, Bauer u Raspe, 1781. 8°.

Kayer IV

133. Sphinx und Oedipus. Räthsel mit und ohne Auflösung. Brandenburg 1781. 80. 159 S. (In Berlin: Yd 3701.) (50 Pfg. Weller, Bautzen.)

134. Angenehmes Räthselhuchel zum Zeitvertreib lustiger Gesellschaften. Leipzig 1783. 8". (In München: L. eleg. misc. 8°. 850, Beibd. 12.)

135. Charaden, Räthsel u Gedankenspiele. (Deutsch u französisch) Berlin, Rellstab, 1784. 8°.

Kayser I p 429

136. (Salzmann, Chr. G), Charaden, eine angenehme Uebung des Witzes u. Nachdenkens für Kinder. Leipzig 1784. 12°.

1. c

137. Angenehmer und lustiger Zeitveitieib für junge Leute in Gesellschaften. Berlin 1784. 8°.

Enth auch Räthsel. — Hayn p. 358.

138. Sammlung von 500 auserlesenen Räthseln. 0 . 0. 1786. 8°.

Scheible, Cat. 34 (Beibd. zu no. 5638)

139. Sammlung witziger und gesitteter Räthsel, nebst deren Auflosung____Halberstadt, J. F. Delius, 1786. 8°. 80 S. (In Berlin: Yd 3705.)

140. Räthselbuch für junge Personen beiderlei Geschlechts. Augsburg, v. Jenisch u. Stage, 1788. 8°.

Kayser IV

141. Angenehme Unterhaltungen in langen Winterabenden, bestehend aus Gesundheiten, Räthseln, witzigen Einfallen etc. Frankfuit 1788. 8°.

War in einem alten Scheible'schen Cat.

142. — Dasselbe. Ebd. 1789. 8°.

Scheible, Cat. 34. (Beibd. von no. 5638)

143. Charaden u. Logogrjphen, aus allen Wissenschaften, nach Salzmanns (s. ob.) Methode. Nürnberg, Bieling, 1789. 8°.

Kayser I. p 429.

144. Charaden, Räthsel, Logogryphen. Berlin, Rellstab, 1790. 12°.

1. c.

145. — Dasselbe. 2 Bdchn. Ebend, Nauck, 1796. 16°.

1 c.

146. 800 neue, noch nie gediuckte Bathsel, von einem Kinderfieunde. Flensburg 1791. 8°. (M. 6 Baer, Frankfurt a. M., Cat. 207: Durchschoss. und mit 34 hdschr. Räthseln vermehrt.)

147. Lustig, Kaspar, Angenehmer Zeitvertreib, für muntere Gesellschaften. Wien 1791. 8°. (16 Sgr. Scheible, Cat. 34.)

Darin auch jocose Räthsel.

148. Auserlesene gute Räthsel, nebst Auflösung. Sammlung 1—3. (Cplt.) Erfurt, Keyser, 1791—95. 8°.

Meusel's ift Coburg Leihbibl.-Cat. 1807. no. 1560, 4461; Kayser IV.

149. Euphrosyne für geselliges Veignugen. Stuck 1 (einz.?). Mit Musik. Leipzig, May, 1794. 8°. (M. 1.25 Max Harrwitz, Berlin, Cat. 14.)

Enth. auch Räthsel.

150. Statuten der Freude, ihren Priestern und Priesterinnen gewidmet. 2 Sammlgn. Mit 2 Titel-Vign (roth auf schwarzem Grunde, unsign) u. 4 Musikbll. Bieslau und Leipzig, bey Wilhelm Gottlieb Korn, 1794. 16°..

In Samml I , S. 86—112, Räthsel und Charaden mit Auflosung.

151. Taschenbuch für Charadenfreunde, oder Sammlung poetischer und prosaischer Sylbenräthsel, als ein Beytrag zum gesellschaftlichen Vergnügen. Halle, Hendel (um 1795). 8°. (Ldpr. 6 Ggr.)

Anzeige des Verlegers

152. Neues Räthsel- u. Charadenbuch. Bieslau, Gehr, 1795. 8°.

Kayser IV.

153 Logogryphen und Charaden, ein Unterhaltungsspiel für junge Leute und muntere Gesellschaften Leipzig, Linke, 1797. 12°.

Auch m d Tit Charaden und Logogryphen, Weihnachtsgeschenk für junge Leute — Kayser III. p 580

154. Curiositaten-Cabmet. Eine Sammlung der besten und auserlesensten Kartenkunste, Scheiz- und Pfandeispiele, Ruthsei und Charaden , chymischei und anderer Kunststucke. Gratz 1797. 8°. (M. 2 Scheible, Stuttgait, Cat. 215.)

Kubasta's Wiener Marz-Auct. 1871

155. — Dasselbe. 2. Aufl. Ebd. 1802. 8°. (36 xr. Beck, Nordl., Cat. 116.)

156. 800 neue, noch nie gedruckte Räthsel, von einem Kinderfreunde. Flensburg 1797. 8°.

Kayser IV.

157. 50 Charaden, zur Veikurzung dei Winterabende in gesellschaftlichen Zirkeln. Prag, Neureutter, 1798. 8°.

Kayser I. p. 42g

158. Launigte Räthsel, Charaden und Logogriphen. Frankf. O. J. (1798). 12». (M. 2 Baer, Cat. 207.)

159. Erholungsstunden für frohe Gesellschaften: Räthsel, Charaden, SpiuchWörter, Lieder, Gesundheiten etc. 4 Thle. Leipzig 1798. 12». (5jb Scheible, Cat. 4.)

160. 200 neue Räthsel, mit Auflösung. Leipzig 1799. 12°.

Kayser IV

161. st. Hilaire (d. i. Heinr. Harnes, geb. 9. Sept. 1762 zu Flensburg, f 28. Sept. 1808 als Pred. zu Brügge im Schleswig'schen), Colli-fichets oder auserlesene SylbenRäthsel. Altona 1799. 8°.

Rassmann, Pseud.-Lex. p. 83.

162. 100 Charaden, oder SylbenRäthsel von 5**. Neue Aufl. Leipzig, Central-Compt. O. J. (um 1800?). 8°.

Kayser I. P.-429.

163. Charaden-Auffuhrungen. Theatralische Darstellungen von Wortern. Breslau. 0. J. (um 1800 ?). (75 Pfg. Kirchhoff & Wigand, Cat. 854.)

164. 100 neu auserlesene Räthsel, nebst Auflösung. Wien, Geiold. 0 J. (um 1800?). 81

Kayser IV.

165. Viertausend Räthsel, sammt Auflösung. Rothweil, Heider. 0. J. (1800 ?). 8°. (1. c.)

166. Zeitvertreiber für lustige Leute und frohe Gesellschaften Ulm. 0. J. (um 1800?). 8« (12 Sgr. Scheible, Cat 34)

Enth. auch Räthsel

167. Neues Räthsel-Buch, oder Kurzweilige Fragen und Antwoiten. Fiankfurt. O. J. (um 1800 ?). 8°.

Haydmger's Bibl. I, i Wien 1876. no 408.

168. Stiller, G. G. (Volkslehier zu Schonbrunn), Charaden, Aufgaben und Räthsel. Samml. 1 (einz.). Breslau 1800. 8°. 190 S. (In Beilin: Yd 3710.) (M. 1 Hebeile, Cat. 74 S.)

169. Charaden zur angenehmen Unterhaltung m freundschaftlichen Zirkeln. Stendal, Franzen & Glosse, 1802. 8°.

Kayser I. p. 429.

170. 50 neue Charaden zur Unterhaltung für die elegante Welt Wien, Rehm, 1803 8°. (1. c.)

171. Kabinet des Vergnügens. Eine Sammlung von Anekdoten, Räthseln etc. Prag 1803. 8°.

War m einem alteren Auctions-Cat. 172 (Kortum, Konr. Arnold, 1745—1824), Einfalle in frohen jugendlichen Stunden, im Kreise seiner Freunde. Vom Veifasser der Jobsiade. Essen, gedruckt b G. D. Badeker. 1803. 8°.

Darm 56 Räthsel in Versen, nebst Auflosungen.

173. Fünfzig neue Charaden zur Unterhaltung für die elegante Welt. Wien 1803. 8°.

Haydmger's Bibl. I, 2. no 81. 174 Fünf und zwanzig neue Charaden zur Unteihaltung für die elegante Welt. Ebd. 1803. 8". 1 c. no. 81 (Beibd.)

175. Lustig Lebendig, oder Der muntere Bettelstudent. Eine Sammlung (100) lustiger Histörchen und Anekdoten, welche die bekannten Spassvogel Hafner, Theaterdichter, und Prehauser, Hanswurst in Wien, unter guten Freunden zu erzählen pflegten; nebst 100 Räthseln (Prosa u. Verse). (Vign) 0. 0. (Wien) 1803. 8°. (Im Besitze d. Geh. Hofraths Prof. Jos Kürschner in Stuttgart.)

Figurenreiches Titelkpf. (unsign , m. d Unterschr „Ich erzahle euch Wunderdinge"), Tit u. 66 S. (incl. Nebentit. u 1 bl. Vorwort des ungenannten Verlegers). — S 61 ff „Ein hundert Räthseln".

176. 30 deutsche Charaden. Wien, Rehm, 1804. 8°.

Kayser I. p. 429.

177. Räthsel u. Charaden zum Nachdenken u. angenehmen Vergnügen. Danzig, Goldstamm, 1804. 8°.

Kayser IV.

178. Räthsel und Charaden für Jung und Alt. Samml. 1 (einz.?). Leipzig, Fleischer, 1804. 8°.

Meusel's m Coburg Leihbibl.-Cat. 1807. no. 10150.

179. Der lustige Gesellschaft^ in frohen Cirkeln; Räthsel, Scherzfragen , Logogryphe, Charaden., Kartenkunststücke, Trinkspruche etc. 2 Thle. 4. Aufl. Puna. 0. J. (um 1805 ?). 12°. (M. 1 Ackeimann, Cat. 243.)

180. Charaden oder SylbenRäthsel zur Unterhaltung. Leipzig 1805. 8°.

Kayser I. p. 429.

181. 475 neue auserlesene Kathsel ftn Kinder. Nürnberg 1805. 8°. (8 Sgr Steinkopf, Stuttg., Cat. 121)

182. Lustig's, Vetter, Ei heiterungen. Diollig, schnakisch, schnuing, possirlich etc. Nebst einem Anhange von Namens- und Neu-jahrswunschen, ingleichen einer Sammlung von Charaden und deren Auflosungen. Neue Aufl. Leipzig, im Cential-Comptoir für Kunst, Literatur etc. in Commiss. 0 J. (um 1808 '). 12°. 120 S.

Verlags-Anzeige — Ed I c. 1805?

183. Kleine Räthsel, ein Geschenk für Kinder. Straubing, Heigl, 1808. 8".

Kayser IV

184. Anekdoten, kleine Erzählungen und Rüthsei. Stiaubingen 1809. 8°. (In München: L. eleg. m. 8°. 59.)

185. Das sinnreiche Buch, oder Charaden, Räthsel und Logognphen auf alle Tage im Jahr Mit 1 Kupfer. Leipzig. 0 J. (um 1810?). 8°. (50 Pfg. G. Priewe, Berlin, Cat. 41.)

186. Agrionien. Taschenbuch f. 1811, hrsg. von Th. Hell. (365 Räthsel enthaltend.) Mit Kupfer v. Ramberg. Leipzig. 8°. (Ldpr. 2 ^t) (M. 1 Erras, Fikft. a M., Cat 24)

187. Lauffer, G. N., Sammlung von mehr als 300 neuen Charaden. Carlsruhe 1811. 8°. (5 Sgr. Ludolph St. Goar, Fikft. a. M., Cat. 21.)

188. Deutsches Räthselbuch. Eine vollständige Sammlung der besten deutschen Räthsel, Charaden und Logogryphen. Unterhaltungsbuch fui gebildete Gesellschaften. Bd 1 (einz.). Nebst 1 Heft Auflosungen. Halle u. Berlin, Waisenlaus-Buchhdlg., 1812. Gr. 8°.

Schmidt's in Dresden Leihbibl. - Cat 1819. p. 423, Auct Klemm no. 1090.

189. Zuckschwerdt, Fr., Sphinx und Harmonia oder Sammlung noch nirgends abgedruckter Räthsel, Charaden .... Berlin 1813. 8°. (In Berlin: Yd 3716.)

190. Charaden, Aufgaben u. Räthsel, dem geselligen Leben gewidmet. Breslau, W. G. Korn, 1815. 8°.

Kayser I. p 429.

191. Funke, j. j. (d. i. Ludw. Aug. Wilh. Marteil, Dr. philos. u. Pfarrer zu Carsdorf bei Freiburg, geb. 2. Jan. 1782 zu Kothen, f nach 1832 zu Schildau), Karl der Tausendkünstler, oder angenehme Unterhaltungen für die Jugend. (Auch m. d. Titel: Spielen wir heute nicht? Eine Sammlung einfacher und künstlicher Belustigungen, Räthsel, Fabeln und Erzählungen, Lieder und Gesellschaftsspiele.) 5. umgearb. Aufl. Leipzig 1815. 8°.

Rassmann p. 67.

192. — Dasselbe. 6. Aufl. Ebd. 1819. 8° (I.e.)

193. Gleim, Emilie (d.i. Buchhändler Gottfried Basse), Weihestunden froher Geselligkeit, eine Sammlung von Räthseln, Charaden und Logogryphen der besten Schriftsteller Deutschlands. Quedlinburg, Basse, 1816. 8°.

194. — Dasselbe, anon., tit.: Neuestes Gesellschaftsbuchlein für frohe Zirkel. 5. Aufl. Ebd. 1821. 8°.

Rassmann, Pseud.-Lex. p 71.

195. Neueste Charadenlese, gesammelt auf den Gefilden des Witzes u. der Laune. Pesth, Müller, 1817. 8°.

Kayser I p 4.29.

196. Räthsel und Charaden zur Schärfung der Denkkraft für die Jugend, auch zur Unterhaltung in geselligen Zirkeln Nürnberg, Campe, 1817. 8°. 140 S.

M. 1 Heberle, Cat 74 S.

197. Neueste Räthselsammlung, als Beitrag zur Unterhaltung und Uebung des Scharfsinnes. 2. Aufl. Pirna, Friese, 1819. 12°.

Kayser IV.

198. Loclen, V. (d. i. Wilh. v. Colin, Polizeisekretär zu Koblenz, geb. 179* zu Berlin), Die Sphinx der Deutschen; eine Sammlung von Räthseln und Charaden. Heft 1 (einz). Koblenz und Hadamar 1819. 8°.

Rassmann p. 110.

199. Wolf, J., 4000 Räthsel, Logogryphen, Charaden, Anagramme und Hyeroglyphen. (Theils deutsch, theils lateinisch.) 2 Abth., nebst 2 Heften Auflösungen. Freiburg, beim Verfasser. 1819. 8°.

M. 2 Heberle, Cat. 74 S.

200. Der neue Erzähler .... Buch von Lesefrüchten .... Romane und Geschichten .... Charaden und Räthsel .... 2 Hefte. Ascherslehen. 0. J. (um 1820?). 8°.

In Berlin: Yw 8871. 1 vol.

201. Räthsel, Charaden u. Logogryphen zur Uebung des Scharfsinnes für die Jugend. Nurnberg, Campe, 1821. 16°.

Kayser IV.

202. Neue Charaden, ein Beitrag zur gesellschaftlichen Unterhaltung. Nürnberg, Monath & Kussler. 0. J. (1823). 8°.

Kayser I. p. 429.

203. Ruhrmann an der Ruhr (d. i. Fr. Rautert, geb. um 1788 zu Hattingen [Westfalen], f das. 23. Nov. 1858), Charadomanie, oder eine Portion mittelmässig u. schlecht gestimmter Wort-, Sylben und Buchstabenräthsel. Essen, Badeker, 1822. 8°.

Rassmann p. 153; Kayser I. p. 429,

204. Charaden- und Räthsel-Kranz, gewunden zum freundlichen Angebinde für Zirkel geselliger u. angenehmer Unterhaltung. Mit Vign. Magdeburg, Rubach, 1824. 16°. (50 Pfg. Erras, Frkft. a. M., Cat. 24.)

Kayser I. p, 429.

205. Unterhaltende Räthselspiele in Fragen u. Antworten, volkstümlich alt u. neu, gesammelt von C. H. W. Merseburg, Sonntag, 1824. 12°.

Kayser IV.

206. Ebersperg, Veilchenblatter, zur Erheiterung in trüben, zur Unterhaltung in freien, zur Beschäftigung in müssigen Stunden. (Enth. in Abtheilung V: Charaden, Logogryphen und Räthsel.) Brunn 1825. 8°.

War in e. Muncliener Leibbibl -Cat.

207. Frauenlob, Fürchtegott, und Rosamunde v. Hochheim (ps.), Poetisches Irrgärtchen. Auswahl der sinnreichsten und zierlichsten Räthsel. Leipzig, Kayser, 1825. Gr. 12°.

Rassmann p. 62.

Laut Pseudonymenlexikon ist Rosamunde v. Hochheim ein Pseudonym von Fürchtegott Frauenlob; es gibt also nur einen Autor.

208. — Dasselbe, 2. Aufl., tit.: Räthselkranz. Eine Sammlung der sinnreichsten und zierlichsten Räthsel. Ebd. 1832. Gr. 12°. 7 Bog.

A. G. Schmidt, Gallerie deutscher pseud. Schrittst, p. 62.

209. Hophthalmos, Fr. (d.i. J. C. F. Haag, 1761—1829), Charaden und Logogryphen. Stuttgart, Steinkopf. O. J. (um 1825?). 12°.

Kayser III p. 188.

210. Hilarion (ps.), Gesellschaftliche Belustigungen zu Scherz und Spass in Gesellschaften. Leipzig 1826. 8°.

Darin wohl auch Räthsel. — Rassmann p. 83.

211. Helmann, H. W. (d. i. Heinr. Wilh. Lehmann, Cand. theol. zu *** im Anhaltischen, geb. 13. Aug. 1803 zu Baiby), Neue Charaden und Räthsel im poetischen Gewände, zur Unterhaltung geselliger Kreise. Halle 1827. 8°.

Rassmann p 8l.

212. 475 neue auserlesene Räthsel für Kinder zur angenehmen Unterhaltung. Neue Aufl. Nürnberg. 0. J. (1827). Gr. 8°.

Kayser IV.

213. Turandot. Almanach des Räthselhaften von Lötz und Topfer. Hamburg 1827. 8°. (50 Pfg. Weller, Bautzen.)

214. 500 neue auserlesene Räthsel. 3. Aufl. Nürnberg 1828. Gr. 12°.

Kayser IV

215. Schiereck, Errathende Rechenkunst zur angenehmen Unterhaltung geselliger Zirkel etc. Köln 1828. 8°. (Ldpr. 1 Rb). 1 Heberle, Cat. 74 S.)

216. Charaden-Sammlung fürs Jahr 1829. Braunsberg. Kl. 8°. (In Berlin: Yd 3741.)

217. Frohmann, E. (ps.), Jugendfreuden; eine Sammlung unterhaltender Kinderspiele ...., nebst .... Anhange von Erzählungen, Gedichten und Räthseln. Neustadt a. d. Oila 1829. 8°.

Mit 3 Zeichnungen — Rassmann p. 66.

218. Räthsel und Charaden (in Versen). Ein Neujahrsgeschenk auf 1829. Königsberg. Kl. 8". (In Berlin: Yd 3743.)

219. Zweihundert der besten Räthsel, Charaden und Logogriphen, nebst deren Auflösungen. Als Anhang: 20 der beliebtesten Gesellschaftsspiele. Nordhausen, Fürst, 1829. Kl. 8°.

220. Sphynx (auch Sphinx). Ein Räthsel-Almanach auf 1830—35 (= 6 Jahrgg.). Ilerausg. von Dr. Freimund Ohnesorgen (d. i. Ludrv. Frhr. v. Falkenstein, geb. 1762, f 1842). Berlin 1829

— 35. (Jahrg., 1— 2: Natorff & Comp.; 3—6: Krause) Verschied. Format. (In Berlin nur Jahrg. 2—6: 1831—35: Yd 3751.) Jahrg. I: 1829 200 S. mit Titelkupfer. Kl. 12». (320?) „ II: 1831. 10 Bog. mit Titelkupfer. Kl. 12°. „ III: 1832. rg>/, Bog. 16°.. IV: 1833. ig Bog 16° V: i834. 25Vi B°g- t6° „ VI: 1835. 2i'/s Bog. 16« Mit Beitragen von dem Pseud Sans f a 5011 —AG Schmidt, Gallerie deutscher pseud. Schriftst, p 147.

221 Ganz neues Räthselbuch, auch Pfanderspiel, und wie selbige auf-geloset werden können Neue Ausgabe. Berlin, Wolf. 0. J. (um 1830 ?). 8°. Kayser IV.

222. Neues Räthselbuch, oder kurzweilige Fragen und Antworten. Zum angenehmen Zeitvertreib, als zweiter Theil des Buchs zum Todtlachen. München, Jaquet. 0 J. (um 1830?). 8°. (1. c)

223. Taschenbuch für Räthselfreunde, oder neue Charaden und Homonymen von Jv Gnirnoc. 2 Bdchn. Stettin 1830—31. 8°. (In Berlin: Yd 3748. 1 vol.)

224. Alles durch einander. Eine Sammlung komischer Briefe, Paro-dieen, Zeitungsannoncen, Räthseln undSpassen aller Art. 3 Bdchn. (== Heft 1—5). Berlin 1830—38. 8°. (Ebd.: 12 531.)

225. Dreisig (!) neue Charaden. und Räthsel für Liebhaber und Liebhaberinnen. Von J. J. J. H—n. Mainz, Florian Kupfeiberg, 1833. 8°. 32 8 (In Darmstadt: E 5875.)

226. Volkswitz, Magister, Wallntsse (eine Sammlung scherzhafter Räthselfragen) für Berliner Nussknacker. Erstes halbes Schock. Geschlagen und aufgelesen von —. Berlin, GroIbenschutz und Seiler, 1833, 12°.

1 Bog. u. 1 lllum. Steindruck. — A. G Schmidt p. 210.

227. Räthsel und Charaden zur Schärfung der Denkkraft für die Jugend. Nürnberg 1834. 8° (60 Pfg. Heberle, Köln, Cat. 74 8.; 40 Pfg. Weller, Bautzen.)

228. Horowitz, L. (ps.), Humoristisches Triumvirat, oder Witz, Frohsinn und Scherz auf einer Lustreise über lachende Fluren. Eine Sammlung humoristischer Aufsätze, origineller Anekdoten, Fabeln, Allegorien, Calemhourgs; nebst einigen harten Nüssen für Räthselfreunde. Leipzig, Geo. Wigand, 1835. Gr. 12°. 10 Bog.

A. G. Schmidt, Gallene, p 95.

229. Moser, J. G., (1796—1846) Räthsel. Stuttgart 1836. 8°. (Ldpr. 3/4 M) (M. 1 Scheible, Cat. 218.)

Sehr reichhaltige und geschätzte Sammlung.

230. — 121 Räthsel von J. G. M. Neue Sammlung. Ebd. 1838. 8°. (In Berlin: Ah 4051. Seet. V. Bd. 3.) (40 Pfg. Erras, Frankfurt a. M., Cat. 24; 50 Pfg. Weller, Bautzen.)

231. Roos, Rieh. (d. i. Carl Aug. Engelhardt, geb. 4. Febr. 1768 zu Dresden, f das. 28. Sept. 1834), Agrionien. Eine Sammlung von Charaden und Räthseln. Güstrow, Opitz & Frege, 1836. 8°.

6 1/2 Bog. — A. G. Schmidt, Gallerie, p. 168.

232. Spiritus aus Feld-, Jagd- und andern Flaschen. Eine Sammlung charakteristischer Anekdoten und Erzählungen aus dem Leben; nebst einer Auswahl von Aphorismen. Gedichten, Charaden und Räthseln. Von einem in den Ruhestand versetzten konigl. sachsischen Offizier. 1 —2 Destillation. (2Bdchn) Leipzig, Ludw. Schreck, 1837. 8°.

IV— 103 u 119 S

233. Lustig, Bern Jun, Räthselkranz. Eine Auswahl des nach Inhalt und Form Gediegensten aus Zeitschiiften und den meisten bis bis jetzt bestehenden Sammlungen von Räthseln, Charaden, Homonymen und Logogriphen. Ulm, Nubling, 1838. Gr. 12°. 12 Bog.

A G. Schnaidt, Gallerie, p 12a.

234. Tandel-Blatter. Eiheiternde und belehrende Tändeleien für jeden Stand, jedes Alter und jede Zone. Von Jocosus satmcus (d. i. Joh. Chr. Schneemann, Expedient in der Kreis-Steuer-Einnahme in Dresden, und Herausgeber der Jugendzeitung). Tandeljahr 1—2 (cplt.?). Mit Vignetten Meissen, Goedsche, 1838 (—39). Gr. 4».

Darin auch Räthsel. — I: 12 Nrn (;\ I Bog) (Beiblatt zur Jugendzeitung) II titulo- Tandelblätter. Humor und Satyre. Seifenblasen für Scherz, Scharfsinn und "Witz zur geselligen Erheiterung für Lebenslustige. Dresden, Leipzig, literar. Museum; Meissen, Goedsche's Buchh. in Commiss. 1839 Gr. 40. 24 Nrn. (ä'/a®?) — A. G. Schmidt, Gallerie, p. 101.

235. Herr Immerlustig, oder unfehlbares Mittel zur Erregung des Lachens. Nebst .... Charaden. München, E. A. Fleischmann, 1841. 8°. (In München: L. eleg. misc. 8°. 452m.)

236. Lützow, K. v., Das Buchlein der Räthsel und Charaden. Rostock 1841. 8°. (50 Pfg. Scheible, Cat. 218.)

237. Das sinnreiche Buch, oder Charaden, Räthsel und Logogryphen auf alle Tage im Jahr. 2. Aufl. Leipzig. 0. J. 12° (M. 1. Heberle, Cat. 74 S.)

Mit Titelkupfer. — Ed. I. c. 1842?

238. Feuerstein, G., Taschenbuch für Räthselfreunde. Stuttgart 1846. Kl. 8°. (Ldpr. 24 (M. 1.20 Hebeile, 1. c.; M. 1.60 Koebner, Cat. 151.)

239. Schall, K., Reime und Räthsel. Herausg. von A. Kahlert. Breslau 1849. 80. (Ldpr. 1 (M. 1.20 Koebner, schadh. Expl., Cat. 186; M. 1, Expl. ohne Titel, J. A. Stargardt, Cat. 161.)

240. Naumann, Ferd., Des Ruprechts goldene Niisslein (Räthsel). Eingesammelt und der heiteren Kinderwelt dargebracht. Berlin. 0. J. (um 1850?). 80. (80 Pfg. Heberle, Cat. 74 S.)

Mit lllum. Titelbild.

241. Simrock, Karl, Das deutsche Räthselbuch. Gesammelt von —. Frankf. 0. J- (um 1850 ?). 8°. (M. 1 Heberle, 1. c.)

242. Ziehnert, A., Der Räthselschmied. 0. 0. u. J. (um 1850?). 8°. (Ldpr. 18 #'•) (50 Pfg. Erras, Cat. 24.)

Enth. 300 Räthsel mit Auflosungen.

243. Bloch, Eduard, Universal-Encj clopädie für Gesellschaft und Con-versation. Album fur gemuthhche Znkel, im Gesellschaftszimmer, freier Natur, Concert- und Ballsaal. Glimma 0. J. (1851). 12». (10 & Heberle, 1. c)

433 S. Dann auch Rath sei

244. Neues Räthsel - Buch, oder kurzweilige Fragen und Antworten Augsburg, Jaquet, 1851. 8°. (In München: L eleg. misc 850. no. 35.)

245. Franklin von Ensfurt, Magister (d.i. Karl EnshnJ, Neckiathsel-buch .... Räthselfragen und Volksräthsel zur Lust und Lehr'.... Zusammengestellt durch —. Fiankfuit am Main 1854. 12°. (In Berlin: Yc3776) (Ldpi. 16 Sgr.)

246. — Dasselbe. 2. Aufl. Ebd. 1856. 12». (M. 1 Ackermann, Cat. 243.)

247. Mises, Dr. (d. i. Gust. Theod. Fechner, o. Prof. d. Physik a. d. Univeis. Leipzig, geb. 19. Apiil 1801 zu Gioss-Sahrchen bei Muskau [Niederlausitz], -j-1888 zu Leipzig), Räthselbuchlein 3. Aufl. Leipzig 1865. 12°. (Ldpr. 1/2 (M- 1 Ackeimann, 1 c.)

Ed I. c. 1855 ?

248. Prosch, Ed., Sphinx. Räthsel-Gedichte. Berlin 1856. Kl. 8°. (In Berlin: Yd 3781.)

249. Zeitz, Joh., Das Chamaleon. Geschichte eines Pieisräthsels, oder vollständige Darlegung sammtlicher auf das PreisRäthsel „Chamaleon" eingegangener Lösungen. Quedlinburg 1857. 8U. (Ebd.: Yd 3786.)

IV—130 S.

250. Fremz, Carl, Deutscher Räthselschatz. Gesammelt von —. Münster. 0. J. (1859). KI. 8°. (Ebd . Yd 3791.)

251. Ruhkopf, Julie, Räthselkranz. Glogau. 0. J. (1861). 8» (In Breslau, Konigl. Bibl Litt. Teut I. 8" 345.)

252. Mezger, K. L. H., Deutschei Räthselschatz für Haus u. Schule. Heilbronn 1867. 8°. (M. 1 C. Winter, Dresden-A., Cat. 31.)

253. Schäffer, W. , Neuer Räthselschatz. 693 Räthsel nebst Auflösungen. Neu-Ruppin 1870. 8°. (M. 1 Erras, Cat. 24.)

254. Fischer, Gust., Die PreisRäthsel und Preisrichter des Rübezahl (Bresl. Zeitschrift). Eine Vertheidigung des Humboldt-Räthsels etc., nebst Lösung und Erläuterung. Breslau 1871. 8°. (In Breslau, Konigl. Bibl.: Litt. Teut. I. 8» 550.) (60 Pfg. Koebner, Cat. 151.)

255. Hoffmann, W. R., Grosser deutscher Räthselschatz, enthaltend mehr als 1600 Räthsel, Charaden, Kunststückchen etc. Stuttgart 1873. 8°. (Ldpr. M. 4.) (M. 2, Hlwbd., Heberle, Köln, Weihnachts-Cat. 1889.)

Mit zahlreichen Holzschnitten.

256. Paul, M. (d. i. Möbius), Sphinx. 100 Räthsel u. Charaden. Leipzig 1875. 16°. (75 Pfg. Kirchhoff & Wigand, Cat. 854.)

257. — Die neue Sphinx. 500 Räthsel. Ebd. 1877. 16°.. (M. 1.25, 1. c.)

258. Gereimte Räthsel aus clem Deutschen Reich. Berlin 1876. 8°. 480 S. (M. 1 G Priewe, R. Siebert, Berlin)

259. Aenigmatias. Neue Räthsel. Wien 1879. 12°. (Ldpr. M. 2.) (M. 1 Ackermann, Cat. 243)

260. Corrodi, Deutsche Reime und Räthsel in 36 Blattern. Glogau. 0. J. (um 1880 ?). 4». (M. 2 Paul Neubner, Köln, Cat. 20.)

261. Knie, Paul, Räthselschatz Sammlung von Räthseln und Aufgaben in 12 Banden (Heften). Bieslau (Geneialveitrieb Altbussersti. 15). 0. J. (um 1880?). 8°. (a Heft 30 Pfg. Jacobsohn, Breslau.)

262. Punktinbuch, Frag- und Antwortspiel, Blumensprache und Räthsel. 16. (?') Aufl. 0. 0. u. J. (um 1880?). 8°. (50 Pfg. P Neubner, Cat 21.)

263. Matz, Räthselbuch, enthaltend 760 Räthsel. Leipzig 1883. 8°. (Ldpr. M. 1.20.) (80 Pfg L. Auer, Donauworth, Cat. 83.)

264 Schuck, E., Das Buch der schönsten Räthsel. Sammlung von 320 Räthseln, Charaden, Räthselfragen und Aufgaben. Berlin, 0. J. (um 1885 ?). 8°. (M. 1 P. Neubner, Cat. 21.)

265. Neuestes deutsches Räthsel-Buch Chemnitz. 0. J. (um 1888 ?). 8°. (50 Pfg. P. Neubner, 1. c.)

266. Güll, Friedr., Räthselstubchen. Sammlung sämmtlicher Original-Räthsel (um 1888). (M. 1,50 Ldpr.) (65 Pfg. Levi, Stuttgart, Weihnachten 1889, ohne Orts- und Jahres-Angabe.)

3. Einige Bilder-Räthsel (Rebus und Rebus-Form.)

267. Der Gesauwidderische Pfaffen - Schwärm. Fliegendes Blatt in Kupferstich aus dem Anfange des XVII. Jahrh. (Periode des Winterkonigs Friedrich V. v d. Pfalz, um 1620.) Gr. Fol. 1 einseitig gedruckter Bog (M. 6 Heberle, Cat. 74 S.)

268. — Die Blinden aus Böhmen. Fliegendes Blatt in gleicher Aus-fuhiung, aus demselben Zeitraum. Oben noch 2 besonders gestoch. Vorstellungen mit Jagd und Burg (Heidelberg ?). Gr. Fol. (M. 5, etwas schadh. Expl., Heberle, 1. c)

269 Eine Newe Rahterschafft. Fliegendes Blatt, in der Mitte Kupferstich: Figuren und eine Leiter, auf der das Geld aufsteigt. Oben 2- und unten 3-spaltig gesetztes Gedicht in Typendruck. Augspurg, bei Dan. Mannasser, Kupferstecher (1618).

Gr. Fol. (M. 4, etwas schadh. Expl, Heberle, 1. c.; M. 30 Rosenthal, München, Cat. 45.)

270. — Dasselbe, tit.: Newe Muntzlaitter. Fliegendes Blatt vom J. 1621, in Mitten Kupferstich: Vier Manner sehen zu, wie Geldstücke auf einer Leiter gen Himmel steigen. Oben 2- und unten 3-spaltig gesetztes Gedicht in Typendruck. Fol. (M. 18 Rosen-thal, 1. c.)

Unwesentlich verschiedene Darstellung der Münzleiter, aber die Reime ganz abweichend.

271. Geistliche Herzens-Einbildungen in 250 biblischen Figuren und Sprüchen angedeutet, in Kupfer gebracht durch H. G. Bodenehr. Augstburg(!) 1685. Kl. qu.-Fol (Heberle's in Köln Juni-Auct. 1890. no. 371, stark gebr. u. defektes Expl.)

272. Geistliche Herzens-Einbildungen, zweimal 250 biblischer Figursprüchen. 2 Thle. Augsburg bei J. Chi Leopold. 0. J. (um 1720). Quer-Fol. (2 <9?s 20 etwas beschmutztes Expl., Hebeile, Cat. 74 V.)

Enth. 500 interessante in Kupfer gestoch. Bildersprache.

273. Chinesische Räthsel, ein Spiel mit Kupfern. Deutsch u. französisch. 8 Nrn. (cplt.) in Futteral Wien 1781—1820 (sie). (Ldpr. 8

Kayser IV.

274. Neues chinesisches Räthsel spiel für Kinder, in 24 bildlichen u. alphabetischen Darstellungen. Mit 7 Holztafelchen. Pirna, Friese. 0. J. (um 1805 ?).

Kayser IV.

275. Das grosse chinesische Räthselspiel für die elegante Welt. 2 Ltrgn. (cplt.) mit je 50 Kpfrn. in Etui. Leipzig, Magazin f. Industrie, 1818. (Ldpr. 3

Kayser IV.

276. 100 deutsche Rebus. Wien. 0. J. (um 1820 ?). 4«. (M. 1 Weller, Bautzen.)

Scheible offerirte im Cat. 218. no 669 für Mi: „50 Räthsel in Rebus-Form" (Ausschnitte aus Zeitschriften).

277. Drei Räthsel, in Figuren dargestellt. Ein Spiel für Kinder. Wien (Müller). 0. J. (um 1820?).

Kayser IV.

278. Wien, oder das Logogryphen - Spiel. Mit 36 Karten. Wien, Verlag von J. Bermann, Kunsthändler am Graben, zur gold. Krone Nr. 619. 0. J. (um 1830?). (In Schuber.)

A. Emsle's in Wien Marz-Auction 1889. no 1277.

279. Rebus-Almanach. 1. (einz.) Jahrg. (52 Rebus aus d. Leipziger Illustr. Zeitung.) Leipzig 1845. 8°. (Ldpr. M. 3.) (M. 1, eleg. Hlwdb., A. Lehmann, Frankf. a. M., Cat. 80; M. 1.20. C.Winter, Dresden-A., Cat. 31.)

4. Lateinische, in Deutschland gedruckte Räthsel.

280. Flores aenigmatum latinorum. Blumenlese von 400 lateinischen Räthseln, Charaden, Logogryphen, Anagrammen etc., mit ihren Auflosungen. Im Anhange 200 Xenien. Gesammelt von Dr. W. Binder. Stuttgart 1857. 8°. (Ldpr. M. 1.20.) (80 Pfg. Neubner, Köln, Cat. 20; 50 Pfg. Levi, Stuttgart, Cat. 64.)

IV—143 pp.

281. Wölfflin-Troll, Joci monachorum. Ein Beitrag zur mittel-lateini-schen Räthselliteratur.

Berliner Monatsberichte 1872.

282. Paul, M. (d. i Möbius), Silvula logogrjphorum; 100 fiemdsprach-liche Räthsel. Leipzig 1881. 12°. (Ldpi. M. 150.) (80 Pfg.

Ackermann; 75 Pfg. Kirchhoff & Wigand.)

283. Lorichius, Jo., Secundus (| 1569), Aenigmatum libri III. Francof. 1528. 80.

284. — Aenigmatum libri ties, recens conscripti, lecogniti et aucti. Ibid. 1544 8°.

Cfr. Autographa Lutheri aliorumque (ed. Herrn, v. d. Hardt). 3 pts. Brunsvig. 1690—93. 8°. I, 464.

285. — Ibid. 1545. 8°.

1. c. I 485 — Goedeke, 2 A, II. p. 92.

286. Reusnerus, Nie. (1545—1602). — Aenigmatographia, siue Syl-loge Aenigmatum et griphorum conuiualium ex variis auetoribus colleetoium. Ex recensione Ate. Reusneri. Francof. 1599. 12°. 357 pp. (In Berlin Xhl2 600; Bibl Diez. 8" 9031.) (M. 5, zus. mit Lauferbach, Fr , Aenigmata, ib. 1601, Max Hariwitz, Beilin, Cat. 14.)

287. — Editio II., recensenti Nicoiao Reusnero. Ibid. E Collegio Musarum Paltheniaium. 1602 12». 409 pp. (Ebd : Xh 12602; auch in Bieslau, Konigl. Bibl.: Lat ree. I. 12°. 24 c. adnexo.)

Auch ein Druck lbid 1611 vorhanden' (Vgl Scheible, Cat 218, no. 660.)

288. Heidfeldius, Joh., Waltorffensis, Sphinx philosophica, promens et pioponens erudita ae arguta senigmata. Herbornae Nassov. 1600. 80. (In Berlin Xh 12 620)

Heidfeld fehlt ganz bei Goedeke, 2. Aufl., unter Neulateinern.

289. — Renata ac renovata Sphinx philosophica .... Nunc ex se-cunda lecensione accuratius adornata. Ibid. 1601. 8°. (Ebd.: Xh 12 621.)

Ed III—VI Ibid. 16**. 8°.

290. — Septimum renata . . . Sphinx theol.-philosophica. Ibid. 1616. 80. (Ebd.: Xh 12 627; auch in Zuiich, Stadtbibl.: Y353)

Ed VIII Ibid. r6**. 8°. 291 — Nonum lenata .... Sphinx theol -philosophica; Edita in Illustri Heibornseä, anno nostri, et foitassis Ultimi seculi XXXI: supra Millesimum sexcentesimum. (1631.) 8°. (In Berlin: Xh 12 629.)

292. — Dasselbe, deutsch: Sphinx tkeologico-philosophica: Oder Theologischer und Philosophischer Zeitvertreiber, darinnen viel Gottselige, Kunstreiche, Schaiffsinnige und lustige Ratzel, sampt andern schonen vnd nutzlichen Saehen, auss der allerbesten Authorum (sie) Schrifften auffgeloset werden etc. Franckf. 1621. 4«.

Mayer's Bibl. Nurnb 1839. p. 19; Hancke, Zürich, Cat. 94.

293. — — Ebd. 1624. 4". (In Zürich, Stadtbibl.: Y 240.) (1 fl. Butsch, Angsb., Cat. 40, 1 fl. 80 xr. Wallishausser, Wien, Cat. 4.)

795 S. u Register Vieles in Reimen.

294. Lauterbachius, Jo. (1531—93), Aenigmata cum sjIva logogri-phorum Nie. Reusneri. Francof 1601. 12°.

295. — Ibid. 1602. 12°.

Goedeke, 2 A., II p 102.

296. — Aenigmata. Additis simul JVic. Reusneri Aenigmatis. S. L MDCI. (1601) 12°. (In Breslau, Konigl. Bibl.: Lat. lee I 12» 24, Beibd.) (M 4., zus. mit Reusneri sjlloge aenigmatum . . Francof. 1611 [?], Scheible, Cat. 218. no. 660)

297. Forsterus, Jo. (1576—1613). ■— Centuiia prima selectissimorum juxta, et variae jucunditatis Aenigmatum. Autore Joanne Forstero Aurobachio, Poeta Caesario('), SS Th candidato et Scholae Schne-bergensis Rectore. Lipsiae 1602. 8U.

Goedeke II. p. 115.

298. Masenius, jac (s. J., 1606—81), Speculum imaginum veiitatis occultae, exhibens svmbola, hieroglyphica, emblemata, aenigmata etc Coloniae 1714. 8°. (M. 3 Scheible, Cat. 218)

299. Catonis disticha moralia; Symposn aenigmata; Oweni epigram-mata. Durchgehends mit deutschen Versen erklart von L. Ch Ruhten. (Lat.-deutsch.) 2. Aufl Zelle 1745. (Ed. I. 17**?) 8°. (M. 1 Heberle, Cat 74 S.)

S auch weiter unten Heynatz.

300. Schregerus, Odilius (o.S.Ben, 1697—1774), Studiosus jovialis, seu auxilia ad jocose et honeste discurrendum Ed. VH (et post-rema). Aug. Vindel. 1773. 8°. (% Heberle, Cat. 74 V.; M. 1.50 Levi, Stuttgart.)

Ed. I. 1749. — Dann auch lat u deutsche Räthsel. — Weitere Ausg s bei Hayn, Bibl. Monacens erot. et curiosa. Berlm 1889. p. 68. — Idem opus. Denuo compil. J Tauber. Viennae 1846. 8°. (Karajan's Bibl I. no. 6126) Räthsel wohl auch indessen; „Lustig-und nützlicher Zeitvertreiber". 6. Aufl. München 1765. 8» (12 Sgr. Heberle, Cat 74 V.; M. 4 Paul Neubner, Köln, Cat 24.) Weitere Ausg s. bei Hayn, Bibl. Germanor. erot, 2 A. Leipzig 1885

301. Heynatz, J. F. (1744—1809), Centum aenigmata vetera diu sub Symposn (s. ob.) poetae nomine circumlata, deinde a nonnullis tanquam symposium a Lactantio conscriptum edita. Francofuiti ad Viadrum 1775. 8°. (M. 1.50 Scheible, Cat. 218.)

Fehlt bei Goedeke, 2. A.

NB' Die unzähligen deutschen und lateinischen Räthsel, Charaden, Logogryphen, Anagramme und Rebus, welche zerstreut in Gedicht-Sammlungen, Schwankbuchern, vermischten Schriften, Zeitschrilten, Kalendern, Almanachen, Jalirmarktsschriften, Sammelwerken etc stehen, können hier nur beiläufig erwähnt werden Ein Menschenalter wurde kaum hinreichen, sie zu sammeln