ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 6111

von Alois Cobres

Scharade (2+3 Silben)

Unbegrenzte Schöpfermacht verkünden
Soll das Erste dir durch seine Pracht,
Doch desselben Grenzen zu ergründen
Ist der Mensch hinieden nicht gemacht.

Eilt dein Geist die Hülle abzustreifen
Die ihm alles nur im Kleinen zeigt,
O! dann wird er besser es begreifen
Wenn er auf zu dessen Schöpfer steigt.

Lange Kriege, Aufruhr, Pest, und Seuchen,
Schlechte Sitten, große Sterblichkeit,
Fangen diese an sich einzuschleichen,
Rückt das Zweite an mit Schnelligkeit.

Für zum Unglück reife Nationen,
Über die es seine Geisel schwingt,
Und Verderben den geschwächten Thronen,
Wie den bangen Untertanen bringt.

Treibt der müde Hirt nach Haus die Herde,
Und verstummt der Vögel Rundgesang,
Reitet in die Schwemme man die Pferde,
Und ertönt der Abendglocke Klang.

Kannst du noch dein Aug am Ganzen weiden,
Wenn von uns das Erste Abschied nimmt,
Dein Gefühl zu reine, stille Freuden,
Und dein Herz zu Dankgebete stimmt.

Lösung anzeigen

Sonnen + Untergang = Sonnenuntergang

Verweise

Scharaden, Cobres