ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ▲

Ulrich Bentzien

Ulrich Bentzien (1934-1987) war ein deutscher Volkskundler. Unter anderem beschäftigte er sich mit der Geschichte des deutschen Rätsels und veröffentlichte dazu 1982 das Buch "Rat zu, was das ist" (identisch mit "Der Rätselkasten").

 

Rat zu, was ist das

Volks- und Kunsträtsel aus 500 Jahren
Herausgegeben von Ulrich Bentzien

Erschienen im Hinstorff Verlag, Rostock, , 288 Seiten
Das Buch enthält 859 Rätsel, größtenteils mit Lösungen, bei Kunsträtseln mit Verfasserangaben; ein umfangreiches Nachwort über das deutsche Rätsel und einen Anhang mit Quellenangaben und Anmerkungen.
 
 

Der Rätselkasten

Volks- und Kunsträtsel aus 500 Jahren
Herausgegeben von Ulrich Bentzien
Mit einem Vorwort von Siegfried Neumann

Erschienen im Anaconda Verlag, Köln, , 350 Seiten
ISBN 978-3-86647-136-8
Abgesehen vom Vorwort ist das Buch identisch mit »Rat zu, was das ist« von 1984.
 

Rätsel aus "Der Rätselkasten"

Die Nummern sind die Nummern aus Bentziens Buch; unsere eigenen Nummern sind in den Links auf die Rätsel versteckt.

 

Weimarer Kodex Q. 565 (~1483): 7-23 [Handschrift; s. Wikipedia]

Straßburger Rätselbuch (~1500): 24-114 [erstes gedrucktes Rätselbuch; s. Wikipedia]

Richard Wossidlo: 772-858 (Mecklenburgsche Volksüberlieferungen) [s. Wikipedia]

Brentano, Achim von Arnim und Clemens: 444, 445 (Des Knaben Wunderhorn) [s. Wikipedia]

Das Lalebuch (1597): 152-157 (heute bekannt als »Die Schildbürger«) [s. Wikipedia]

 

Ancumanus, Bernardus Nicaeus: 209, 210, 211

Brant, Sebastian (1457/1458-1521): 132

Folz, Hans (1435/1440-1513): 131

Harsdorffer, Georg Philipp (1607-1658): 192-208

Hofmanswaldau, Christian Hofmann von (1616-1679): 220

Hunold, Christian Friedrich (1680-1721): 221, 222

Logau, Friedrich von (1605-1655): 212, 213, 214

Luther, Martin (1483-1546): 133, 134, 235,136, 137, 138, 139

Memel, Petrus de: 245, 246, 247, 248, 249

Sachs, Hans (1694-1576): 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146, 147, 148, 149, 150, 151   

Schoch, Johann Georg (1627-1690): 215, 216, 217

Scherffer, Wenzel (1603-1674): 218, 219

Sutor, Andreas: 223, 224, 225

 

Brentano, Franz: 557, 558, 559, 560, 561, 562, 563, 564, 565, 566, 567, 568

Bürger, Gottfried August: 429

Buttmann, Philipp: 395, 396

Eberhard, Christian Gottlob: 415, 416

Fallersleben, Hoffmann von: 491, 529, 530, 531

Fechner, Gustav Theodor: 532, 533, 534, 535, 536, 537, 538, 539, 540, 541, 542

Goethe, Johann Wolfgang von: 348, 349, 350, 351, 352, 353, 354, 430, 431

Grillparzer, Franz: 492

Grimm, Jacob und Wilhelm: 446

Hauff, Wilhelm: 397, 398

Haug, Friedrich: 355, 356, 357, 358, 359, 360, 361, 362, 363, 364, 365, 366, 367, 368

Hebel, Johann Peter: 315, 316, 317, 318, 319, 320, 321, 322, 323, 324, 325, 326, 327, 328, 329, 330-340, 341

Hell, Theodor: 418, 419

Houwald, Ernst Christoph Freiherr von: 382, 383

Immermann, Karl: 400

Kerner, Justinus: 399

Kind, Johann Friedrich: 411, 412, 413, 414

Körner, Theodor: 369, 370, 371, 372, 373, 374, 375, 376, 377, 378, 379, 380, 381

Kügelgen, Wilhelm von: 490

Kyaw, Ernst August Wilhelm von: 417

Langbein, August Friedrich: 404, 405, 406

Matthisson, Friedrich von : 407, 408

Mörike, Eduard: 527, 528

Müchler, Karl: 409, 410

Raimund, Ferdinand: 493

Rückert, Friedrich: 432, 433, 434, 435, 436, 437, 438

Schiller, Friedrich: 342, 343, 344, 345, 346, 347

Schleiermacher, Friedrich: 384, 385, 386, 387, 388, 389, 390, 391, 392, 393, 394

Schulze, Franz Eilhard: 543, 544, 545, 546, 547, 548, 549, 550, 551, 552, 553, 554

Vischer, Friedrich Theodor: 555, 556