ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 6216

von Karl von Lützow

Homonym und Scharade (1+2 Silben)

Der Mädchen Herzen haben Frieden,
Gewinnen die zwei Letzten sie:
Xanthippe greift darnach hienieden
Wie Bertha, Agnes und Sophie.

Die Erste hat der Heiland einst beschworen –
Was er vollbracht', wer könnt' es heut'? –
Wir alle haben drin verloren –
Des Sturms, der Leidenschaften Beut'.

Im Ganzen gilt es Tod und Leben,
Der Jüngling sei auf seiner Hut,
Er wird in Kriegsgefahren schweben,
Verspritzen wohl sein edles Blut.

Buntscheckig prangt es in den Gärten,
Wo's Ritter Linné einrangiert,
Blüht giftig unter den Gefährten,
Bis es der Herbstwind absolviert!

Lösung anzeigen

Sturm + Haube = Sturmhaube

Anmerkungen

Sturmhaube: 1. Helm; 2. Pflanze

Xanthippe war die Ehefrau des Philosophen Sokrates. Sie ist als Inbegriff des zänkischen Weibes in die europäische Literatur eingegangen. Ihr Name wird oft sprichwörtlich gebraucht und steht dann für eine übellaunige, streitsüchtige Frau, häufig auf die partnerschaftliche Beziehung bezogen.

Carl von Linné (* 23. Mai 1707 in Råshult bei Älmhult; † 10. Januar 1778 in Uppsala) war ein schwedischer Naturforscher, der mit der binären Nomenklatur die Grundlagen der modernen botanischen und zoologischen Taxonomie schuf.

Die Sturmhaube war ein Helmtyp, der sich am Beginn des 16. Jahrhunderts aus der Schaller entwickelte.

Sturmhut ist eine alte Bezeichnung für den Eisenhut; womöglich ist Sturmhaube eine weitere Bezeichnung für den Eisenhut.

Verweise

Homonyme, Scharaden, Lützow