ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 6575

von Adolf Emmerich Kroneisler

Rätsel

Turandot (zu Kalas)

Auf hoher Burg, in feingewölbter Halle,
vor die der Winter selbst noch Ros' und Lil'ien streut,
wohnt uns're Kaiserin zu jeder Zeit
in stolzer Einsamkeit,
umtönt zuweilen nur von einem Liederschalle,
der gute Herzen hoch erfreut.
Und vor der Kais'rin Zimmer
erglänzt gar oft ein weißes Perlentor.
Zwei Purpurdecken hüll'n es doch fast immer,
von denen die herab und jene steigt empor.
Ob diesem Purpur strahlt ein wunderthät'ger Schimmer:
ein Sternenlichterpaar im lieblichsten Geflimmer.
Die Kais'rin, waltend mit der größten Macht,
in Luft und Schacht,
in Flut und Feuer,
vom frühen Morgen bis zur späten Mitternacht,
hat Not und Leid dem Erdball' schon gebracht;
und dennoch ist und war er keinem Thron getreuer.
Es lies't die Kaiserin. Sie trennt. Sie traut.
Sie ordnet keck den Krieg, und ruft den sanften Frieden.
Sie handelt herrisch oft, doch öfter noch vertraut.
Bald redet sie als Törin überlaut,
und klüger bald, als je ein Weiser sprach hienieden,
Was Gutes irgend mag gedeih'n,
doch Böses auch auf Erden –
fast sie nur heißt es werden:
entscheidend gilt ihr Ja, ihr Nein.
Sie spricht, und Unschuld ist befreit von Mörderdolchen.
Sie ruft und Felsen folgen.
Sie selber folgt Dir sklavisch ohne Rast,
so hin zum lauten Markt, so hin zu stillen Hainen,
so hin, wo je Du könntest nur erscheinen,
und immer bleibt sie doch in ihrem Prunkpalast,
allwo Du sie, den höchsten Schatz der Frauen,
allstets, doch immer nur zum Teile, kannst erschauen.
O Grausen, wenn sie ganz ja sollte vor Dir steh'n!
O jammervollstes aller Weh'n!
Um ihre Macht wär's ewig dann gescheh'n!

Lösung anzeigen

Die Zunge

Anmerkungen

Lösung von Kroneisler:

Kalas löste das Rätsel folgender Gestalt, indem er, begeisiert, sich an den Kaiser Alroum wendend, aus Turandot zeigte:

Dort aus den Wangen blüht ein Kor
von zarten Ros- und Lilien empor.
Dort prangt der Zähne weißes Perlentor.
Dort stahlen hoch der Lippen Purpurdecken.
Dort bricht der Augenlichter-Glanz hindurch
und Götterton entschallt des Mundes Zauberburg,
der mich aus meinem Grabe wind' erwecken. -

(Zu Turandot.)

Nie, meine Königin, fürwahr,
nie stellte leichter noch ein Rätselwort sich dar,
nie zeigte sch in wohllautreich'rem Schwunge
sein zaubervoller Gegenstand: Die Zunge.
Lösung von Karl Ludwig Rey:
Wohl kenn' ich sie – ach zürne nicht, du Süße!
Dass ich auch dieses Rätsels Knopf erschließe,
Dass ich errate seinen holden Sinn!
Wohl kenn' ich se, die mächt'ge Herrscherin,
Die, sanft umhüllt von zarten Purpurdecken,
Nur selten schlummert hinterm Perlentor,
Die wilde Kriegesflammen kann erwecken,
Mit einer Regung kann die Erde schrecken,
Doch auch den Frieden segnend ruft hervor;
Die wunderweis' ist in der Weisen Chor
und eine rechte Thörin unter Gecken,
Die träg bei Trägen istund kühn bei Kecken.
Wohl kenn' ich sie – und seit ich Dich gesehn,
Hängt von ihr ab, ob ich ein Gott soll sein,
ob ich in ew'gem Jammer muss vergehn
Ach, es hängt ab von ihrem Ja und Nein!
Ihr Ja führt mich ins Land der Seel'gen ein,
Ihr Nein zerbricht in ihrem höchsten Schwunge
Die Räder meines Daseins, meines Glücks, –
Denn wie mir fallen wird der Würfel des Geschicks,
Darüber muss entscheiden Deine – Zunge

Verweise

Worträtsel, Kroneisler