ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 6704

von Heinrich Wilhelm Lehmann

Buchstabenquadrat

Das erste, vier Zeichen enthaltende Wort
Ist in der arabischen Wüste ein Ort;
Sein Wasser ist salzig und bitter gewesen,
Wir ihr dies im Exodus möget nachlesen,
Wovon auch der Ort seinen Namen erhielt.

Wer nun in der Schrift nicht bewandert sich fühlt,
Der möge zu seiner Belehrung noch hören:
Als Sängerin wir auch den Ort noch verehren.
Verkehrt nennt der Ort uns ein biblisches Land,
Das auch unter anderem Namen bekannt.

Es dehnt sich, genommen im weitesten Sinn,
Zwischen Phönizien, dem Tauris hin,
Zwischen dem Tigris, so wie Palästina.
Ein Ort ist das zweite im Stamme des Juda,
Im südlichen heile; auf Josua schmollt,
Wenn ihr etwas Näheres wissen noch wollte;
Er sagte nicht mehr. Und verkehrt ihr den Ort,
So lalltet zuerst ihr das trauliche Wort.

Lösung anzeigen

A M A M
M A R A
A R A M
M A M A

Anmerkungen

Mit Amam könnte Amman gemeint sein.

Gertrud Elisabeth Mara, geb. Gertrud Elisabeth Schmeling (* 23. Feb. 1749 in Kassel; † 20. Jan. 1833 in Reval) war eine deutsche Opernsängerin (Sopran).

Der Auszug aus Ägypten oder Exodus (lat. »Auszug«) ist die Erzählung von der Rettung der Israeliten aus der Sklaverei des Pharao Ägyptens, die im Buch Exodus (d. i. das 2. Buch Mose) in Kapitel 1–15 zu finden ist.

Mose ließ Israel ziehen vom Schilfmeer hinaus zu der Wüste Schur. Und sie wanderten drei Tage in der Wüste und fanden kein Wasser. Da kamen sie nach Mara; aber sie konnten das Wasser von Mara nicht trinken, denn es war sehr bitter. Daher nannte man den Ort Mara. Da murrte das Volk wider Mose und sprach: Was sollen wir trinken? Er schrie zu dem Herrn, und der Herr zeigte ihm ein Holz; das warf er ins Wasser, da wurde es süß. [2. Mose 15,22-25]

Aram (Aramäa) war im Altertum der Name eines vorderasiatischen Gebietes mit unterschiedlicher Regionszuordnung.

Verweise

Sonstige, Lehmann, Forum