ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ▲

Hans Bauer

Index der Rätseln in unsere Sammlung, die in der Rätselsammlung von Hans Bauer vorkommen (dies ist jedoch keine vollständige Liste aller Rätsel in diesem Buch).

 

Rätsel der Weltliteratur

Ausgewählt und herausgegeben von Hans Bauer
Mit Holzstichen von Heiner Vogel

Im Verlag von Köhler & Amelang, Leipzig, , 80 Seiten
Das Buch enthält 111 Rätselgedichte mit Verfasserangaben und Lösungen sowie Kurzbiographien der Verfasser. Die Auswahl ist eher konservativ, fast alle Rätsel dieser Sammlung finden sich auch in anderen modernen Sammlungen wie Bentzien, Dahl oder Schupp.
 

Rätsel aus "Rätsel der Weltliteratur"

Die angegebenen Nummern sind die Nummern in Bauers Buch, nicht die Nummern bei uns (diese verstecken sich im Link auf das Rätsel).

Theodektes von Phaselis: 1

Antiphanes: 2

Alexis von Thurium: 3

Fani: 4

Hariri4): 5, 6, 7, 8, 9

Abdul Hassan Juda Ha-Levi: 10, 11

Freidank: 12 (mittelhochdeutsch)

Hardegger: 13 (mittelhochdeutsch)

Meister Stolle: 14 (mittelhochdeutsch)

Heinrich von Neustadt: 15 (mittelhochdeutsch)

Aus dem Liederbuch der Clara Hätzlerin: 16, 17 (mittelhochdeutsch)

Christian Hofmann von Hofmannswaldau: 18, 19, 20

Andreas Sutor: 21 (mittelhochdeutsch)

Gottfried August Bürger: 22

Johann Wolfgang von Goethe: 22, 23, 24, 25, 26

Friedrich Schiller: 27, 28, 29, 30, 31, 32

Johann Friedrich Kind: 33

Friedrich Schleiermacher: 34, 35, 36, 37

Johann Peter Hebel: 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44

Friedrich Rückert4): 45, 46, 47, 48, 49, 50

Arthur Schopenhauer: 51

Theodor Körner: 52, 53, 54, 89

August Graf von Platen: 55, 56, 88

Franz Grillparzer: 57

Emanuel Geibel: 58

Hoffmann von Fallersleben: 59

Karl Simrock: 60, 61, 62

Wilhelm Hauff: 63

Gustav Theodor Fechner: 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73

Franz Brentano: 74, 75, 76, 773), 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 851), 86, 872)

Robert Franz Arnold: 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100

Karl Kraus: 101, 102, 103, 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110, 111

Verfasser unbekannt: 90

Anmerkungen

1) Bauer schreibt dieses Rätsel Franz Brentano zu; es ist jedoch bereits in »444 Charaden, Räthsel und dergleichen« (1846) von Carl Joseph von Adelsheim abgedruckt. Damals war Brentano (*1838) erst 8 Jahre alt. Brentanos Rätselbuch erschien 1879 (was natürlich frühere Veröffentlichung einzelner seiner Rätsel nicht ausschließt).

2) Bauer schreibt dieses Rätsel Franz Brentano zu; der tatsächliche Verfasser ist allerdings Alfred NeumannTunkal«).

3) Jürgen Dahl und Volker Schupp schreiben dieses Rätsel Friedrich Haug zu. In Brentanos Aenigmatias ist es jedenfalls nicht enthalten.

4) Warum Bauer hier zwischen Hariri und Rückert unterscheidet erschließt sich uns nicht. Alle Rätsel stammen aus »Die Verwandlungen des Abu Seid von Serug oder Die Makamen des Hariri«, in freier Nachdichtung des arabischen Originals von Friedrich Rückert.