ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ▲

Franz von Elsholtz

Franz von Elsholtz (* 1. Okt. 1791 in Berlin; † 22. Jan. 1872 in München) war ein deutscher Dichter und Schriftsteller. Er war 1837 Gründungsmitglied des honorigen Münchner Herrenclubs Zwanglose Gesellschaft, in dem sich eine Gruppe Dichter und Denker zum geistigen Austausch zusammenfanden. Diese Gesellschaft gibt es bis heute.

Siehe auch: Wikipedia, Deutsche Biographien, Epoche Napoleon, MDZ, Google Books

 

Gedichte

Im Verlag der Nicolai'sche Verlagsbuchhandlung, Berlin, , 240 Seiten
Dieser Band enthält originale 34 Rätselgedichte von Franz von Elsholtz mit Lösungen.
 

Rätsel von Franz von Elsholtz

Falls Sie Javascript aktiviert haben, können Sie die folgende Tabelle sortieren, indem Sie auf eine Spaltenüberschrift klicken.

Nr. Erste Zeilen des Rätsels Ref
2504 Das Erste bring' ich stets aus voller Brust, Ihr Schönen, 1
2512 Du bist, Geliebte, immer Das Erste meinem Geist, 33
2521 Hätt' ich wie das Erste Gold, Böt' ich, ums mit dir zu teilen, 12
2533 Ein weiter Acker von Smaragd Trägt meines Ersten stolze 22
2545 Wird ein Papier dir vorgezeigt, Wo gleich aufs Erste folgt 6
2557 Für das Ganze mit der zweiten Wird die erste oft gestraft; 28
2566 Das Erste, Freund, wird sicher dein, Wenn du verstehst das 10
2575 Und doch, du Holde, ist es diese dritte Die mir, vereint mit 27
2584 Schenkest du das Erste mir, Ohne Rücksicht auf das Zweite 18
2593 Ich bin ein Haus, Doch weiß kein Mensch mich zu erbauen; 5
2710 Strahlt aus beider ersten Kranze Dir des Dritten holdes 2
2717 Ich bin ein Augenblick und doch so lang, Dass Niemand 14
2721 Von Wasser stamm' ich her, doch auch von Erde, Ich bringe 9
2732 Das Erste ist 's, wonach die Menschen jagen, Mit 32
2751 Ich bin ein Komet mit Kugel und Schweif, Nur steig' ich 25
2753 Wie ich einst im grauen Heidentum Schlug der Schönheit 7
2762 Mein Erstes hat so mancher Mann zuviel, Mein Zweites hat 26
2780 Köpfe, die mein Erstes sind, Heißt gewöhnlich man nicht 16
2784 Wer Silbe zwei und drei sich nimmt, Dem pflegt man Silbe 29
2788 Die ersten zeigt der treue Freund im Lobe, Die dritte zeigt 8
3002 Wo mir die beiden Ersten auch erschienen, Wo immer mir 34
3011 Mein Erstes ist des Zweiten Wiege, Und ach! das Ganze 17
3023 Darf ich dir das Erste sein, Wird zum Zweiten mir das 3
3034 Auf Nasen, wie auch im Gesicht, Sind mir verhasst die 23
3046 Das Erste schmückt, Ihr lieben Leute, Das Ganze zwar, 15
3055 Mein Erstes setzt ein braver Mann Bei Gott, Gesetz und 4
3067 Wie heißt der See, der keine Schiffe trägt, Der stille, den 21
3079 Du magst mich vor- und rückwärts lesen, Ja leben selbst, 31
3088 Mit einem meiner Ersten bricht, Wie schon das Sprichwort 11
3100 Ich bin so schwarz, dass nichts mich bleicht, Ich selbst 19
3242 Meiner ersten herbe Last Trug geduldig einst die zweite, 13
3263 Von Trennung spricht mein erster Laut, Von Trennung redet 20
3266 Doch, wie du klug das Erste fliehst, Wenn in dem Zweiten 24
3279 Wen'ge Zeichen bilden mich, Während ich so Vieles bilde, 30

Nr. ist die Nummer des Rätsels hier bei uns

Ref ist die Nummer des Rätsels in Gedichte von 1834