ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ▲

Agnes Franz

Agnes Franz (* 8. Feb. 1794 in Militsch, Schlesien; † 13. Mai 1843 in Breslau), eigentlich Louise Antoinette Eleonore Konstanze Agnes Franzky, war eine deutsche Schriftstellerin.

Siehe auch: Wikipedia

 

Gedichte von Agnes Franz

Zweiter Theil
Druck und Verlag von C. W. J. Krahn
Kirchberg, ,
?
 

Buch der Kindheit und Jugend

Ein Familienschatz
Letzte Bearbeitung des Buchs für Kinder, neu redgirt, wesentlich bereichert und verbessert
Im Verlag von Ferdinand Hirt
Breslau, , 350 Seiten
...
 

Rätsel von Agnes Franz

Falls Sie Javascript aktiviert haben, können Sie die folgende Tabelle sortieren, indem Sie auf eine Spaltenüberschrift klicken.

Nr. Erste Zeilen des Rätsels Ref
1722 Was die ersten Silben nennen Wird, die Augen fest 1
1733 Die erste Silbe, – wer liebte sie nicht In heitrer, 13
1747 Die ersten beiden werden oft beneidet, Als wohne 26
1760 Der ersten Silbe heil'ge Zahl Bezeichnet Dir der 2
1766 Vier Zeichen künden hohe Pracht, und gaben Den 16
1778 In den ersten, goldnen Tagen, Wo die Menschheit 3
1790 Das Erste ist ein armer Wicht, Dem's an dem 11
1794 Wegweiser bin ich, steh' ich einzeln da, Der hin auf 17
1804 Die erste Silbe, vielgestaltet, War unentbehrlich 24
1817 Ich stehe in der Schwestern weiter Reihe Der 6
1830 Im Schatten dunkler Haine stand Des Ersten hohes 15
1838 Leicht, wie des Dichters goldne Träume, Durchziehe 10
1845 Die Erste spielt mit Toneswellen Entzückend um der 4
1853 Die erste Silb', ein Kind des Lebens, Und doch des 12
1861 Ich zünde meine Fackel an du Flamme Des Himmels 20
1872 Hörst Du des Ganzen friedliches Getön'? Das Erste 9
1884 Ich kann die Sonne nicht entbehren, Und nütze nur 5
1896 Wenn sich nach heißer Tagesschwüle, Ermüdet von 23
1902 Mit einem A im Spiel der Winde bebend, Mit einem 7
1914 Wollest, bevor Du mich prüfst, mein letztes 14
1926 Ich kam, ein junger, feuriger Krieger, Zu Euch aus 8
1938 Des Wortes erstes Silbenpaar ist aus dem Licht 25
1950 Zwei Silben haben den Hals gebrochen, Von der 18
1955 Sanfte Ruhe deckt mit breiten Schwingen Meine 22
1963 Die erste, Silbe, der Gewährung Pfand, Wird oft und 19
1971 Mit weitem Mantel angetan sieh'st Du zu der 21

Nr. ist die Nummer des Rätsels hier bei uns.

Ref ist die Nummer des Rätsels in Gedichte von Agnes Franz von 1826.

Nr. Erste Zeilen des Rätsels Ref
5508 Wer nennet mir das kleine Land, So nah, und doch 3/26
5522 Ich tanze und schwebe Und mache mich breit, Ich 1/23
5535 Wer meiner ersten Silbe erstes Zeichen Nicht bloß 4/32
5546 Carl. Ich nehm's aus meinem Schranke Als Nahrung 2/30
5559 Es schimmert eine Rose Auf einem weißen See, 4/27
5570 Die allerschönste Gottesgabe Gibt meine erste Silbe 1/29
5573 Kommt Kinder und beklaget mich! Wer ist so hart 2/24
5581 Nimmst Du das Ganze als Begebenheit, So wird’s 3/31
5597 Das Erste schafft des Mädchens Hand Zur Zier für 5/28

Nr. ist die Nummer des Rätsels hier bei uns.

Ref ist die Nummer des Rätsels im Buch der Kindheit und Jugend von 1850 im Format Nr/Seite (da die Nummern nicht eindeutig sind).