ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ▲

Johann M. Berger

Uns sind keine biographischen Daten von Johann M. Berger bekannt. Falls Johann M. Berger identisch mit Johan M. Daisenberger ist (s. u.): Johann Michael Daisenberger (* 1772, † nach 1848) war ein deutscher Buchhändler und Verleger.

Siehe auch: LMU-BMLO

 

Die Laterne bei Abend

Enthaltend 150 Anekdoten, Diebskniffe, Gaunerstreiche und Geschichtchen, 66 magische und andere Kunststücke, viele Gesellschaftsspiele, 258 Denksprüchen, Räthsel, Charaden, Loggriphen etc. zur nützlichen Unterhaltung an den langen Winterabenden für melancholische und heitere Gemüter

Lustiger und Nützlicher Zeitvertreib; Band 1; Dritte, verschönerte Ausgabe

Im Verlag der Daisenberger'sche Buchhandlung, Regensburg, , 290 Seiten
Das Buch enthält 24 Rätsel, 12 Scharaden und 12 Logogriphe mit Lösungen; alles Originalrätsel von Johann M. Berger.
 

Der angenehme Gesellschafter

Enthaltend eine Auswahl von 172 meist lächerlichen und originalen Anekdoten, Diebskniffe, Gaunerstreiche, interessanten Geschichten, – 50 magischen und anderen Kunststücken, vielen Räthsel, Charaden, Aufsätzen und Denksprüche etc. nebst Unterricht im Schachspiel, zur angenehmen und nützlichen Unterhaltung an den langen Winterabenden

Lustiger und Nützlicher Zeitvertreib; Band 3; Zweite Ausgabe

Im Verlag der Daisenberger'sche Buchhandlung, Regensburg, , 332 Seiten
Das Buch enthält 12 Rätsel und Scharaden mit Lösungen; alles Originalrätsel von Johann M. Berger.
 

In den deutschen Bibliotheksverzeichnissen wird M. Daisenberger als Verfasser der beiden unten stehenden Werke angegeben. Im Buch selbst steht jedenfalls Johann M. Berger als Verfasser; Daisenberger ist die Verlagsbuchhandlung. Es kann natürlich sein, dass »Berger« ein Pseudonym von »Daisenberger« ist.

Rätsel von Johann M. Berger

Falls Sie Javascript aktiviert haben, können Sie die folgende Tabelle sortieren, indem Sie auf eine Spaltenüberschrift klicken.

Nr. Erste Zeilen des Rätsels Ref.
261 Durch die Erste unterscheiden sich die Christen von GR-03
299 Die Erste kennen viele Völker nicht Bei uns fällt sie in GR-05
321 Mein Erstes liebet man am Fisch, So kommt es öfters GR-06
573 Das Erste ist ein kühler Spiegel; Das Zweite gibt den GR-07
633 Was begreift selbst die rohste Horde, Welche ewig GR-10
916 Ja, Gouvernante bin und bleib ich bis zum Grabe GR-09
991 Vorn oder hinten magst Du mir Mein Silbenpaar mit L GR-08
2005 Entzieht dein Lieb das Erste deinen Worten, Rührt sie LS-09
2018 Die Flotte, ewig unter Segel, Nie lauft sie aus, nie langt LR-17
2024 Aus der Ferne übers Meer Kommt die Erste meistens her, GR-01
2033 Ich gleiche jenen Glaubenshelden, Die unversehrt der LR-06
2042 Wenn auf die erste Silb' den Ton Du legst, sind's Völker, LR-15
2051 Euch Ersten, ihr Spiegel der göttlichen Kraft Oft leider! GR-11
2066 Ich bin nicht immer gleich in jedem Land, Und wechsle LL-10
2077 Mich hat mich mit F der Große Aus Dienern hinter sich LL-12
2089 Die Erste ist Bekannt als Held der alten Zeit; Die zweite GR-04
2095 Die ersten sind ein Instrument Das wahrlich jeder LS-07
2101 Die Erste fällt dem Träger schwer, Die Zweite stellt der GR-02
2112 Aus Regensburg nimmst du das Erste, Das Zweite, das LR-01
2123 Die Erste kettet uns an Viele Durch ein geheiligt gutes LS-03
2134 Gott Amor führts' mit einem B; Herr Boreas mit einem LL-11
2145 Ich gehe mit der Sonne auf, Ich sinke mit der Sonne LR-05
2157 Es ist das Schönste, was dein Auge hier erblicket, Und LS-06
2166 Vor mir sich stets der Schiffer hüte! Nimm mir der ersten LL-06
2178 Schon oft haft Du in prächt'gem Glanze, Am Bild der GR-12
2190 Die Ruhe fordert dir mein Kleid; Ein Teil davon kann dich LR-19
2199 Besitzst du mich, Vergisst du mich; Doch flieh' ich dich, LR-03
3110 Oft sind sie glänzend, groß und herrlich, Und schwingen LL-05
3129 Heil dir, glücklich befreites Ganze! Unterdrückt durftest LS-08
3147 Ich bin der Vogel wundersam, Der dir nicht aus dem LR-22
3165 Ellenlang und noch so lang, Auch ein Trum das noch LR-12
3183 Ein einzig Wörtchen, nimm es hin Achtfach verändert LL-07
3209 Gläser, die du nicht an deine Lippen bringst, Und ihr LR-09
3230 Die ersten Zwei sind nie verbunden, Sie sind ein Nichts LS-04
3248 O nenne mir das Unbekannte, Das sich dem Forscher LR-24
3265 Bei Knaben sieht man uns, beim Amor und bei Wilden, LL-08
3281 Man mut' es mir nicht zu, die Schuld zu tragen, Beging LR-13
3301 Der mich treu im Busen hegte, Strebte kräftig himmelan LR-21
3716 Es bilden sechs Zeichen ein zweisilbiges Wort, Auf LR-04
3738 Von allem muss es doppelt haben, Und teilt die Hälfte LR-18
3760 Man raubt mich dir, und dennoch bleib' ich dein, Bin ganz LR-16
3772 Ich bin die Quelle bittrer Tränen, Ein Störer sanftre Ruh; LL-04
3795 Der Reiter muss das Erste haben, Sonst wird er LS-01
3806 Das Ganze liebt und übt die Jugend allerwärts Bei LL-09
3837 Ich bin und bleib ein Mann von Wort, Nie tu ich meinem LL-03
3844 In Nummer drei und Nummer vier Wird eins und zwei LS-10
3866 Weib und Mann, wird dir's wohl glücken, Durch ein LR-20
3888 Ich bin mit Kopf und Schwanz geboren Mit Borsten wie LR-10
3915 In voller Zahl, Bin ich dir Qual; Nimm mir ein Zeichen: LL-02
3927 In unterirdischer finstrer Nacht Wird ein geschlechtlos LR-14
3942 Sechs Füße bilden mich. In unsern bösen Zeiten, Wo Not LL-01
3964 Hoch die Letzten, kaum geboren, zu preisen, Leitete ein LS-12
3995 Er will gar klug und verständig heißen Und zeigt das LR-23
4013 Unter allen Schlangen ist Eine, Auf Erden nicht gezeugt, LR-02
4044 Ich schreibe dreißig Worte dir, Nun schreibe du ein LR-07
4088 In des Burgverlieses Schauern, In des dumpfen Kerkers LR-08
4113 Ein Gast forderte in einem Gasthaus LR-11
4135 Die Erste ist ein schreckliches Gestell, Auf dem das LS-02
4157 Das Erste ist ein Teil der Erde, Das Zweite braucht man, LS-11
4171 Die ersten Silben siehst du in den Blicken, Des Freundes, LS-05

Nr. ist die Nummer des Rätsels bei uns.

Ref. ist die Nummer des Rätsels bei Berger im Format "xy-nn" mit x = Buch, y = Kapitel innerhalb des Buches und nn = Nummer des Rätsels innerhalb des Kapitels. x=L für Die Laterne am Abend; x=G für Der angenehme Gesellschafter,  y=R für Rätsel, y=S für Scharaden und y=L für Logogriphe.